NOTIZEN vom 15. November

|
Gibt sich gar nicht bescheiden: Werner Herzog.

Richter Dresen

Filmregisseur Andreas Dresen (49) ist im Zweitjob jetzt Verfassungsrichter. Im Brandenburger Landtag wurde er mit großer Mehrheit als Laienrichter an das Brandenburger Verfassungsgericht gewählt. Dresen ("Sommer vorm Balkon", "Halt auf freier Strecke") sagte der dpa: "Ich will eine neue Perspektive als Laienrichter einbringen."

Autor Herzog

Werner Herzog (70) hält seine schriftstellerische Arbeit für ziemlich einzigartig. "Es steht für mich außer Zweifel, dass derzeit niemand auf der Welt solche Prosa schreibt wie ich", sagte der Regisseur und Autor der "Süddeutschen". Seiner Ansicht nach wird sein Buch "Eroberung des Nutzlosen" seine 60 Filme überdauern.

Schwerpunkt Lachenmann

Der Komponist Helmut Lachenmann steht bei den Internationalen Weingartener Tagen für Neue Musik von Freitag bis Sonntag im Mittelpunkt. Sein Schaffen wird in vier Konzerten umfassend vermittelt, Lachenmann wird sich daran aktiv beteiligen. www.weingarten-neue-musik.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Handwerk: Edle Gravur rund um die Uhr

Florentin Mack beherrscht die seltene Kunst des Guillochierens. Die wellenförmigen Schnittmuster führen zu einer reizvollen Lichtbrechung – etwa auf dem Zifferblatt. weiter lesen