Klassische Eitersalbe

|

Goethe, Schiller, Lessing. Diese Namen sollten uns im Kopf beim Begriff Klassiker aufleuchten. Wahlweise Haydn, Mozart, Beethoven. Was wird uns stattdessen als „klassisch“ präsentiert?  Bundhose, Kugelgrill und Veggiewurst.

Klassisch – das bezieht sich auf eine kulturhistorische Epoche und stand einst für zeitlos qualitätsvoll, beispielhaft, vollendet, ausgewogen. Genau daher wird das Wort heute so gern von Werbefuzzis verwendet.

Es mag noch angehen, dass Mercedes Benz seine Oldtimer-Abteilung „Classic Center“ nennt, handelt es sich doch um formvollendete Klassiker des Automobilbaus. Man mag auch von klassischen Cocktails oder klassischem Make-Up sprechen.

Aber wer nach Klassikern googelt, findet Erbsensuppe (Klassiker unter den Eintöpfen), Badeenten (Wannen-Klassiker) und Scharlach (Klassiker unter den Kinderkrankheiten). Von Maultaschen (schwäbischer Klassiker) und der Missionarsstellung (Klassiker im Ehebett) ganz zu schweigen.

Und was erst mit dem Attribut „classic“ – angeberhaft englisch geschrieben – geschieht: Eiweißbrot classic, Classic Katzenfutter Thunfisch, Wasserbett Classic und Zwilling Classic Nasenhaarschneider. Das ist klassischer Stuss, pardon Stuss classic. Nur Schillerlocken classic gibt es nicht, ausgerechnet.

Man könnte Pickel bekommen. Doch Vorsicht! Früher behandelte man Eiterherde mit der Ilon Abszess-Salbe. Doch empfindet man das Wort Abszess heute offenbar als viel zu igitt.  Was der Apotheker jetzt verkauft? Man ahnt es: Ilon Salbe classic. Magdi Aboul-Kheir

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zug-Verspätungen nach Streckensperrung zwischen München und Ulm

Aufgrund eines umgestürzten Baumes auf die Oberleitung, kommt es auf der Strecke Augsburg und Ulm zwischen Gessertshausen und Westheim zu starken Behinderungen im Bahnverkehr. weiter lesen