Ulm/Neu-Ulm:

stark bewölkt

bewölkt
4°C/2°C

Neubau des Albaufstiegs soll bis 2015 beginnen

Nach langen Verzögerungen wachsen die Aussichten, dass der sechsspurige Neubau des Albaufstiegs im Rahmen der Autobahn A 8 in absehbarer Zeit in Angriff genommen wird: Im Investitionsrahmenplan 2011 bis 2015, den gestern Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) vorstellte, ist die 8,3 Kilometer...

Nach langen Verzögerungen wachsen die Aussichten, dass der sechsspurige Neubau des Albaufstiegs im Rahmen der Autobahn A 8 in absehbarer Zeit in Angriff genommen wird: Im Investitionsrahmenplan 2011 bis 2015, den gestern Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) vorstellte, ist die 8,3 Kilometer lange Strecke von Mühlhausen nach Hohenstadt ebenso als "prioritäres Vorhaben" aufgeführt wie die Verlängerung bis Ulm-Ost. Der Baubeginn ist also bis 2015 geplant. Die Hälfte der Kosten von 400 Millionen Euro sollen private Investoren beisteuern.

Allerdings hat Ramsauer für das ganze Programm eine große Finanzlücke: Er will bis 2015 insgesamt 20 bis 24 Milliarden Euro in Schiene und Straße investieren. Bisher sind aber im Bundeshaushalt nur knapp 15 Milliarden Euro eingeplant.

Unter den Schienenprojekten finden sich hauptsächlich die Neubaustrecke Ulm-Wendlingen samt der Einbindung in Stuttgart 21 sowie der Ausbau der Rheintalbahn von Karlsruhe nach Basel. Die Elektrifizierung der Südbahn von Ulm nach Lindau soll dagegen erst nach 2015 starten. Die Grünen warfen daher Ramsauer vor, Baden-Württemberg abhängen zu wollen. Dagegen lobte die CDU, die wichtigsten Projekte seien im Plan enthalten. dik

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Feierwütige Weihnachtsmänner ...

Die als Weihnachtsmänner, Elfen oder Rentiere verkleideten Teilnehmer des sogenannten »SantaCon«-Treffens tanzten, sangen und tranken auf dem Times Square und in den umliegenden Straßen.

Tausende Feierwütige beteiligen sich an der umstrittenen Kneipentour "SantaCon". In weihnachtlichen Kostümen ziehen die Menschen durch die Straßen New Yorks. mehr

Kunstsprachen für Fernsehserien

Mehr als Grunzen in "Game of Thrones": Die Sklavenbefreierin und Drachenmutter Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) mit dem Dothraki-Chef Khal Drogo (Jason Momoa). Im Netz gibt es schon englische Lexika für die Sprache Dothrakisch.

Wenn sich Krieger in der Fantasy-Saga "Game of Thrones" unterhalten, ist das nicht bloß Gegrunze. Der Linguist David J. Peterson hat dafür eine eigene Sprache entwickelt. mehr

Welcher Facebook-Typ bist du?

Mache den Test und finde heraus, ob ein Philosoph oder eine Drama-Queen in dir steckt. mehr