Politik

Der syrische Flüchtling Muhannad M. zeigt auf den Einlegeboden eines Schrankes, in dem 50.000 Euro Bargeld versteckt waren. Foto: Polizei Minden

"Held des Tages": Flüchtling gibt gefundenes Vermögen ab

Flüchtling findet Schatz im Kleiderschrank. Die Versuchung ist groß, doch er ist eine ehrliche Haut. Jetzt bekommt er Finderlohn - und noch viel mehr: Respekt. mehr

Sehen schon lange nicht mehr ausschließlich so aus: Die Rechte Szene wächst, und sie ist gewaltbereiter denn je. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Radikaler und gewaltbereiter: Rechte Szene wächst

Die extremistischen Szenen in Deutschland haben Zulauf. Und die Leute dort werden brutaler. Gerade im rechten Spektrum tut sich einiges. Die Gewalt gegen Flüchtlinge nimmt zu. Ist das schon neuer rechter Terror? Und wie steht es um die Bedrohung durch Islamisten? mehr

Kernpunkt des neuen Gesetzes ist die Einrichtung einer externen Kontrollinstanz. Foto: Paul Zinken

Nach NSA-Affäre: Kabinett legt BND an kürzere Leine

Der Bundesnachrichtendienst gilt Kritikern als unkontrollierbar. Das Kanzleramt will das mit einem neuen Gesetz und einer unabhängigen Richterkommission ändern. Die Grünen protestieren scharf. mehr

Gehen nach langer Eiszeit wieder aufeinander zu: Kremlchef Putin (l) und der türkische Präsident Erdogan. Foto: Türkische Regierung/Archiv

Putin und Erdogan gehen aufeinander zu

Erst gibt Erdogan ein Stück nach, dann zeigt sich Putin großmütig: Russland und die Türkei gehen aufeinander zu. Fürs Publikum wird aber weiter gestritten: Hat Erdogan sich wirklich entschuldigt? mehr

Aus Moskau berichten die Diplomaten laut "Washington Post" von aufgeschlitzten Reifen oder Schikanen der Verkehrspolizei. Foto: Sergei Ilnitsky

Bericht: Russland schikaniert US-Diplomaten in Europa

Nächtlich verschobene Möbel, bis in die Schule verfolgte Kinder: Einem Medienbericht zufolge drangsaliert Moskau US-Diplomaten in ganz Europa. Einer spricht gar von einem "grauen Krieg". Gegenmaßnahmen laufen. Russland weist den Bericht zurück und erhebt selbst Vorwürfe. mehr

Der Angeklagte Silvio S. versteckt während des Prozessbeginns sein Gesicht. Foto: Bernd Settnik

Gruselige Entdeckungen im Haus von Silvio S.

Was die Polizei beim mutmaßlichen Mörder von Elias und Mohamed fand, klingt nach einem Horrorfilm. Menschenpuppen, SM-Zubehör und lauter Zeitungsausschnitte mit winzigen Kinderköpfen. Das bizarre Protokoll. mehr

Mindestlohn steigt auf 8,84 Euro

Der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland steigt Anfang 2017 auf 8,84 Euro. Das legte die Mindestlohnkommission von Arbeitgebern und Arbeitnehmern fest. Heute liegt die Lohnuntergrenze bei 8,50 Euro. mehr

1995 wurden die ersten Castor-Behälter in das Zwischenlager in Gorleben gebracht. Foto: Kay Nietfeld/Archiv

Endlager könnte in jedem Bundesland entstehen

Es waren langwierige Verhandlungen. Jetzt hat die Endlagerkommission einen Bericht vorgelegt, der bei der Suche nach einem Endlager für Atommüll helfen soll. Doch das ist nur ein erster Schritt. Bis zur Inbetriebnahme einer Lagerstätte werden noch über 30 Jahre vergehen. mehr

Der Bruch kam 2010, nachdem die israelische Marine ein Gaza-Solidaritätsschiff gestürmt und dabei zehn türkische Staatsbürger getötet hatte. Foto: Veli Gurgah/Archiv

Israel und Türkei unterzeichnen Versöhnungsabkommen

Israel und die Türkei haben ein Versöhnungsabkommen unterzeichnet. Der Generaldirektor des israelischen Außenministeriums, Dore Gold, signierte den Vertrag in Jerusalem. mehr

