ZITATE

|

"Ich glaube, meine Liebe, wenn das das richtige Wort ist, war vor allem das herrlich berauschende Gefühl, begehrt, geliebt und umhegt zu werden."

Marilyn Monroe nach ihrer ersten Ehe mit James Dougherty.

"Wir hatten es beide nicht geschafft, die Zauberformel zu finden, die das Leben des anderen hätte verändern können."

Arthur Miller zum Scheitern seiner Ehe mit der Monroe.

"Sie ist der Inbegriff des Widerspruchs von Moral und Sex in den 50er Jahren. (. . .) Ihr Sex war nicht fordernd, sondern weckte bei Männern Beschützerinstinkte. Frauen waren durch ihr sanftes Gesicht angezogen, aber gleichzeitig war sie auch der Typ, der dir über Nacht den Mann wegnimmt."

Monroe-Biografin Ruth Esther Geiger.

"Als Sex-Symbol hat man eine schwere Last zu tragen. Vor allem, wenn man müde, verletzt und enttäuscht ist."

Marilyn Monroe in einer privaten Notiz.

"Große Titten, großer Arsch, großer Rummel."

Marilyn Monroe über ihre Karriere.

"Hollywood ist ein Ort, wo sie dir 1000 Dollar für einen Kuss geben, aber nur 50 Cents für deine Seele."

Die Monroe in einem Interview.

"Verdammt, ich wünschte, ich wäre tot - gar nicht vorhanden - fort von hier - von überall."

Aus einem im Nachlass gefundenen Gedicht von Marilyn Monroe.

"Hollywood schuf einen Superstar. Und Schmerz war dein Preis dafür. Selbst nach deinem Tod hat dich die ganze Presse noch gejagt."

Elton John, Songtext von "Candle in the Wind", 1973.

"Ich habe den Namen Marilyn nie gemocht. Ich habe mir oft gewünscht, mich damals Jean Monroe genannt zu haben. Aber nun ist es dafür wohl zu spät."

Die Monroe in ihren letzten Lebensjahren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen