Ulm/Neu-Ulm:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
24°C/13°C

Gauck verspricht NSU-Aufklärung

Bundespräsident Joachim Gauck hat bei einem Treffen mit den Angehörigen der Mordopfer des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) die Mahnung ausgesprochen, die Taten in Deutschland nicht zu vergessen. "Ich will mithelfen, dass Ihr Leid weiter wahrgenommen und anerkannt wird.

Bundespräsident Joachim Gauck hat bei einem Treffen mit den Angehörigen der Mordopfer des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) die Mahnung ausgesprochen, die Taten in Deutschland nicht zu vergessen. "Ich will mithelfen, dass Ihr Leid weiter wahrgenommen und anerkannt wird. Und dass aufgeklärt wird, wo es Fehler und Versäumnisse gegeben hat."

Die Arbeit des Bundestags-Untersuchungsausschusses lobte Gauck. Allerdings gebe es weiter Grund, beunruhigt zu sein. "Warum hat es solche Fehler und Fehlentscheidungen in den Ermittlungen gegeben?" Die Angehörigen warteten zurecht auf Antworten - "mit Ungeduld, weil über ein Jahr vergangen ist".

Es wäre aber auch zu kurz gedacht, nur nach dem Staat zu rufen. Reformen allein genügten nicht, sagte Gauck. "Es geht darum, wie im Alltag verhindert werden kann, dass sich Vorurteile und Ressentiments einnisten. Es geht um andere Haltungen in Behörden und Institutionen, bei vielen Bürgern."

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Ungewöhnliche Hotels

Freischwebendes Bett, Möbel an der Decke, schiefe Böden. Vielleicht ist das "Propeller Island City Lodge" im Bezirk Wilmersdorf tatsächlich das ungewöhnlichste Hotel Berlins. Die Gäste, die hier einchecken suchen Außergewöhnliches. mehr

Am Schloss sollte man nicht sparen

Das Fahrrad geknackt und dann auf und davon: Ihr Gefährt sehen die wenigsten Eigentümer wieder.

Mindestens fünf bis zehn Prozent des Fahrradpreises sollte man für ein gutes Schloss ausgeben, sagen Experten. Am sichersten ist laut ADFC ein Bügelschloss. Dennoch: Absoluten Schutz gibt es nicht. mehr

Medizin in Comics und PC-Spielen

Wie werden medizinische Themen in Filmen, Comics und Computerspielen dargestellt? Dieser Frage geht Arno Görgen von der Universität Ulm nach. Seine Forschung fließt in die medizinische Lehre ein. mehr