Politik

Der Rottweiler zählt zu den ältesten Hunderassen. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Rottweiler verletzt Vierjährige lebensgefährlich

Immer wieder verletzen Rottweiler wehrlose Menschen lebensgefährlich. Zuletzt eine Vierjährige aus Sachsen-Anhalt. Nur kurz danach beginnt ein Prozess gegen eine Hundehalterin: Ihr Rottweiler hatte einer Zweijährigen fast die ganze Kopfhaut abgebissen. mehr

Blick auf die Skyline von Panama-Stadt. Foto: Alejandro Bolivar/Archiv

Bundesregierung will schnelles Steuerabkommen mit Panama

Seit der Veröffentlichung von Unterlagen über Briefkastenfirmen steht Panama weltweit am Pranger. Mit Abkommen zum Informationsaustausch will das mittelamerikanische Land raus aus der Schmuddelecke. Die Bundesregierung möchte das Abkommen zügig abschließen. mehr

Nach dem Luftangriff auf Aleppo: Überlebende in dem von Rebellen gehaltenen Stadtteil Bustan Al Qasr. Foto: Zouhir Al Shimale

Syriens Armee erklärt neue Waffenruhe

Die Gewalt Syrien eskaliert wieder einmal. Nach dem Angriff auf ein Krankenhaus sterben in Aleppo erneut Menschen. Die vom Regime ausgerufene Waffenruhe soll für die nordsyrische Stadt nicht gelten. mehr

Ein Abzeichen mit der Aufschrift "Air Policing Baltikum 2015" ist auf dem Ärmel eines Bundeswehrsoldaten zu sehen. Foto: Luftwaffe/VAPB 2015, PAO/dpa

Merkel für weitere Gespräche zwischen Nato und Russland

Ungeachtet der Nato-Truppenverstärkung im Osten hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel für eine Fortsetzung des Dialogs zwischen dem westlichen Verteidigungsbündnis und Russland ausgesprochen. mehr

In diesem abgelegenen Haus in Höxter wurde die Frau gefangen gehalten und misshandelt. Foto: Marcel Kusch

Frau stirbt nach langen Misshandlungen in Gefangenschaft

Sie antwortete auf eine Partnerschaftsanzeige - doch ihr vermeintlicher neuer Freund hält sie dann wochenlang gefangen. Nach immer neuen Misshandlungen stirbt die Frau. mehr

Szene in einem Pflegeheim. Foto: Jens Kalaene/Illustration

Verdacht auf Sozialbetrug: Razzien in 110 Pflegeheimen

Wegen vermuteten Sozialbetrugs durchsuchen Ermittler Dutzende Pflegeheime und Kliniken in Norddeutschland. Es geht um eine Millionensumme. Sozialministerin Alheit spricht von einem Skandal. mehr

Steinewerfer: Unter dem Motto "Nuit Debout" (Nacht im Stehen) demonstrieren seit dem 31. März Nacht für Nacht Menschen in Paris. Foto: Etienne Laurent

Erneut Festnahmen nach Auseinandersetzungen in Paris

Am Rande der französische Protestbewegung "Nuit Debout" ist es heute in Paris erneut zu Auseinandersetzungen zwischen Gruppen von Gewalttätern und der Polizei gekommen. mehr

Frauke Petry ist die Bundesvorsitzende der AfD. Foto: Michael Kappeler/Archiv

Neuer AfD-Richtungsstreit zwischen Petry und Höcke

Die AfD will am Wochenende Teile ihres Programms beschließen. Vor dem Parteitag bricht ein alter Streit wieder auf. mehr

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hält im Bundestag eine Rede. Foto: Kay Nietfeld

Atomreaktoren laufen weiter: Hendricks kritisiert Belgien

Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat die Entscheidung Belgiens kritisiert, die umstrittenen Atomreaktoren Tihange 2 und Doel 3 trotz deutscher Bedenken weiterlaufen zu lassen. mehr

