STARS & NEWS

|
Filmreif: der deutsch-türkische Comedian Bülent Ceylan. Foto: dpa

Schauspieler Matthias Schweighöfer (31) dreht einen Film mit Ruth Maria Kubitschek (81) und August Diehl (36). Regie bei "Frau Ella" führt Markus Goller ("Friendship!"). Die Dreharbeiten haben in der Nähe von Berlin begonnen. In der Geschichte geht es um Sascha (Schweighöfer), der nach einem Unfall in einer Klinik das Zimmer mit einer redseligen alten Dame (Kubitschek) teilt und die Geschichte ihrer Jugendliebe erfährt.

Der deutsch-türkische Comedian Bülent Ceylan (36) kommt erstmals ins Kino. Constantin Film will den Mannheimer auf die große Leinwand bringen. Produziert werden soll der Film von Oliver Berben und Constantin-Vorstand Martin Moszkowicz. Ceylan gehöre in die "Top-Riege der deutschen Comedians", hieß es in der Mitteilung. Ceylan werde selbst am Drehbuch mitarbeiten und auch die Hauptrolle im Kinofilm übernehmen. Seit 2011 hat der Comedian seine eigene Show auf RTL, "Die Bülent Ceylan Show".

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ende der möglichen Jamaika-Koalition kam für viele Ulmer überraschend

Umfrage: Einige Passanten hätten sich eine Einigung gewünscht, manche finden das Handeln der FDP jedoch konsequent. weiter lesen