Nachtkritik: Flotte Klamotte

"Wenn ich nochmal auf die Welt komme, werde ich Tante!" Das Schöne ist: Man glaubt's dem Mann.

LGH |

"Wenn ich nochmal auf die Welt komme, werde ich Tante!" Das Schöne ist: Man glaubt's dem Mann. Im Verlauf von fast zwei Stunden ist Gunther Nickles derart in seine Rolle als "Charleys Tante" hineingewachsen, dass man den kleinen Unterschied fast ebenso vergessen hat wie dieser Fritz Babbels, den seine Freunde eigentlich wider Willen in Pelz und Pumps gesteckt haben. Vor allem im zweiten Teil nimmt die Komödie unter der Regie von Murat Yeginer im Theater Ulm an Fahrt auf, gewinnt Tempo, Witz und Charme. Zwar lässt sich der Staub auch dann nicht von der allzu braven Klamotte aus dem Jahr 1892 blasen, wenn man sie in die Wirtschaftswunderzeit verlegt. Doch die Komik kann man ausspielen - und das tut das Ensemble mit Lust am Quatsch und gelungenem Slapstick. Wilhelm Schlotterer und Jörg-Heinrich Benthien als Charley und Jakob, die Langzeitstudenten in Liebesnöten, sowie ihre dazugehörigen Damen (Aglaja Stadelmann, Tini Prüfert) übertreibens grad gut, Walter von Have und Maximilian Wigger-Suttner sowieso und Dan Glazer als Gastarbeiter Antonio gibt auch noch seinen Espresso dazu. "Luschtig", wisperts im Publikum. Mehr war von "Charleys Tante" nicht zu erwarten.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Mainz feiert Karneval im Mai

Karneval in Mainz - diesmal nicht im Februar sondern im Mai.

Die Mainzer lassen sich das Feiern nicht nehmen. Mit 77 Zugnummern und 2222 Teilnehmern holen sie am Muttertag die Fastnacht nach. Doch nicht alle sind damit einverstanden. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr

Schells Witwe ist schwanger

Iva Schell erwartet ihr erstes Kind.

Die Witwe des vor zwei Jahren gestorbenen Schauspielers Maximilian Schell, die Operettensängerin Iva Schell (37), erwartet ihr erstes Kind. mehr