Ulm/Neu-Ulm:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
19°C/13°C

Politik

NRW-Ministerpräsidentin Kraft (r), Bildungsministerin Löhrmann und der CDU-Landtagsfraktionsvorsitzende Laschet sprechen im Anschluss an den NRW-Flüchtlingsgipfel in Essen. Foto: Matthias Balk

NRW stärkt Flüchtlingsarbeit der Kommunen mit Millionen

Nordrhein-Westfalen stockt die Hilfen für die Flüchtlingsarbeit der Kommunen auf. mehr

Bodo Ramelow kann zum ersten Ministerpräsidenten der Linken werden. Foto: Martin Schutt/Archiv

SPD einstimmig für Rot-Rot-Grün- Erster Linke-Regierungschef

25 Jahre nach dem Fall der Mauer könnte es erstmals in Deutschland einen Ministerpräsidenten der Linkspartei geben: Thüringens SPD-Führung strebt einen Regierungswechsel zu einem rot-rot-grünen Bündnis unter dem Linken Bodo Ramelow an. mehr

Das Foto, herausgegeben vom schwednischen Militär, soll ein mögliches U-Boot in den Schären vor Stockholm zeigen. Foto: Schwedisches Militär

Schwedens Militär informierte absichtlich falsch über U-Boot-Position

Das schwedische Militär hat wissentlich falsche Informationen über die Position gegeben, an der ein U-Boot gesichtet worden sein soll. mehr

Eine Weißhelm-Truppe gegen Ebola - diesen Vorschlag bringt Außenminister Steinmeier im Kampf gegen Seuchen ins Spiel. Foto: Wolfgang Kumm

Weißhelme-Truppe gegen Ebola?

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat zur Bekämpfung von Seuchen wie Ebola eine internationale Weißhelm-Truppe vorgeschlagen. mehr

Wirtschaftsminister Gabriel (l-r), Finanzminister Schäuble, der französische Finanzminister Sapin und der französische Wirtschaftsminister Macron sprechen im Finanzministerium in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin und Paris wollen Abschwung in Europa verhindern

Deutschland und Frankreich wollen mit Milliarden-Investitionen einen konjunkturellen Abschwung in Europa verhindern. mehr

Ein homosexuelles Paar mit seinen beiden Kindern bei einem Familienausflug in Berlin. Foto: Jens Kalaene/Archiv

Ein Drittel der Familien lebt nicht im klassischen Modell

Fast jede dritte Familie in Deutschland lebt nicht mehr nach dem klassischen Modell. 20 Prozent der Väter und Mütter waren im vergangenen Jahr alleinerziehend, zehn Prozent leben in nichtehelichen oder gleichgeschlechtlichen Partnerschaften. mehr

Die Türkei will den Kurden nicht helfen. Jetzt greifen die USA ein und werfen Waffen ab. Foto: US Navy submitted by Wagner, John P. MC2 (CVN70) via DVIDS

USA und Türkei unterstützen Kurden

Überraschende Hilfe im Kampf um Kobane: US-Transportflugzeuge haben erstmals Waffen für die Verteidiger der nordsyrischen Stadt abgeworfen. Und die Türkei gestattet, dass Peschmerga-Soldaten aus dem Nordirak den Kurden im belagerten Kobane zu Hilfe eilen. mehr

Zwei Stunden lang waren Spezialkräfte nach einem Notruf in einer Kölner Schule unterwegs. Dann gab die Polizei Entwarnung: Fehlalarm.

Großeinsatz in Kölner Schule - Polizei geht von Fehlalarm aus

Zwei Stunden lang waren Spezialkräfte nach einem Notruf in einer Kölner Schule unterwegs. Dann gab die Polizei Entwarnung: Fehlalarm. Gerüchte über einen bewaffneten Unbekannten hatten zuvor für Aufregung gesorgt. mehr

Ein Absperrband hängt vor dem Tunnel unter der Autobahn A8, in dem ein Mädchen umgebracht worden ist. Foto: Felix Kästle

Mutter mit Messer auf Autobahn: Polizei findet tote Tochter

Der Tod eines Mädchens am Rande der Autobahn gibt der Polizei in Baden-Württemberg Rätsel auf. Die Ermittler verdächtigen eine 36-Jährige, ihre Tochter getötet und ihren Sohn schwer verletzt zu haben. mehr

Im Gasstreit zwischen der Ukraine und Russland gibt es offensichtlich eine mittelfristige Lösung. Foto: Christophe Ena / Pool / Archiv

Oettinger berät in Kiew über Gasstreit

Im Gasstreit zwischen der Ukraine und Russland hat sich EU-Energiekommissar Günther Oettinger bei einem Besuch in Kiew für eine weitere Deeskalation eingesetzt. mehr

