Ulm/Neu-Ulm:

Nebel

Nebel
10°C/2°C

Kultur

Sie singen beide die gleichen Songs: Brian Johnson (links) und Grant Forster von Barock.

Tribute-Bands sind erfolgreiche Kopien der Stars

Sie nennen sich Abba Mania, Purpendicular oder Barock. So genannte Tribute-Bands haben sich ganz dem Stil ihrer Vorbilder verschrieben, interpretieren nur die Songs einer Band - mit wachsendem Erfolg. mehr

Solche Ritterheilige besaß Göring mehrere.

Forschungsprojekt untersucht Kunstsammlung von Nazi-Größe Hermann Göring

Engel für einen Teufel: Hermann Göring liebte es in der Kunst christlich. Das zeigt ein Forschungsprojekt des Bayerischen Nationalmuseums. mehr

Andreas Jendrusch in einer Szene aus "Am Rand".

"Daheim zu Gast" am Theater der Stadt Aalen

"Daheim zu Gast" ist das Spielzeit-Motto am Theater der Stadt Aalen. Ein erstes Ausrufezeichen hat die Bühne jetzt mit Sedef Ecers "Am Rand" gesetzt. mehr

Tate-Chef Serota ist Nummer eins der Kunstszene

Der Direktor des Londoner Kunstmuseums Tate, Nicholas Serota, ist für das Magazin "ArtReview" die derzeit einflussreichste Person im internationalen Kunstbetrieb. Im Ranking 2014 der "Power 100" steht Serota, der seit über 25 Jahren Tate-Chef ist, auf Platz 1. Das Ranking gilt als wichtigste Rangliste der Kunstbranche weltweit. mehr

23. Oktober 2014

Europa für die Ohren

Meine, deine - unsere Lieder: "Singen ohne Grenzen" heißt das Motto einer neuen Folge des bundesweiten "Lieder-Projekts". Mirjam James hat diesmal für den Stuttgarter Carus-Verlag neben deutschen Kinderliedklassikern auch englische und andere europäische Lieder ausgesucht. mehr

Michaela DePrince tanzt beim Staatsballett.

Der Traum der Schwarzen Ballerina

Michaela DePrince wurde während des Bürgerkriegs in Sierra Leone geboren. Sie ist eine der wenigen schwarzen Ballerinas der Welt. mehr

Er denke "episch", sagte Bodo Kirchhoff in Vöhringen.

Bodo Kirchhoffs großer neuer Roman

"Verlangen und Melancholie" heißt das neue Buch von Bodo Kirchhoff über einen Mann, der die Liebe seines Lebens verliert. Ein Roman über Erfüllung und Scheitern, Verirrung und Versöhnung. mehr

Eigentümer gesucht

Das Badische Landesmuseum hat seine Bestände auf NS-Raubkunst überprüft und sucht jetzt die Eigentümer von sechs Gemälden und einer spätgotischen Skulptur. Dies sei das Ergebnis der Provenienzforschung, teilte das Museum mit. mehr

22. Oktober 2014

München von Osten: Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, malte die Stadt 1761 vom Gasteigberg aus.

Ansichtssache

Er hat Dresden, das barocke "Elbflorenz", verewigt. Er malte aber auch Venedig, Wien, Warschau und München. Die Alte Pinakothek widmet Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, eine große Ausstellung. mehr

KLASSISCH: Mendelssohn neu entdeckt

"Es ist das Meistertrio der Gegenwart, eine gar schöne Komposition, die nach Jahren noch Enkel und Urenkel erfreuen wird", urteilte kein Geringerer als Robert Schumann kurz nach Erscheinen des d-Moll-Klaviertrios von Felix Mendelssohn-Bartholdy. mehr

Ist noch immer ein Träumer: Yusuf Islam.

"Ich wandle zwischen zwei Welten"

Cat Stevens? Das ist langer her. Im Interview spricht Yusuf Islam über sein neues Album, die Hoffnung auf Frieden und den Islam. mehr

Ein Chronist des 20. Jahrhunderts: René Burri.

Notizen vom 22. Oktober 2014

Bald neuer Modiano-Roman Das neue Buch von Literatur-Nobelpreisträger Patrick Modiano (69) kommt schon am 10. November auf den deutschen Markt. Ursprünglich war der Roman "Gräser der Nacht" für das Frühjahr 2015 geplant. mehr

Viele Ideen fürs Unwort des Jahres

. Zu den häufigen Vorschlägen für das Unwort des Jahres 2014 gehören "steuerehrlich", "Putin-Versteher", "Sterbehilfe-Tourismus", "Social-Freezing", "Armutszuwanderung" und "Islam-Rabatt". mehr

21. Oktober 2014

Das geschundene Männerobjekt: Die überragende Nadja Michael als Emilia Marty in "Die Sache Makropulos".

Umjubelt: "Die Sache Makropulos" am "Opernhaus des Jahres"

Die von den Kritikern zum "Opernhaus des Jahres" gekürte Bayerische Staatsoper ist mit einer Janácek-Premiere in die Saison gestartet: Tomás Hanus dirigiert "Die Sache Makropulos" großartig. mehr

Märchenhaft: Bettina Mönch als Fiona, Andreas Lichtenberger als Shrek und Andreas Wolfram als Esel.

"Shrek": Gefeierte Musical-Premiere in Düsseldorf

Schön ist er nicht, aber schön grün. Und ein gutes Herz hat er obendrein. "Shrek" begeistert bei der Musical-Premiere in Düsseldorf. mehr

Symbolkräftig: Simon Steen-Andersens Klavierkonzert inklusive abgestürztem Flügel.