Durch einen Unfall eines Gefahrgutlasters auf dem südlichen Berliner war die Fahrbahn beschädigt worden. Foto: Ralf Hirschberger

Berliner Ring nach Gefahrgut-Unfall wieder frei

Zwei Tage nach dem Brand eines Gefahrgut-Transporters ist der südliche Berliner Ring bei Ludwigsfelde in beiden Richtungen wieder frei. mehr

Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU)ist für eine staatliche Kontrolle von Moscheen in Deutschland. Foto: Patrick Seeger

Unions-Fraktionschef: Staat muss Moscheen kontrollieren

Der Unions-Fraktionsvorsitzende Volker Kauder (CDU) ist für eine staatliche Kontrolle von Moscheen in Deutschland. mehr

Thomas Strobl(CDU) und Winfried Kretschmann (r, Bündnis 90 / Die Grünen) im Gespräch. Foto: Bernd Weißbrod

Wesentliche Ziele für Grün-Schwarz im Südwesten stehen

Die Gespräche waren zäh. Nun sind Grüne und CDU in Baden-Württemberg einen großen Schritt vorangekommen. Die bundesweit erste Auflage einer grün-schwarzen Regierung steht wohl kurz bevor. mehr

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker spricht im Düsseldorfer Oberlandesgericht. Foto: Rolf Vennenbernd

Reker-Attentat: Kölns Oberbürgermeisterin als Zeugin

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker muss im Düsseldorfer Oberlandesgericht ihrem Peiniger gegenübertreten. Der hat den Angriff auf die parteilose Politikerin bereits gestanden. mehr

Streikende während einer Kundgebung am Flughafen von Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert

Verhandlungen für den öffentlichen Dienst gehen weiter

Arbeitgeber und Gewerkschaften setzen heute die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen fort. mehr

Eine neue Heimat in München: Der syrische Flüchtling Kinan und die Studentin Anja Worschech in der Küche des integrativen Wohnprojekts.

WG der besonderen Art

Sie helfen einander und gestalten die Freizeit gemeinsam: Flüchtlinge und Studenten. Das Projekt will zeigen, wie Integration funktionieren kann. mehr

Verfahren wegen Maut in Deutschland und Großbritannien

Nach Meinung der EU-Kommission verstößt die Pkw-Maut gegen EU-Recht. Eine Klage vor dem EuGH wird immer wahrscheinlicher. Mit einem Leitartikel von Knut Pries: Maut - eine durchsichtige Strategie. mehr

 Knut Pries.

Leitartikel: Maut - eine durchsichtige Strategie

Der Maut-Streit zwischen Berlin und Brüssel steuert auf eine gerichtliche Entscheidung zu. Die EU-Kommission gibt Deutschland zwei Monate, das Gesetz zu ändern. Sonst folgt die Klage vor dem Europäischen Gerichthof. So weit, so wenig überraschend. mehr

Außenpolitische Rede im Think Tank: Donald Trump fordert Größe und Rückzug zugleich.

Trump irritiert Bündnispartner

"America First": Donald Trump, republikanischer Bewerber für die Präsidentschaftskandidatur, setzt auf Isolationismus. Wie das gehen soll, sagt er nicht. mehr

Die USA sind im Iran nicht beliebt, wie dieses Wandbild in Teheran zeigt. Hardliner legen gerne nach, jetzt wieder mit Holocaust-Karikaturen.

