Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
24°C/14°C

Weihnachtslieder (22): "Ihr Kinderlein kommet"

1798 dichtete Christoph von Schmid "Die Kinder bey der Krippe". Als Weihnachtslied "Ihr Kinderlein kommet" ist es unsterblich geworden.

Kennen Sie diesen Text: "Manch Hirtenkind trägt wohl mit freudigem Sinn Milch, Butter und Honig nach Betlehem hin"? Eher nicht - denn von dem achtstrophigen Gedicht "Die Kinder bey der Krippe" sind heute nur noch die ersten drei Strophen bekannt. Die aber umso mehr: als Weihnachtslied mit dem Titel "Ihr Kinderlein kommet".

Das Gedicht wurde 1798 vom katholischen Pfarrer und geistlichen Schriftsteller Christoph von Schmid in Thannhausen verfasst. 1818 nahm er das Gedicht in seine Sammlung "Blüthen, dem blühenden Alter gewidmet" auf. 1837 vertonte es Franz Xaver Luft, aber wir kennen, lieben und singen es heute zu einer anderen Melodie. Die ist sogar älter als der Text und wurde 1790 von Johann Abraham Peter Schulz komponiert, der Hofkapellmeister am dänischen Königshof in Kopenhagen war. 1832 unterlegte der Gütersloher Lehrer und Organist Friedrich Hermann Eickhoff Schmids Gedicht mit Schultz Melodie und veröffentlichte das Lied in seiner Sammlung "Sechzig deutsche Lieder für dreißig Pfennig". Die wurde im C. Bertelsmann Verlag zum Bestseller - der Rest ist Weihnachtslied-Geschichte.

Info
Noten, Text und eine Mitsingfassung von "Ihr Kinderlein kommet" gibt's hier.


Dateiname : Notenblatt: "Ihr Kinderlein, kommet"
Dateigröße : 122.95 KBytes.
Datum : 22.12.2012 09:41
Download : Herunterladen
Notenblatt: "Ihr Kinderlein, kommet"


Dateiname : MP3: "Ihr Kinderlein, kommet"
Dateigröße : 1.26 MBytes.
Datum : 22.12.2012 09:42
Download : Download Now!

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Image-Film über Weißenhorn

Vor historischer Kulisse des alten Rathauses: Filmemacherin Lisa Miller und Musiklehrer Dominik Klein haben im Auftrag der Stadt einen Weißenhorn-Imagefilm gedreht. Gestern Abend wurde das Werk erstmals öffentlich gezeigt.

Premiere im Stadtrat: Am Dienstag ist in dem Gremium der neue Weißenhorner Stadtfilm gezeigt worden. Fünf Minuten lang ist der Streifen von Lisa Miller, der die Fuggerstadt in bestem Licht erscheinen lässt. Mit dem Image-Film. mehr

Tipps für den Urlaub

Etwa die Hälfte der Berufstätigen ist einer Studie zufolge unfähig, sich im Urlaub richtig zu erholen. Damit gefährden sie ihre Gesundheit, warnen Experten. Doch Erholung im Urlaub ist planbar. Mit Checkliste. mehr

Trend Hotpants

So neu sind die heißen Höschen von heute nun auch wieder nicht. Schon vor gut 40 Jahren zeigten Frauen erstaunlich viel Bein - das dazuhin noch in Netzstrümpften steckte.

Kürzer gehts kaum: Hotpants sind voll im Trend. Wen schockt das noch? Wie reagieren Schulen auf ein knappes Outfit? Und wie ästhetisch sind Pobacken, die aus den ultrakurzen Hosen herausschauen? mehr