Ein Flügelsturz als Mahnung vor den Sparplänen

Das Finale der Donaueschinger Musiktage fiel nochmal heftig aus. Ein spektakulärer Flügelsturz gemahnt an die geplante Auflösung des SWR Orchesters. mehr

Das Gegenteil von Guetta

Der Kanadier Daniel Victor Snaith galt viele Jahre nicht gerade als extrovertierter elektronischer Soundtüftler und machte sich unter den Künstlernamen Daphni oder Manitoba einen Namen. Den größten Erfolg konnte er dann unter dem Pseudonym Caribou mit seinem Album "Swim" landen. mehr

Kunstraub finanziert Terror

Die Bundesregierung will den illegalen Handel mit Kulturgütern vor allem aus Krisenregionen eindämmen. Nach Einschätzung von Experten finanziert sich die Terrormiliz Islamischer Staat inzwischen zu einem Gutteil aus solch geraubten Kulturschätzen. mehr

20. Oktober 2014

Vielfingrige Gespensterhände winken einem im Dunkeln zu, und aus dem Off tönt grässliches Horrorgeschrei: eine Kunstinstallation von Ondrej Adamek aus Tschechien. Die Donaueschinger Musiktage standen diesmal ganz im Zeichen der Kunst. Foto Patrick Seeger/dpa

Geisterbahn und Seelenangst

Ist die neue Musik humorfrei? In Donaueschingen jedenfalls nicht. Das Festival bot bei schönstem Wetter wieder ein pralles Programm unerhörter Klänge - zwischen strengem Ernst und subversiver Ironie. mehr

Der hat den Dreh raus: ein Schuh des Designers Julian Hakes.

Schuhe für Lady Gaga und andere Menschen

Von jahrtausendealten Sandalen bis zu High Heels der Neuzeit: Eine große Schau in Basel erhellt die Kulturgeschichte der Fußbekleidung. mehr

"Verlobung im Traum": Paul (Christian Voigt und Sina (Agnieszka Tomaszewska).

Abgründige Krása-Oper in Karlsruhe

Vor 70 Jahren wurde der Prager Komponist Krása im KZ Auschwitz ermordet. Jetzt hatte seine Oper "Verlobung im Traum" in Karlsruhe Premiere. mehr

Gysi droht Wagner-Stiftung mit Klage

. Im Kampf um die Festspielleitung auf dem Grünen Hügel in Bayreuth ist Nike Wagner ihrer Cousine Katharina 2008 unterlegen. Jetzt fürchtet sie, ausgebootet zu werden - und will sich mit Hilfe Gregor Gysis, Fraktionschef der Linken im Bundestag, dagegen wehren. mehr

18. Oktober 2014

Diese "Fünfgestalt" schmückt einen Schrein und ist neben rund 200 anderen Ausstellungsstücken zum Thema Myanmar jetzt in Stuttgart zu sehen. Fotos: Inga Kjer/dpa

Gold so weit das Auge reicht

Gerade mal vier Jahre ist es her, dass Myanmar der Welt seine Pforten öffnete. Heute kann jeder die Geheimnisse des mythischen Landes erkunden. Wenn nicht in Asien, dann wenigstens im Linden-Museum. mehr

Energiesparlampen erhellen jetzt die Sixtinische Kapelle im Vatikan.

Neuer Atem, neues Licht

Weil immer mehr Besucher durch die Sixtinische Kapelle strömen, hat die ein neues Lüftungssystem gebraucht. Auch die Beleuchtung ist neu. mehr

Ian Rankin schreibt nach einer schöpferischen Pause schon wieder am nächsten Buch.

Drei Leichen und eine Frage der Moral

Der Kommissar, der nach einem Bilderrätsel benannt ist, ermittelt wieder. Auch Rebus Schöpfer Ian Rankin kehrt nach einem Jahr Pause ins Licht der Öffentlichkeit zurück: In Stuttgart liest er aus seinem neuen Krimi. mehr

Götz George sagt Adieu

Götz George will sich aus dem Filmgeschäft zurückziehen. "Ich möchte gerne nach 65 arbeitsreichen Jahren Feierabend machen", sagte der 76-Jährige der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Der Stress werde ihm zu viel. Und sicher wolle er nicht auf der Bühne sterben. mehr

17. Oktober 2014

Drei von 200 Exponaten der Deutschland-Ausstellung im British Museum: Georg Baselitz' »Adler« aus dem Jahr 1977, Johann Heinrich Tischbeins berühmtes Gemälde »Goethe in der Campagna« von 1787 und ein VW Käfer, Jahrgang 1953.

Very deutsch: Ausstellung im British Museum in London

Ein Stück Mauer, ein VW-Käfer, Karl Marx, Bauhaus und Buchenwald - das British Museum in London bietet einen neuen Blick auf die deutsche Geschichte. Eine äußerst sehenswerte Ausstellung. mehr

Wird die Oscar-Gala 2015 moderieren: Neil Patrick Harris.

Neil Patrick Harris moderiert die Oscar-Show

Ein Häkchen fehlt dem US-Schauspieler Neil Patrick Harris noch auf seiner To-Do-Liste: die Oscar-Gala moderieren. Bald kann er es setzen. mehr

Wird noch viele Jahre saniert: das Römer-Museum in Augsburg.

Augsburg wird kulturelle Großbaustelle

Das Theater in Augsburg ist marode, das Römermuseum entspricht auch nicht mehr den Anforderungen. Umfassende Sanierungen stehen an. mehr

Zwischenruf: Highlands und Downloads

Die schottischen Highlands sind eine raue Gegend, das ist verbürgt, und nicht immer verläuft dort alles nach Plan. Macbeth, der Thane of Glamis und Cawdor, wurde zwar unter Einsatz eines Dolches schottischer König, verlor aber seine Frau und seinen Verstand, MacDuff seine Familie. mehr

Singles & Flirt