Nach dem Referendum gilt es, "die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen". Foto: Wolfgang Kumm

Merkel mahnt London: Keine Rosinenpickerei

Klare Ansage aus Berlin: London wird keine Extrawurst gebraten. Kanzlerin Merkel liest den Briten die Leviten und sieht Europa am historischen Scheideweg. mehr

Ein Feuerwehrmann versucht, die brennenden Busse zu löschen. Foto: Stefan Quentin/Freiwillige Feuerwehr Springe

Feuer in Busdepot richtet Millionenschaden an

Vor knapp zwei Jahren richtet ein Feuer in einem Busdepot in Niedersachsen einen Millionenschaden an. Die Ursache ist noch immer ungeklärt. Nun brennen wieder Busse - im gleichen Depot. mehr

Neben Libyen entwickelt sich Ägypten zum immer wichtigeren Startpunkt für Schlepperboote nach Europa. Foto: Stringer/Archiv

Frontex-Chef: Mittelmeerroute so stark frequentiert wie nie

Infolge des EU-Flüchtlingspaktes mit der Türkei wagen laut der EU-Grenzschutzagentur Frontex mehr Menschen denn je die lebensgefährliche Überfahrt über das zentrale Mittelmeer. mehr

Wegen eines Laster-Crashs war die A2 bei Lauenau fast 24 Stunden lang gesperrt. Foto: Philipp von Ditfurth

Polizei weckt nach 24-Stunden-Stau Trucker wieder auf

Schwere Unfälle mit Lastzügen lösen oft stundenlange Staus aus. Wer da bewegungslos auf der Autobahn steht, kann zumindest eines tun: Mal richtig ausschlafen. mehr

Französische Spezialisten befreiten die Flugschreiber zunächst von Salzablagerungen. Foto: Civil Aviation Ministry

Ermittler sichern Daten von Egyptair-Flugschreiber

Noch immer ist unklar, was zum Absturz der Egyptair-Maschine über dem Mittelmeer führte. Experten haben nun Daten des Flugschreibers wiederhergestellt - und auch beim Stimmenrekorder gibt es Hoffnung. mehr

Im Bundeskanzleramt hängt am 27.06.2016 in Berlin die Fahne Europas über einem Ständer. Im Ringen um Europas Zukunft nach dem britischen Votum für einen EU-Austritt traf die Bundeskanzlerin am Montag den französischen Präsidenten, den italienischen Regierungschef Renzi sowie EU-Ratspräsident Tusk

EU-Gipfel berät über Folgen des Brexit-Votums

Das Votum für einen Brexit hat die EU in eine historische Krise gestürzt. Nun ringt Großbritannien mit den übrigen EU-Mitgliedern um den zeitlichen Ablauf und die Folgen eines EU-Austritts. mehr

Ein junges Mädchen durchsucht in Simbabwe Müll nach Nahrungsmitteln. Foto: Aaron Ufumeli

Unicef: Millionen Kinder sterben an vermeidbaren Ursachen

Genügend Essen zum Leben und Schulunterricht sind für Millionen Kinder auf der Welt immer noch ein Luxus. Besonders südlich der Sahara sind Kinder härtesten Lebensbedingungen ausgesetzt. Und laut Unicef könnte es in den nächsten 15 Jahre noch schlimmer kommen. mehr

EU erhöht Druck auf Briten

Spielen die Briten nach der Brexit-Abstimmung auf Zeit? Einen Tag vor dem EU-Gipfel kommt aus Brüssel und mehreren Hauptstädten die Forderung nach einem klaren Kurs. mehr

Brexit: Merkel muss handeln

Der Brexit reißt ganz Europa in eine Rezession. Die Politik muss jetzt schnell und entschlossen handeln. Ein Kommentar von Ulrich Becker. mehr

Korrespondent Südwest Presse in Madrid

Spanien braucht einen Verräter

Bei der Wiederholung der spanischen Parlamentswahl gibt es wieder keine klare Mehrheit. Deshalb sind jetzt Politiker nötig, die ihre Prinzipien in Frage stellen. mehr

Keine Partystimmung: Franzosen in einer Fanzone bei der EM.

