Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
20°C/12°C

Politik

Ziel des weltweiten Klimaaktionstages ist, Druck auf die Politiker zu machen, damit sie ein effektiven Klimaschutz-Abkommen beschließen. Foto: Dave Hunt

Klima-Aktionstag: Umweltaktivisten fordern Taten statt Worte

Zwei Tage vor dem UN-Klimagipfel in New York haben nach Angaben der Veranstalter Hunderttausende Umweltaktivisten weltweit für einen wirksamen Schutz des Klimas demonstriert. mehr

Ex-Finanzminister Ghani ist der neue Präsident von Afghanistan. Foto: Hedayatullah Amid

Ghani wird neuer Präsident in afghanischer Einheitsregierung

Nach monatelangem Streit um die Nachfolge von Präsident Hamid Karsai wird der ehemalige Finanzminister Aschraf Ghani neuer Staats- und Regierungschef in Afghanistan. mehr

Die Waffenruhe in der Ostukraine bleibt brüchig. Foto: Konstantin Grishin

Teilweiser Rückzug der Armee in Ostukraine

Nach der Einigung auf eine demilitarisierte Zone in der Ostukraine haben die Regierungstruppen erste Einheiten aus dem Gebiet Donezk abgezogen. mehr

Drei Maskierte haben am helllichten Tag einen Geldtransporter auf dem Berliner Kurfürstendamm überfallen. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

Überfall auf Geldboten vor Apple-Laden

Mitten im Geschäftstrubel haben Räuber einen Geldtransporter vor dem Apple-Geschäft auf dem Berliner Kurfürstendamm überfallen. mehr

Bejubelt: Der Papst zu Besuch in Albanien. Foto: Ciro Fusco/Pool

Papst geht mit islamistischen Terror ins Gericht

Papst Franziskus hat während seiner ersten europäischen Auslandsreise nach Albanien religiös motivierten Terrorismus und Extremismus scharf kritisiert. mehr

CSU-Chef Seehofer meldet Bedenken gegen Pläne an, Hartz-Sanktionen aufzuweichen. Und auch die gesetzliche Frauenquote sieht er kritisch. Foto: Jens Büttner/Symbolbild

CSU will "Hartz-IV-Aufweichungen" stoppen

Die CSU will nach den Worten des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer die von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) geplanten Aufweichungen der Hartz-IV-Sanktionen stoppen. mehr

Ein Schild weist auf die Mautpflicht auf österreichischen Autobahnen hin. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv

Mautpflicht wohl doch nur auf Autobahnen und Bundesstraßen

Die geplante Pkw-Maut wird voraussichtlich nur auf Autobahnen und Bundesstraßen fällig, nicht aber auf Kreis- und Landstraßen. mehr

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka möchte den Universitäten erst 2016 sagen, wo die Reise hingeht.

Bundesministerin Johanna Wanka im Interview

Im Hochschulbereich soll das Kooperationsverbot fallen. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) sieht darin Vorteile für Bund und Länder. Wie es mit der Exzellenzinitiative weitergeht, soll 2016 klar sein. mehr

Bundesinnenminister Thomas de Maizière verbietet die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) in Deutschland. Foto: Paul Zinken/Archiv

De Maizière will Flüchtlingskontingente für ganz Europa

Angesichts teils dramatischer Zustände für Flüchtlinge in Deutschland verlangt Innenminister Thomas de Maizière (CDU) eine gerechtere Verteilung von Asylbewerbern in Europa. mehr

Arbeiter reparieren auf der maroden Rheinbrücke der Autobahn A1 in Leverkusen die Halterungen der Stahlseile. Foto: Oliver Berg

Brücken-Milliarde reicht nur für 78 Projekte

Die Sondermilliarde des Verkehrsministeriums reicht aus, um bundesweit 78 besonders verfallene Brücken zu erneuern. mehr

Der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschuss, Wolfgang Bosbach (CDU). Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Bund-Länder-Arbeitsgruppe prüft Ausbürgerung von IS-Kämpfern

