62-Jährige bringt gesundes Mädchen zur Welt

Eine 62 Jahre alte Frau hat in Spanien ein gesundes Kind zur Welt gebracht. Das Mädchen mit dem Namen Lina war bereits in der vergangenen Woche bei einem zeitlich programmierten Kaiserschnitt in Lugo in der nordwestlichen Region Galicien zur Welt gekommen, wie spanische Medien berichteten.

|
Diese 62 Jahre alte Frau hat in Spanien ein gesundes Kind zur Welt gebracht. Foto: Eliseo Trigo
Eine 62 Jahre alte Frau hat in Spanien ein gesundes Kind zur Welt gebracht. Das Mädchen mit dem Namen Lina war bereits in der vergangenen Woche bei einem zeitlich programmierten Kaiserschnitt in Lugo in der nordwestlichen Region Galicien zur Welt gekommen, wie spanische Medien berichteten.

Am Dienstag zeigte sich die glückliche Mutter beim Verlassen des Krankenhauses erstmals mit dem Säugling im Arm den Fotografen.

Das Kind sei durch In-vitro-Fertilisation (IVF) bei einem Spezialisten in Madrid gezeugt worden, hatte die Nachrichtenagentur efe zuvor berichtet. Die Frau, deren Vorname ebenfalls Lina ist, hat bereits zwei Söhne im Alter von 27 und 10 Jahren. Letzterer war ebenfalls durch künstliche Befruchtung gezeugt worden. Sie sei „sehr glücklich“, betonte die gelernte Ärztin und sprach von einem „Wunder des Himmels“.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bundestagswahl: CDU siegt trotz deutlichen Verlusten

Mit Ronja Kemmer (CDU), die das Direktmandat holte, und Hilde Mattheis (SPD), sind zwei Kandidaten sicher im nächsten Bundestag. Politneuling Alexander Kulitz (FDP) muss noch zittern. weiter lesen