Kein Sommermärchen in Frankreich

In Frankreich herrscht die große Gleichgültigkeit – zumindest bei den Franzosen. Bei der Fußball-EM im eigenen Land lassen sie bisher Feststimmung vermissen. mehr

EU plant Flüchtlingsdeals mit Afrika

Die EU will mit Drittstaaten in Afrika Abkommen zur Rückführung von Flüchtlingen vereinbaren. Hilfsorganisationen warnen vor einer „Migrationsabwehr“. mehr

Wer gibt den Ton an? Außenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD-Chef Sigmar Gabriel und Kanzlerin Angela Merkel sind nicht auf einer Linie.

Brexit als Spaltpilz der Koalition

Der Brexit treibt auch die Berliner Koalition zusehends auseinander. Streit gibt es über das Tempo und die Bedingungen des britischen Austritt, aber auch über die Zukunft der EU. mehr

Spanien: Rajoy will mit Sozialisten regieren

Bisher wollte keine Partei in Spanien mit Mariano Rajoy koalieren. Das kann sich nun ändern: Rajoy ging gestärkt aus der Neuwahl hervor, die Wähler setzen auf Stabilität. mehr

Landesregierung verschanzt sich hinter Dritten

Die Landesregierung gibt viel Geld für externe Gutachten aus. Keine gute Idee. Ein Kommentar. mehr

Analyse zu Missbrauch in der katholischen Kirche vorgelegt

Sexueller Missbrauch am Berliner Canisius-Kolleg brachte vor sechs Jahren in der katholischen Kirche eine Lawine ins Rollen. Jetzt haben Wissenschaftler erste Teile einer Analyse vorgelegt. mehr

Israels Premierminister Benjamin Netanjahu bei seiner Ankunft gestern in Rom.

Israel und die Türkei beginnen Versöhnung

Israel habe „Hitler übertroffen“, wetterte Erdogan noch vor zwei Jahren. Unter dem Druck der regionalen Umbrüche ist er jetzt aber zu einer Versöhnung bereit. mehr

27. Juni 2016

Zehn Türken wurden 2010 bei einem Einsatz der israelischen Marine auf dem Gaza-Hilfsschiff "Mavi Marmara" getötet. Danach herrschte sechs Jahre lang Eiszeit zwischen Israel und der Türkei. Foto: Can Merey

Erst Israel, dann Russland: Erdogan auf Versöhnungskurs

Israel habe "Hitler übertroffen", wetterte Erdogan im Gaza-Krieg. Bei Russland werde er sich "nicht entschuldigen", kündigte Erdogan nach dem Abschuss eines Kampfjets an. Nun sucht der türkische Präsident mit beiden Ländern die Aussöhnung. mehr

Einsatz im Dunkeln: Die Polizei hat einen verschwundenen Zwölfjährigen aus der Schweiz in Düsseldorf gefunden. Foto: David Young

Düsseldorfer soll Schweizer Jungen sexuell missbraucht haben

Im Fall des in Düsseldorf befreiten Zwölfjährigen aus der Schweiz haben die Ermittler einen schlimmen Verdacht: Er soll Opfer eines Sexualverbrechens geworden sein. Beim mutmaßlichen Peiniger fand sich belastendes Material. mehr

Regierungschef Mariano Rajoy nach Ende einer Pressekonferenz in Madrid. Foto: Ballesteros

Rajoy will mit Unterstützung der Sozialisten regieren

Bisher wollte keine Partei mit Mariano Rajoy koalieren. Der spanische Ministerpräsident hofft, dass dies nun anders wird, denn er geht gestärkt aus der Neuwahl hervor. Spaniens Wähler hatten nach dem Brexit auf Stabilität gesetzt. mehr

Bundespräsident Gauck besucht am Sonntag unter starkem Polizeieinsatz den Deutschen Wandertag auf dem Marktplatz in Sebnitz. Foto: Arno Burgi

Ermittlungen nach Pöbeleien gegen Gauck

Sachsen gerät wegen seiner "Wutbürger" und rechtsextremer Vorfälle immer wieder in die Schlagzeilen. Am Sonntag hat der Bundespräsident wieder beschämende Szenen erlebt. Einer der Pöbler trug ein Messer - und ein Hakenkreuz-Tattoo. mehr