AfD fühlt sich der FDP näher als der Union

|
Sie werden in nächster Zeit wohl kaum koalieren: FDP-Chef Christian Lindner und der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland. Foto: Ina Fassbender/Ralf Hirschberger  Foto: 

Die AfD könnte sich eine Zusammenarbeit mit der FDP aktuell eher vorstellen als ein Bündnis mit der Union. Auf die Frage, wer sein „Lieblingskoalitionspartner“ sei, sagte AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland, „wenn es denn sein muss, die FDP“.

Allerdings wollen weder Union noch FDP mit der rechten Partei zusammenarbeiten. Auf die Frage, wie er zum bedingungslosen Grundeinkommen stehe, antwortete er im Gespräch mit der dpa-Reporterin Anja Stein, dies sei „diskutabel, ohne dass ich schon eine Meinung dazu habe“. Beim bedingungslosen Grundeinkommen wird allen Bürgern ein staatlich finanziertes Einkommen zugesichert - ohne Verpflichtung zur Arbeit oder zu anderen Gegenleistungen. Andere staatliche Zahlungen wie das Arbeitslosengeld oder das Kindergeld entfallen dafür.

Auf die Bitte, den Satz „Ein sinnvoller Mindestlohn pro Stunde beträgt....“, zu vervollständigen, sagte Gauland: „Wir haben jetzt zehn, das kann sich, wenn wir Inflation haben, natürlich steigern.“ Der gesetzliche Mindestlohn liegt aktuell allerdings bei 8,84 Euro pro Stunde.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen