Literatur und Pop: Grimm-Professur für Sven Regener

Der Schriftsteller und Musiker Sven Regener (55) wird diesjähriger Grimm-Gastprofessor der Universität Kassel. Regener gehöre zu den anregendsten deutschsprachigen Künstlern, teilte die Universität am Dienstag mit.

|

Mit den Liedern "Weißes Papier" und "Mittelpunkt der Welt" mit der von ihm gegründeten Band Element of Crime habe er Musikgeschichte geschrieben und mit seiner "Lehmann-Trilogie" die Wende-Ära popliterarisch humorvoll aufgearbeitet.

Der gebürtige Bremer Regener, der als Schriftsteller mit seinem Debütroman "Herr Lehmann" (2001) bekannt wurde, wird als Gastprofessor Ende Mai eine öffentliche Vorlesung zum Thema "Zwischen Depression und Witzelsucht: Humor in der Literatur" halten. Es folgen eine öffentliche Lesung seines Romans "Neue Vahr Süd" und das Seminar "Erzählperspektive bei Herr Lehmann".

Mit der Grimm-Professur will die Kasseler Hochschule "zum lebendigen Austausch zwischen Literaturwissenschaft und Gegenwartsliteratur beitragen". 2015 hatte als erster Kinderbuchautor Paul Maar die Grimm-Professur inne.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Lebenslang für den Beifahrer, neun Jahre für den Fahrer

Im Hechinger Mordprozess wurden am Mittwochvormittag die Urteile gesprochen. Der Beifahrer im Tatfahrzeug bekommt lebenslang, der Fahrer neun Jahre Jugendstrafe. weiter lesen