Kultur

Jakob Hein mit seinem West-Ost-Schelmenroman „Kaltes Wasser“.

Interview: Jakob Hein über ein Leben als Psychiater, Autor und Sohn eines Autors

Er ist Psychiater, Schriftsteller – und Sohn eines Schriftstellers: Jakob Hein im Interview über seinen Roman „Kaltes Wasser“. mehr

Huang Yong Ping im Museum Ludwig in Köln vor seinem „Kiosk“ aus dem Jahr 1994.

Mit Tropenhelm und Sänfte ins Museum

Seine Spezialität sind spektakuläre Installationen. Im Kölner Museum Ludwig zeigt Hang Yong Ping bescheidenere Arbeiten. mehr

Hingucker in der Berliner Isa-Genzken-Ausstellung: ihre verschiedenen Nofretete-Köpfe.

Berliner Martin-Gropius-Bau zeigt große Ausstellung von Isa Genzken

Isa Genzken lässt sich in keine Schublade stecken. Immer wieder erkundet die Künstlerin neues Terrain. In Berlin gibt’s jetzt einen Überblick. mehr

Gesellschaft im Umbruch: Das 53. Theatertreffen

Viele Frauen, viele Newcomer präsentiert das 53. Berliner Theatertreffen. mehr

03. Mai 2016

Collage mit einer Skizze Christos zu „Floating Piers“ auf einem Luftbild.

Künstler Christo lässt Menschen übers Wasser des Iseosees gehen

Seit Jahrzehnten macht Christo durch aufsehenerregende Verhüllungsaktionen von sich Reden. Nachdem er den Reichtag einpackte, baut er jetzt in Italien schwimmende Stege. mehr

Peter Fox (Mit5te) und die vier Stehtrommler von Cold Steel sind Teil von Lutz Häfners "Classic-Soul-Jazz Experience" in der Stuttgarter Liederhalle.

Jazzclub am See

Lutz Häfner ist als Saxofonist zwischen Jazz und Pop weithin geschätzt. Nun brachte er in Stuttgart in einem Orchester-Projekt Max Herre und Peter Fox auf eine Bühne. mehr

Viele Jahre war er „Zollfahnder“ in der Fernseh-Serie „Schwarz-Rot-Gold“: Uwe Friedrichsen.

Schauspieler Uwe Friedrichsen gestorben

Von „Faust“ zu „Schwarz-Rot-Gold“: Der Schauspieler Uwe Friedrichsen ist tot mehr

Libertines und Muse in Konstanz

Nach dem Hauptact Muse locken die Veranstalter von Rock am See diesen Spätsommer mit einer weiteren aufsehenerregenden Band ins Konstanzer Bodenseestadion: The Libertines. mehr

Jenny Erpenbeck ausgezeichnet

Der mit 25.000 Euro dotierte Thomas-Mann-Preis geht in diesem Jahr an die Berliner Schriftstellerin Jenny Erpenbeck. mehr

02. Mai 2016

Stimmgewaltig und bewegend: Anastacia im Beethovensaal der Liederhalle.

Anastacia - Ein starkes All-American-Girl

Statt in großen Arenen tritt Sängerin Anastacia auf ihrer aktuellen Tour in Theatersälen und kleinen Hallen auf. In Stuttgart riss sie mit ihrer Band rund 2000 Fans von den Sitzen. mehr

Die Francois Pinot Foundation ist im Bourse du Commerce untergebracht.

Milliardär Pinault eröffnet in Paris Privatmuseum

Nach Venedig nun Paris: Der französische Milliardär François Pinault (79) wird nun auch in der französischen Hauptstadt ein Privatmuseum eröffnen. mehr

Er war eine musikalische Institution: Hugo von Nessen.

Chordirektor Hugo von Nessen gestorben

Hugo von Nessen ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Er gehörte über Jahrzehnte zu den prägenden Menschen im lokalen Musikleben und dirigierte auch die Ulmer Spatzen. mehr

30. April 2016

Sie alle gastieren im Sommer in Ulm: (von links oben im Uhrzeigersinn) Echo-Preisträgerin Sarah Connor, Tocotronic, Revolverheld und  Songwriter-Legende Albert Hammond.

Mehr Konzerte als je zuvor

Revolverheld, Unheilig, Sarah Connor und die größten Rockhits mit Orchester. Ein Überblick über den Ulmer Konzertsommer. mehr

Ab September Preisbindung für E-Books

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels sieht in der beschlossenen Preisbindung für elektronische Bücher ein "wichtiges politisches Zeichen". mehr

Ihr Frankfurter S-Bahn-Video wurde schon mehr als 70 Millionen Mal geklickt: Anna Guder.

Plötzlich berühmt

Berühmt über Nacht. Nach Maßstäben der Sozialen Netzwerke spielt die 25 Jahre alte Anna Guder plötzlich in einer Liga mit Beyoncé und Justin Bieber. Zumindest für einen Augenblick. mehr

Auf der Suche nach dem Klang alter Zeiten: Hans-Christoph Rademann

Bach-Klang wird Markenzeichen der Cantorey

Die Bachakademie Stuttgart stellt sich neu auf: Chor und Barockorchester firmieren ab sofort unter dem gemeinsamen Namen Gaechinger Cantorey. mehr

Die 20-Meter-Erdkugel im Innenraum des Gasometers in Oberhausen ist Teil der Ausstellung „Wunder der Natur“.

Der Blaue Planet von oben

Weinbergschnecken beim Liebesspiel beobachten, dem Affen direkt in die Augen schauen und die Erde aus Astronautensicht erleben, alles möglich bei der großartigen Präsentation der „Wunder der Natur“ im Gasometer in Oberhausen. mehr

29. April 2016

Seine Sammlung ist in Baden-Baden zu sehen: Frieder Burda.

„Ein Leben mit der Kunst ist immer ein reiches Leben“: sagt Frieder Burda

Für Kunst hat er viel Geld ausgegeben. Doch sie macht ihn auch reich - vor allem im Herzen. Kunst ist für Mäzen Frieder Burda kein Spekulationsobjekt. mehr

Lenin-Kopf in der Spandauer Zitadelle in Berlin.

Lenins Kopf und mehr vergessene Denkmäler

Einschusslöcher, übersprühte Schrift, abgebrochene Nasen - in Berlin werden jetzt Denkmäler mit Spuren ihrer Geschichte gezeigt. Um die Schau mit den entsorgten Stücken wurde lange gerungen. Doch nun ist auch der Granitschädel des russischen Revolutionärs zu sehen. mehr

Kenner der Südstaaten: US-Autor Tom Cooper.

„Das zerstörte Leben des Wes Trench“ von Tom Cooper

Hurrikan Katrina, die Ölpest und die Folgen. Der US-Amerikaner Tom Cooper hat einen starken Roman über die Menschen in der Sumpflandschaft des Bayou geschrieben: „Das zerstörte Leben des Wes Trench“. mehr

Ruhrfestspiele starten Jubiläumssaison

Die Ruhrfestspiele in Recklinghausen feiern in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag. Vom 1. Mai bis 19. Juni sind Theaterinszenierungen unter anderem aus Italien, Spanien, Frankreich, Griechenland, Türkei, Zypern, Israel, Ägypten und Algerien zu sehen. mehr

28. April 2016

Alan Clay (Tom Hanks) alleine in der Wüste.

Das lange Warten auf den  König 

Nach „Cloud Atlas“ ar­bei­ten der Re­gis­seur Tom Tykwer und Tom Hanks wie­der zu­sam­men. Dies­mal schickt der deut­sche Fil­me­ma­cher den Hol­ly­wood-Star in die Wüste. mehr

Nicht jeder kann mit Sibylle Bergs Zynismus umgehen.

Wer hat Angst vor Sibylle Berg?

Keine deut­sche Schrift­stel­le­rin schreibt schö­ner pes­si­mis­tisch über das Leben als Si­byl­le Berg. Das ver­ste­hen nicht alle. Zwei Do­ku­men­tar­fil­me­rin­nen wol­len der Wahl-Schwei­ze­rin nun in einer Doku nä­her­kom­men. mehr

So viele Helden auf einmal: Falcon (Anthony Mackie, von links), Ant-Man (Paul Rudd),  Hawkeye (Jeremy Renner),  Captain America (Chris Evans), Scarlet Witch (Elizabeth Olson) und  Winter Soldier (Sebastian Stan).

Zwist unter Superhelden

Der neueste Streich aus Marvels Superhelden-Welt ist mit Scarlett Johansson, Chris Evans und anderen US-Stars hochkarätig besetzt. Mit Daniel Brühl ist auch ein deutscher Darsteller dabei. mehr

Lässt mit Lebo M. (links) auch den "König der Löwen" musikalisch aufleben: Hans Zimmer.

Hollywood-Komponist Hans Zimmer in der Olympiahalle

Das hat vor Hans Zimmer noch kein Filmkomponist geschafft: wie ein Popstar reihenweise die Arenen zu füllen. In München war's sogar ein Heimspiel. mehr

"Unterwerfung": Steven Scharf und Camill Jammal (stehend).

Politisch und erotisch ist alles im Eimer

Das Berliner Deutsche Theater macht sich Gedanken über die (Nicht-)Zukunft des Abendlandes: mit Michel Houellebecqs "Unterwerfung". mehr

Kunstwerke aus dem Besitz des WDR werden vom Auktionshaus Sotheby's versteigert, auch Max Beckmanns "Möwen im Sturm".

Kunst: Was soll erhalten werden, was kann weg?

WDR-Intendant Tom Buhrow verkauft seine wertvollsten Kunstwerke, um das Haushaltsloch zu stopfen - und ein Aufschrei geht durchs Land. mehr

Der Intendant schlägt Alarm

Die Sparpläne der Stadt Karlsruhe könnten für das Badische Staatstheater dramatische Folgen haben. "Wenn die Kürzungen so kommen, fällt mindestens eine Sparte weg - entweder Schauspiel, Ballett oder Oper", sagte Generalintendant Peter Spuhler am Mittwoch. mehr

27. April 2016

Vor lauter Fotoapparaten ist das Kunstwerk kaum mehr zu sehen: die "Mona Lisa" im Louvre.

Fotos und Selfies: Was man im Museum darf und was nicht

Statt sich Kunstwerke anzusehen, machen viele Museumsbesucher lieber Fotos davon - manche gar mit Selfiestick. Was ist eigentlich erlaubt? mehr

Wolfgang "Wölli" Rohde ist im Alter von 66 Jahren gestorben.

Die Toten Hosen trauern um "Wölli"

Wolfgang "Wölli" Rohde, der frühere Drummer der Toten Hosen, ist tot. Der 66-Jährige sei am Montag "nach schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie gestorben", teilte die Band auf ihrer Facebook-Seite und ihrer Homepage mit. mehr