Ein großer Teil der seit Anfang Oktober gefundenen schwer kranken oder toten Seehunde an der Nordseeküste ist an einem Influenzavirus verendet. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Untersuchung: Viele Seehunde sterben an Lungenentzündung

Für das Seehundsterben in der Nordsee sind Grippeviren verantwortlich. Dies ist das Ergebnis tierärztlicher Untersuchungen, die am Montag im schleswig-holsteinischen Tönning vorgestellt wurden. mehr

Die japanische Justizministerin Midori Matsushima geht. Foto: Franck Robichon

Skandale erschüttern Japans Regierung: Rücktritte

Der Rücktritt von gleich zwei Ministerinnen hat dem japanischen Regierungschef Shinzo Abe einen schweren Schlag versetzt. Industrie- und Handelsministerin Yuko Obuchi und Justizministerin Midori Matsushima zogen sich am Montag unter anderem wegen des Vorwurfs illegaler Wählergeschenke zurück. mehr

Nach Hinweisen auf eine verdächtige Person hat die Polizei am Montag das Gymnasium in Köln geräumt. Nach Angaben eines Polizeisprechers am Einsatzort hatten Schüler berichtet, der Mann habe einen Gegenstand in der Hand gehabt, der wie eine Waffe aussehe. Ein Spezialeinsatzkommando durchsuchte die Schule.

Amokalarm in Kölner Schule - Polizei sucht „verdächtige Person“

Wegen eines möglichen Amokalarms ist die Polizei in Köln am Montag zu einem Gymnasium am Rand der Innenstadt ausgerückt. In der Schule sei eine „verdächtige Person“ gesehen worden, teilte eine Polizeisprecherin mit. Im Zuge des Großeinsatzes werde das Gymnasium Kreuzgasse geräumt und von Polizisten durchsucht. mehr

Aktivisten der Umweltschutzorganisation Greenpeace demonstrieren auf dem Dach der SPD-Zentrale in Berlin. Foto: Lukas Schulze

Greenpeace demonstriert auf SPD-Zentrale gegen Kohlepolitik

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat am Montag auf dem Dach der SPD-Zentrale in Berlin gegen die Kohlepolitik der Partei protestiert. Etwa 20 Greenpeace-Aktivisten stellten auf dem Dach des Willy-Brandt-Hauses eine sechs mal sechs Meter große Attrappe des Schaufelrads eines Braunkohlebaggers auf. mehr

4500 Menschen hat der Ebola-Virus nach Angaben der Weltgesundheitsbehörde (WHO) bisher getötet.

WHO erklärt Nigeria für Ebola-frei

Zweiter Erfolg im Kampf gegen den Virus: Die Weltgesundheitsbehörde (WHO) erklärt nach dem Senegal nun auch Nigeria für Eobla-frei. 4500 Menschen hat der Ebola-Virus nach Angaben der WHO bisher getötet. mehr

Lokführerstreik verursacht hohen Millionenschaden

Der Lokführerstreik am Wochenende hat nach Angaben der Deutschen Bahn einen wirtschaftlichen Schaden „in zweistelliger Millionenhöhe“ verursacht. mehr

Einschussloch in einer Autotür: Der Prozess gegen den mutmaßlichen Autobahnschützen nähert sich dem Ende. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Staatsanwaltschaft will 12 Jahre Haft für Autobahnschützen

Im Prozess gegen den Autobahnschützen aus der Eifel hat die Staatsanwaltschaft zwölf Jahre Haft für den Angeklagten gefordert. mehr

In Tweets, Online-Foren und ominösen Zeitungsartikeln verbreiten sich Verschwörungstheorien über Ebola noch viel schneller als das Virus unter den Menschen in Westafrika.

Die „Ebola-Verschwörung“: Virus-Ausbruch lässt Gerüchteküche brodeln

Noch nie zuvor hat es eine so große Ebola-Epidemie in Afrika gegeben. Das verschafft Verschwörungstheoretikern eine Art Hochkonjunktur. mehr

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wird scharf kritisiert. Foto: Michael Kappeler/Archiv

Koalitionsklima herbstlich: Union und SPD weiter über Kreuz

Zwischen Union und SPD hängt der Koalitionssegen weiterhin schief. So warf der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Kahrs, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) vor, ihrem eigenen Ressort zu schaden. mehr

Der Angeklagte Ibrahim B. und seine Anwältin Christina Peterhanwahr im Gerichtssaal. Foto: Ina Fassbender/Archiv

Mordprozess im Fall Dano nähert sich dem Ende

Der Mordprozess im Fall des kleinen Dano aus dem ostwestfälischen Herford steht vor dem Abschluss. Heute soll vor dem Bielefelder Landgericht zunächst der psychiatrische Gutachter erläutern, ob der 43 Jahre alte Angeklagte schuldfähig ist. mehr

Ab Montag 13.00 Uhr bis Dienstag 23.59 Uhr werden auch die Kurz- und Mittelstreckenflüge bestreikt.