Iran provoziert mit Karikaturenwettbewerb

Karikaturenwettbewerbe zum Thema Holocaust gab es im Iran schon öfter. Dem um Ausgleich bemühten Präsidenten Ruhani passt das nicht. mehr

Nahles kürzt bei EU-Bürgern

In Deutschland lebende EU-Bürger, die hier noch nie gearbeitet haben, sollen fünf Jahre lang von Sozialhilfe und Hartz IV ausgeschlossen bleiben. Mit einem Kommentar von Tanja Wolter: Auf Anbiederungskurs und einem Stichwort zu den Sozialleistungen. mehr

Islamdebatte: CSU rüstet verbal gegen AfD auf

Ängste haben in der Flüchtlingskrise Konjunktur. Jetzt geht es um den Islam. AfD und CSU liegen mit ihren Forderungen nicht so weit auseinander. mehr

Vorstoß gegen Visafreiheit für Türken

Bei der umstrittenen Aufhebung der Visapflicht für türkische Bürger droht neuer Ärger. Deutschland und Frankreich legten den EU-Mitgliedsstaaten einen Vorschlag vor, nach dem die Visafreiheit für die Türkei und andere Länder ausgesetzt werden kann, "wenn bestimmte Kriterien nicht mehr erfüllt werden". mehr

Silvesternacht: Mann gefasst

Die Polizei hat am Bodensee einen mutmaßlichen Täter der Übergriffe in der Kölner Silvesternacht gefasst. Dem 19-Jährigen würden sexuelle Nötigung und Raub vorgeworfen, sagte ein Sprecher der Kölner Staatsanwaltschaft. mehr

 Alexander Bonde und Kerstin Lamparter.

Privates zur Unzeit

Das kommt jetzt richtig ungeschickt für Alexander Bonde, noch bis Ende der Woche grüner Landwirtschaftsminister. mehr

Nachtarbeit

Dienst bis zur Dämmerung

Franz Felder brettert im Allgäu mit dem Milchlaster durch die Dunkelheit.  Die Nachtarbeit macht ihm nicht viel aus. Eine Hebamme hat hingegen damit Probleme. mehr

Christine Kallenberg: Am besten gibt man guten Freunden seinen Dienstplan.

„Der Mensch bleibt ein Tagwesen“

Wer sich bewusst für Nachtarbeit entscheidet, kann am besten damit  leben. Das sagt die Arbeitsmedizinerin Dr. Christine Kallenberg. mehr

Durch die dunkle Nacht: Franz Felder auf dem Weg zum nächsten Allgäuer Milchbauern.

Freizeitausgleich oder Zuschlag

Die gesetzlichen Regelungen zur Nachtarbeit sind kompliziert. Hinzu kommen tarifliche Vereinbarungen. mehr

28. April 2016

Menschen versuchen in Aleppo, Opfer unter den Trümmern eines Luftangriffs von der Nacht zuvor zu bergen. Bei dem Angriff wurde auch ein Krankenhaus schwer getroffen. Foto: Hadi Alabdallah

Mindestens 30 Tote nach Luftangriffen auf Klinik in Aleppo

Seit Tagen eskaliert die Gewalt in Syrien - ungeachtet der eigentlich geltenden Waffenruhe. Und wieder sterben Dutzende Menschen bei einem Angriff auf ein Krankenhaus. Unter den Opfern: Patienten und Ärzte. mehr

Über eine Entkriminalisierung von Marihuana wird derzeit intensiv diskutiert. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Fast 20 Prozent mehr Drogentote

Rauschgift wird in Deutschland wieder zu einem größeren Problem. Bis zum Jahr 2012 ging die Zahl der Drogentoten zurück. Seither sterben deutlich mehr Menschen an ihrer Sucht. Auch bei den Erstkonsumenten gibt es ein Plus - vor allem bei einer Droge. mehr

Kinder sitzen im Sci-Tech Complex in Pjöngjang an Computerarbeitsplätzen mit Blick auf eine Unha-3-Rakete. Foto: Franck Robichon/Archiv

Nordkorea verpatzt offenbar zwei Raketentests am selben Tag

Nordkorea arbeitet unter Hochdruck an Mittel- und Langstreckenraketen, die einen atomaren Sprengkopf tragen können. Doch scheint das Land mit den jüngsten Tests wenig Erfolg zu haben. Am Donnerstag soll es gleich zwei Fehlschläge gegeben haben. mehr