Unionspolitiker wollen jedem Deutschen die Staatsangehörigkeit entziehen, der für die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) kämpft. mehr

Sturmgewehre aus dem Zweiten Weltkrieg stehen am in der Waffenkammer des Landeskriminalamtes. Foto: Jens Büttner

Viele Waffenbesitzer werden nicht kontrolliert

Auch Jahre nach der Verschärfung des Waffenrechts in Deutschland kommen die meisten Besitzer von Pistolen, Revolvern oder Gewehren ohne Kontrollen davon. mehr

Mehrere Mädchen gehen zusammen zur Schule. Foto: Felix Kästle/Symbol

Kinder: Offline-Freund wichtiger als Online-Freund

Auch in Zeiten boomender sozialer Netzwerke wie Facebook hat der "echte" Freund noch lange nicht ausgedient. mehr

Gegen die Ukraine-Politik von Putin formiert sich ein immer größerer Widerstand. Foto: Denis Sinyakov/Archiv

Tausende Menschen zu Friedensdemonstration in Moskau erwartet

In Moskau formiert sich Widerstand gegen die Ukraine-Politik von Präsident Wladimir Putin. Tausende Menschen werden zu einer Friedenskundgebung im Zentrum der russischen Hauptstadt erwartet. mehr

20. September 2014

Maskierte überfallen einen Geldboten, als er aus dem Apple-Store kommt - am helllichten Tag, vor den Augen von Passanten. Foto: Jörg Carstensen

Am hellichten Tag: Bewaffnete überfallen Geldtransporter

Mitten im Geschäftstrubel am Samstagnachmittag haben drei Maskierte einen Geldtransporter auf dem Berliner Kudamm überfallen. Sie bedrohten den Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens mit einer Schusswaffe, als dieser aus einem Laden kam und zum Transporter gehen wollte. mehr

US-Präsident Obama will eine weltweite Allianz gegen die Terrormiliz IS schmieden. Foto: Andrew Harrer

Obama will globalen Kampf gegen IS-Terror

Vor der UN-Generalversammlung in der kommenden Woche werben die USA für ein globales Bündnis im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). mehr

SPD-Chef Sigmar Gabriel und SPD-Generalsekretärin, Yasmin Fahimi, beim Parteikonvent in Berlin. Foto: Wolfgang Kumm

SPD-Konvent legt Latte hoch für TTIP-Verhandlungen

Die SPD hat eine Reihe roter Linien für die Verhandlungen über das transatlantische Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP) beschlossen. mehr

Polizisten halten in Glasgow Gegner der schottischen Unabhängigkeit zurück. Foto: Robert Perry

Schottland-Referendum löst politische Nachwehen aus

Nach dem Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands ist in der britischen Politik ein Streit zwischen den regierenden Tories und der oppositionellen Labour-Partei ausgebrochen. mehr

Der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose. Foto: Maja Hitij

Zentralrat der Sinti und Roma kritisiert Änderung des Asylrechts

Nach seiner Asyl-Einigung mit der Bundesregierung hat der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann (Grüne), viel Kritik einstecken müssen. mehr

Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu: Befreiung Ergebnis "tagelanger, wochenlanger harter Arbeit". Foto: Katia Christodoulou/Archiv

Türkei rettet 49 Geiseln aus der Gewalt der Terrormiliz IS 

Nach mehr als drei Monaten in der Gewalt der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind 49 meist türkische Geiseln wieder frei. mehr

Der russische Botschafter in der Ukraine, Mikhail Zurabov (v.l.), der ukrainische Ex-Präsident Leonid Kutschma und die OSZE-Abgesandte Heidi Tagliavini informieren nach den Gesprächen in Minsk die Presse. Foto: Stringer

Pufferzone soll Waffenruhe in der Ostukraine sichern

Zwei Wochen nach Beginn einer offiziellen Feuerpause in der Ostukraine haben sich die Regierung in Kiew und die Separatisten auf eine waffenfreie Pufferzone geeinigt. mehr

Der alte und neue Premierminister von Neuseeland, John Key, und seine Frau Bronagh bei der Stimmabgabe in Auckland. Foto: Ross Setford