Lufthansa-Streik: In Stuttgart und München kommt es zu Flugausfällen

Mindestens zwei Flüge aus Stuttgart fallen dem Streik der Lufthansa-Piloten zum Opfer. Auch in Bayern kommt es zu Flugausfällen. Haben Passiere ein Recht auf eine Ausgleichszahlung? Die Antwort finden Sie im Info-Kasten. mehr

Leitartikel · FAMILIENSYNODE: Ein Anfang ist gemacht

Nicht nur der Münchner Kardinal Reinhard Marx fühlte sich an die Echternacher Springprozession erinnert: zwei Schritt vor, einen zurück. Im Vergleich zum Zwischenbericht sprechen aus dem Abschlusspapier der zweiwöchigen Bischofssynode in Rom Angst und Blockade. mehr

Offen sprechen und genau hinhören: Franziskus begrüßt nach seiner Predigt gestern Kardinäle.

Schlafzimmer ist nicht mehr tabu

Von einem Erdbeben in der katholischen Kirche war schon die Rede, von einem neuen Ton gegenüber Schwulen und Geschiedenen. Zwar ist die Kirche nun zurück in der Realität. Doch der Papst hat viel in Gang gesetzt. mehr

Die Deutsche Bahn hatte der Lokführergewerkschaft GDL am Freitag ein neues Tarifangebot vorgelegt.

Lokführerstreik im Zwielicht

Der Chef der Lokführergewerkschaft muss sich rechtfertigen. Die Organisation soll eine zu hohe Zustimmung zu dem Ausstand verkündet haben. mehr

Nach dem bisher längsten Lokführerstreik in diesem Jahr sollen die Züge bis zum Montagvormittag wieder im Normal-Takt
rollen. Seit 4.00 Uhr setzten die Lokführer die Züge wieder in Bewegung, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn der
Nachrichtenagentur dpa. Bis etwa 9.00 Uhr könne es aber vereinzelt noch zu Verzögerungen und Ausfällen kommen.

Bahnstreik nimmt Deutschland in Geiselhaft

Der bisher längste Lokführerstreik in diesem Jahr hat ein ganzes Wochenende lang den Schienenverkehr lahmgelegt. Der Tarifstreit ist ein Spiel um Macht und Pfründe, der ein ganzes Land in Geiselhaft nimmt. Ein Kommentar von Ulrich Becker mehr

Gestrandet an der Bahnsteigkante: Ein Reisender in Hamburg. In vielen Bahnhöfen herrschte am Wochenende wegen des Streiks gähnende Leere.

"Müssen den Lokführern danken"

Als Alternative zu ICE oder IC sind Fernbusse ohnehin beliebt. Doch fallen Langstrecken-Züge wie beim Wochenendstreik aus, sind sie oft die einzige Alternative. Am Wochenende nutzten sie ihre Chance. mehr

Michael Müller freut sich über das unerwartet klare Votum der SPD-Mitglieder in der Hauptstadt.

Kronprinz Müller siegt haushoch

Er grätschte als letzter in das Duell um die Wowereit-Nachfolge. Er siegte so deutlich, wie es niemand erwartet hatte. Berlins Stadtentwicklungssenator Michael Müller soll Bürgermeister-Kandidat der SPD werden. mehr

Gasstreit beendet

Nach langem Tauziehen steht fest, dass die Ukraine im Winter von Russland Gas erhalten wird. Um die Lieferungen zu bezahlen, wird das Land allerdings wohl internationale Finanzhilfe benötigen. mehr

Land will Innenstädte stärken

Um der Verödung von Innenstädten entgegenzuwirken, will Grün-Rot Geschäftsleute vor Ort stärken, die zur Verbesserung ihrer Viertel bereit sind. Das sieht ein Gesetzentwurf von Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD) vor, der der SÜDWEST PRESSE vorliegt. mehr

Sport

Klopp steckt in der Krise Fußball - Der einstige Bayern-Widersacher Borussia Dortmund steckt nach der 1:2-Pleite bei Aufsteiger 1. FC Köln tief in der Krise. BVB-Coach Jürgen Klopp kokettiert sogar mit dem Rücktritt. mehr

Singles & Flirt