„The Players“: Macht, Kontrolle, Manipulation

|
Gastspiel im Roxy: das Tanztheater „The Players“.  Foto: 

Ein Fotoshooting zwischen Umzugskartons und fetzigem Pop? Vier Twens, barfuß in lässiger Alltagskleidung, präsentieren sich und ihre Kurzvita in Posen, eingefrorenen Tanzbewegungen, gekünstelt aufgesetzter Mimik: preisgekrönte Tänzer voller Pep und Power in der packenden Tanz-Performance „The Players“ von Edan Gorlicki, dem in Haifa, Israel, geborenen Choreografen mit der Wahl-Heimat Heidelberg.

Trügerisch verspielt, harmlos wirkt der Auftakt von „The Players“. Auf dem Besten-Festival „6 Tage frei“ in Stuttgart nicht nur als eines der besten Stücke der freien Szene der vergangenen zwei Jahre im April prämiert, sondern auch mit dem Kritiker- und Publikumspreis ausgezeichnet, gastierte die schweißtreibende  60-minütige Performance jetzt im Roxy-Studio.

Mit hoher tänzerischer und konzeptioneller Qualität thematisieren das Tänzer-Quartett und der anwesende Gorlicki Mechanismen von Macht und Kontrolle sowie  Strategien von Manipulation  in Form eines „Spiels“  mit Anleitung aus dem Off. Runde für Runde übertrumpfen sich die Spieler, darunter ein Außenseiter, ein von Spasmen gequälter Psychopath (Mikke Tøttrup). Die Stimmung kippt, eskaliert mal in Aggression im verschlungenen Pas de deux  mit Pistole, mal  als Ménage à trois (Michelle Cheung, Mayke van Kruchten, Evandro Pedroni) in einer wilden Kopulations-Orgie.

Der tänzerische Diskurs speist sich aus modernen und avantgardistischen, akrobatischen und pantomimischen  Elementen. Beim Umgang mit Raum, Licht, Musikcollage aus Pop, Neuer Musik und Geräuschen, bei Interaktionen mit den Zuschauern  treten narrative Inhalte in den Hintergrund. Wobei der Katalog an Szenen und Emotionen zur Reflexion anregt.

Beeindruckt, teils auch  ratlos  holte das überwiegend begeistert applaudierende Publikum das starke Ensemble mehrmals zurück.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mieter entsetzt über Kahlschlag in grüner Oase

Mieter einer Villa am Michelsberg sind entsetzt über den Kahlschlag ihrer Grünflächen, die eine Oase für Pflanzen und Tiere gewesen sein soll. Die Ulmer Wohnbaugenossenschaft UWS hat die Maßnahmen angeordnet. weiter lesen