Wahlsieg der Konservativen in Neuseeland

Neuseeland behält für die kommenden drei Jahre eine konservative Regierung. Die Nationale Partei von Premierminister John Key (53) gewann die Parlamentswahl mit 48 Prozent der Stimmen, wie die Wahlkommission am Samstag mitteilte. mehr

Es ist die erste und wichtigste Aufgabe von Paul Ziemiak: Das Lager seines unterlegenen Gegenkandidaten Pöttering einzubinden. Vor allem daran werden die Führungsqualitäten des 29-Jährigen gemessen werden. Foto: Sven Hoppe

Neuer JU-Chef Ziemiak: Union braucht mehr Strategie-Debatten

Der neue JU-Bundesvorsitzende Paul Ziemiak fordert mehr Strategie-Debatten innerhalb der Unionsparteien. Man müsse davon wegkommen, nur über Tagespolitik zu sprechen, sagte der 29-Jährige am Samstag auf dem Deutschlandtag der Jungen Union im bayerischen Inzell. mehr

Weihnachtsmänner und -frauen sammeln anlässlich des Weltkindertags auf dem Breitscheidplatz in Berlin für Kinder. Foto: Jörg Carstensen

Kinderhilfswerk: Rechte von Kindern besser verankern

Zum Weltkindertag haben Organisationen eine bessere Verankerung der Rechte von Kindern gefordert. "Deutschland wird in Sachen Kinderrechte oftmals seinen eigenen Ansprüchen nicht gerecht", sagte der Präsident des Deutschen Kinderhilfswerkes, Thomas Krüger. mehr

Polizisten untersuchen nach einem Sprengstoffund in Sondermoning (Landkreis Traunstein) die Umgebung. Foto: Aktivnews/dpa

Sprengstoff im Garten gefunden - Nachbar festgenommen

Gefährlicher Fund bei Gartenarbeiten: Rund 3,5 Kilo hochexplosives TNT hat ein Mann in seinem Garten im bayerischen Nußdorf bei Rosenheim entdeckt. mehr

Das Entsetzen nach den Amokläufen von Erfurt und Winnenden war groß. Das Waffenrecht wurde verschärft. Doch die Besitzer von Schießeisen bekommen eher selten Besuch von Kontrolleuren. Foto: Patrick Pleul

Viele Waffenbesitzer werden nicht kontrolliert

Auch Jahre nach der Verschärfung des Waffenrechts in Deutschland kommen die meisten Besitzer von Pistolen, Revolvern oder Gewehren ohne Kontrollen davon. mehr

Flüchtlinge in der Landesaufnahmebehörde für Asylsuchende in Braunschweig. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller sieht Deutschlands bei der Aufnahme von Flüchtlingen in der Pflicht. Foto: Julian Stratenschulte

Müller fordert mehr deutsches Engagement in Flüchtlingspolitik

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat ein starkes Engagement Deutschlands in der Flüchtlingspolitik gefordert. "Zurzeit gibt es auf der Welt so viele Flüchtlinge wie seit 50 Jahren nicht mehr, da sind wir in der Pflicht", sagte er dem "Focus". mehr

Der Tropensturm Fung-Wong hat auf den Philippinen schwere Überschwemmungen ausgelöst. Foto: Francis R. Malasig

Mindestens sieben Tote bei Tropensturm auf Philippinen

Die Zahl der Todesopfer bei einem heftigen Tropensturm auf den Philippinen ist auf mindestens sieben gestiegen. Mehr als 100 000 Menschen wurden in die Flucht getrieben, teilte die Zivilschutzbehörde mit. mehr

Hans Peter Rose,Galerie SWP
Redaktionsbesuch Winfried Kretschmannt

Kretschmann verprellt Grüne

Die Stimmen aus dem Südwesten gaben den Ausschlag: Das Asylrecht wird verschärft. Viele Grüne im Bund - und teils auch im Land - sind verärgert. Mit einem Kommentar von Bettina Wieselmann. mehr

Singles & Flirt