China-Jets jagen Flugzeuge aus Japan und USA

|

In der neuen chinesischen Luftraumüberwachungszone über dem Ostchinesischen Meer haben chinesische Kampfflugzeuge erstmals amerikanische und japanische Militärmaschinen direkt verfolgt. Schon am Vortag hatte die chinesische Luftwaffe Kampfjets und ein Aufklärungsflugzeug zu "normalen" Patrouillen geschickt. Chinas Luftwaffe sei in "hoher Alarmbereitschaft", um entschieden gegen jede Bedrohung vorzugehen, sagte der Sprecher des Außenministeriums. Staatsmedien verschärften den Ton gegenüber Japan und sprachen von einem möglichen kalten Krieg. Japans Ministerpräsident Shinzo Abe kündigte an, sein Land wolle "ruhig und standhaft" mit der Situation umgehen.

China fordert seit Samstag, dass ausländische Piloten innerhalb der Zone, die sich über einer zwischen China und Japan umstrittenen Inselgruppe erstreckt, ihre Flugroute mitteilen, sich erkennen zu geben und Anweisungen der chinesischen Luftwaffe folgen. Sonst drohen ihnen militärische Gegenmaßnahmen. Japan, Südkorea und die USA wollen die Zone nicht anerkennen und schicken eigene Flugzeuge in das Seegebiet, ohne die Regierung in Peking zu unterrichten. Um die Inseln soll es reiche Fischgründe und Rohstoffvorkommen geben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen