BUCKS HEILE WELT: IM GROSSGEDRUCKTEN

Selbstverständlich gibt es weitaus Schlimmeres, als eine Lesebrille zu benötigen. Bei grellem Lichte betrachtet, hat es sogar Vorteile.

|

 Eine leichte Sehschwäche wirkt wie ein Weichzeichner, angesichts von sich selbst (toll!), von anderen Leuten (noch toller!), von Preisschildern (am tollsten!). Auch wenn es natürlich ein bisschen peinlich ist, wenn einem erst an der Kasse klar wird, dass dieser kuschelzarte Pullover doch tatsächlich 188 Euro kostet und nicht die von einem selbst auf die Schnelle entzifferten 33. Ewig schade freilich ist es schon, dass es die Dame an der Kasse anders, nämlich besser, sieht.

Aber die ist ja auch noch blutjung. Wie im Übrigen anscheinend alle, die Zahlen in Umlauf bringen. Insbesondere auf Papierrechnungen. Gerade zur Jahreswende wird man nach wie vor regelrecht geflutet mit solch unerquicklicher Post. Und als ob es nicht schon bitter genug wäre, dass man all die Versicherungs- und sonstigen Beiträge entrichten muss, lässt einen der bloße Umgang mit den Formularen auch zügig noch mal fünf Jahre älter aussehen als man ist.

Jedenfalls sitzt man selbst mit zwei Lesebrillen übereinander oft da wie Ochs und Eselin vorm Zahlenberg. Ohne einen scharfsichtigen Gehülfen in Rufweite ist man aufgeschmissen - allein zu Haus mit einem gefühlt 1 Millimeter hohen und 1 Meter langen Zahlenbandwurm . . . Wie man eine IBAN-Nummer, diese Zahl gewordene Schikane schlechthin, dann auch noch korrekt auf ein Überweisungsformular übertragen soll, weiß der Himmel. Falls der gerade eine Lupe zur Hand hat.

Was tun? Rechnungen einfach nicht zu bezahlen, liegt der redlichen schwäbischen Seele fern. Aber damit drohen kann man schon. Im Namen des mühselig entziffernden Volkes geht hiermit ein Mahnschreiben raus: Wer Zahlen in Mikrogröße und Makrolänge in Verkehr bringt, wird fortan mit Ignorieren bestraft. Eine Kopie zum Auswendiglernen finden Sie, liebe Rechnungssteller, IM GROSSGEDRUCKTEN.

Foto: Eisenhans - Fotolia

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Bucks "heile Welt"

Einmal in der Woche macht sich Redakteurin Gerlinde Buck Gedanken über ihre "heile Welt".

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen