Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
18°C/9°C

NULL

Die Sammlung des Städel

Der Erweiterungsbau des Städel öffnet am Samstag und Sonntag mit Tagen der offenen Tür: jeweils von 10-20 Uhr. An beiden Tagen ist der Eintritt frei. Öffnungszeiten im Ausstellungsbetrieb: Di, Fr-So 10-18 Uhr; Mi, Do 10-21 Uhr. Montags geschlossen.

SWP |

Der Erweiterungsbau des Städel öffnet am Samstag und Sonntag mit Tagen der offenen Tür: jeweils von 10-20 Uhr. An beiden Tagen ist der Eintritt frei.

Öffnungszeiten im Ausstellungsbetrieb: Di, Fr-So 10-18 Uhr; Mi, Do 10-21 Uhr. Montags geschlossen. Eintrittspreise: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, Familienticket 20 Euro. Freier Eintritt für Kinder bis 12 Jahren.

Mit über 2900 Gemälden, 600 Skulpturen, 500 Fotografien und rund 100 000 Zeichnungen und Druckgrafiken gibt die Städelsche Sammlung einen reichen Überblick über 700 Jahre europäische Kunstgeschichte - vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Höhepunkte der Sammlung sind Werke von Lucas Cranach, Albrecht Dürer, Sandro Botticelli, Rembrandt und Jan Vermeer, von Claude Monet, Pablo Picasso, Ernst Ludwig Kirchner, Max Beckmann und Francis Bacon sowie Gerhard Richter.

Sonderausstellung: Aktuell zeigt das Städel die Landschaftsmalerei von Claude Lorrain, die zu den Höhepunkten der Kunst des 17. Jahrhunderts gehört.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Sexy Tanz an der Stange

Es sieht leicht aus und kostet doch so viel Kraft. Es wirkt lasziv oder einfach nur akrobatisch. Zuzana Fucikova beherrscht Pole Dance.

Es sieht leicht aus und kostet doch so viel Kraft. Es wirkt lasziv oder einfach nur akrobatisch. Zuzana Fucikova beherrscht alles an der Stange. mehr

Miss Wollie und ihr Häkelkleid

Schön bunt ist Tanja Becks Häkelflitzer. Die 23-jährige Laupheimerin hat allein für das Bekleben des Autos 60 Stunden gebraucht.

Schön bunt ist Tanja Becks Häkelflitzer. Die 23-jährige Laupheimerin hat ihr Auto komplett eingehäkelt. mehr

April, April mit Pac-Man

Auf Google Maps kann man am heutigen 1. April Pac-Man spielen - hier frisst er sich gerade durch die Ulmer Innenstadt.

Google hat sich für den 1. April einen kurzweiligen Scherz ausgedacht: Auf Google-Maps kann man sich heute als Pac-Man durch die eigene Nachbarschaft fressen. mehr