NOTIZEN vom 10. Mai 2014

|

Förg im Museum Brandhorst

Das Museum Brandhorst widmet dem Künstler Günther Förg (1952-2013) mehrere Räume. Förg gilt als einer der wichtigsten Künstler der Minimal Art in Deutschland. Die Räume im Untergeschoss präsentieren Gemälde, Fotografien sowie Skulpturen und Zeichnungen, wie das Museum Brandhorst erklärte. Kurator Achim Hochdörfer, der die Sammlung Brandhorst seit Ende 2013 leitet, habe in den drei Stockwerken neue kuratorische Akzente gesetzt. Im Erdgeschoss werden ab Ende Mai Werke des "Dark Pop" gezeigt - darunter Gemälde von Andy Warhol, Mike Kelley und Jeff Koons. Die Gemälde von Cy Twombly im Obergeschoss sollen ihrerseits den Werken des Österreichers Franz West gegenüber gestellt werden.

Musikautorenpreis

IIn Berlin ist der Deutsche Musikautorenpreis verliehen worden. Zu den Ausgezeichneten zählen unter anderen Die Sportfreunde Stiller, Bosse, Kasalla, Efrat Alony, Charlotte Seither und Martin Todsharow. Höhepunkt war die Vergabe des Lebenswerkpreises an Udo Jürgens. Der Sänger bedankte sich mit einer musikalischen Einlage und unterstrich: "Wie schön ist es, dass es Töne gibt, mit denen man eine gewisse Stimmung ausdrücken kann, akustisch zeigen kann, was man fühlt."

Der dreifache Tom Cruise

Tom Cruise (51) und Emily Blunt (31), Stars des neuen Science-Fiction-Thrillers "Edge of Tomorrow" wollen am 28. Mai zu Filmpremieren in drei Ländern jetten. Einer Pressemitteilung des Verleihs zufolge werden die beiden Hauptdarsteller an dem Tag in London, Paris und New York erwartet. Die Tour-de-Force über drei rote Teppiche soll um 7 Uhr früh (Ortszeit) in London beginnen, gefolgt von der Premiere in Frankreich um 14 Uhr, bevor es zur nächtlichen Filmvorführung zurück in die USA geht. Eine rasante Zeitreise unternimmt Cruise auch in dem Thriller. Der Star mimt einen Soldaten, der im Krieg mit Aliens getötet wird, seinen letzten Kampf aber immer wieder neu durchlebt und dabei in jeder Runde besser wird. "Edge of Tomorrow" kommt am 29. Mai in die deutschen Kinos.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Rinderflüsterer 

Ernst Hermann Maier setzt sich seit Jahrzehnten für das Wohl seiner Tiere ein. Fast hätte er deswegen seinen Hof verloren. weiter lesen