Kultur

Von Freitag bis Sonntag finden im Münster die Tage für Alte Musik statt.

Tage für Alte Musik im Ulmer Münster

Die 6. Tagen für Alte Musik im Münster: „Crossover und Klangvielfalt“ von Freitag bis Sonntag. mehr

So soll der zentrale Ausstellungsraum der Modernen Galerie in Saarbrücken aussehen.

Vom Klotz zum Museum: Neubau in Saarbrücken auf der Zielgeraden

Der Museumsneubau der Modernen Galerie an der Saar macht wieder Schlagzeilen. Jetzt aber positive. Beim Bau läuft alles nach Plan, die Kosten steigen nicht mehr: Eröffnung soll im Herbst 2017 sein. mehr

Miroslav Nemec in der nächsten Münchner „Tatort“-Folge „Die Wahrheit“. In einem fiktiven Kriminalroman spielt er auch die Hauptrolle:

Miroslav Nemec: "Ich habe mich noch nie verwechselt"

Der Schauspieler Miroslav Nemec, der im Fernsehen den Münchner "Tatort"-Kommissar Batic spielt, stößt plötzlich auf reale Leichen - und zwar in seinem Kriminalroman. mehr

„Theater Basics“, Balboa und Whiskey-Seminar neu an der vh Ulm

Das Herbst-/Wintersemester der Ulmer vh startet: Auch dieses Jahr wieder mit Angeboten im Bereich Kultur und Gestalten. Neu sind etwa das Fotoforum, Landart- und Swing-Kurse. mehr

Museen in der Glaskugel

Museen müssen künftig neue Wege finden.Damit beschäftigte sich die Tagung „2030. Zur Zukunft der kulturhistorischen Museen“ in Stuttgart. mehr

27. September 2016

Die gefeierten 1. Preisträger kommten aus Österreich: Ilker Arcayürek (Tenor) und Fiona Pollak (Klavier).

Siegreiche Tenöre in Stuttgart

Im Mittelalter gab’s Sängerkriege. Heute heißt das Internationaler Wettbewerb für Liedkunst. In Stuttgart glänzten zwei Tenöre und ein Bariton. mehr

„Tod oder Freiheit“ - Residenztheater startet politisch in die Saison

Dramatik für dramatische Zeiten: Das Residenztheater in München bringt zu Beginn der neuen Spielzeit sehr politische Stücke auf die Bühne. mehr

Abschied von einer Herzogin - Direktor der Amalia Bibliothek geht

25 Jahre lang hat Michael Knoche die Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar mitgeprägt. Jetzt verabschiedet sich der 65-Jährige. mehr

Comedian Kaya Yanar wollte schon als Kind seine Eltern zum Lachen bringen. Heute gelingt ihm das bei tausenden von Menschen.

Kaya Yanar: "Ich bin tatsächlich komisch, auch im Privatleben"

Ob im Urlaub oder beim Thema Veganismus: Kaya Yanar macht gern Witze. Nur bei Facebook-Pöblern, da hört bei dem 43-Jährigen der Spaß auf. mehr

26. September 2016

„Paket / verschnürt“ aus Sandstein und Kupferdraht.

Vielseitig, aber weitgehend beliebig

Susanne Döttinger zeigt Werke unter anderem aus Papier und Stein in der Thalfinger Galerie auf der Insel. mehr

Erstklassiger „klassisch!“-Auftakt: Das Atos Trio im Stadthaus.

Atos Trio: Im Fluss der Emotionen

Haydn, Saariaho, Rachmaninow und großer Schubert: Das preisgekrönte, international renommierte Atos Trio bot zum Saisonauftakt von „klassisch!“ Vielfalt und Klasse. mehr

CD-Release von Liffey Looms: Bestens eingespielt

Das Ulmer Duo Liffey Looms legte zum CD-Release-Konzert im Vergleich zur Kulturnacht noch eine Schippe drauf: Eine Band verlieh den ruhigen Songs eine weitere musikalische Note. mehr

San Sebastián: Goldene Muschel für Xiaogang Feng

Am späten Samstagabend ist das Filmfestival von San Sebastián zu Ende gegangen. Die Jury unter der Leitung von Bille August sorgte in der baskischen Metropole für eine Überraschung. mehr

Wiebke Mollenhauer und Matthias Reichwald in Fritz Katers „Buch. Berlin“.

Deutsches Theater gibt Frisch und Fritz Kater

Max Frisch und Fritz Kater mit autobiografisch inspirierten Texten, in denen sie seelenruhig feststellen, wie sie sich selbst abhanden kommen. Erdgeschichte und individuelle Menschengeschichte. mehr

Füenf im Roxy: Fünf Engel mit Stimme, Humor und Charme

Füenf aus Stuttgart  zeigen im Roxy die ganze Bandbreite ihres Könnens: mehrstimmiger A-capella-Gesang und Humor auf vielfältigster Ebene. mehr

Falkner Paul Klimas Schneeeule „Hedwig“ bringt das Potter-eBook zu einem Münchner Geschwisterpaar.

Harry Potter zaubert wieder – „Happy Harry Day“ in Deutschland

Magisches für Muggels um Mitternacht: Für den Verkaufsstart von „Harry Potter und das verwunschene Kind“ öffneten Buchhändler zur Geisterstunde. Das englische Original erschien vor acht Wochen und hat es bereits in den deutschen Bestsellerlisten nach oben geschafft. mehr

Kunsthändler Guy Wildenstein auf dem Weg zur Verhandlung in Paris.

Prozess gegen Kunsthändler Wildenstein: Das Ende einer Dynastie?

Dem mächtigen Kunsthändler Guy Wildenstein drohen Nachzahlungen in Rekordhöhe und eine Haftstrafe. Der Prozess könnte aber auch scheitern. Über eine Dynastie, die von Erbstreitereien und Klagen erschüttert wird. mehr

Comedian Mario Barth vor einer gigantischen, wenn auch weitgehend funktionslosen Kulisse in Neu-Ulm.

Mario Barth, der Paartherapeut der Herzen, in Neu-Ulm

Weit weg von eloquentem Wortwitz begeistert Comedian Mario Barth auch in Neu-Ulm die Massen. Das Mega-Bühnenbild braucht’s da gar nicht. mehr

24. September 2016

Teufelsgold. Lübbe, 511 Seiten, 22.90 Euro. Andreas Eschbach:

Andreas Eschbachs neuer Roman „Teufelsgold“

Kaum ein gebürtiger Ulmer dürfte mehr Bücher verkauft haben als Andreas Eschbach. Nun liegt ein neuer Bestseller des 59-Jährigen vor: „Teufelsgold“. mehr

Ben Vautier rät dem Bild-Betrachter, er solle doch alles dem Zufall überlassen.

Quasi ein Heimspiel: Die Ausstellung „Kunst des Zufalls“ im Stuttgarter Kunstmuseum

Gott würfelt nicht, behauptete einst Albert Einstein. Aber die Ausstellung „Kunst des Zufalls“ im Kunstmuseum Stuttgart zeigt, dass auch in der Kunst der arg unstete Geselle Zufall wohl gelitten ist und viele Anhänger hat. mehr

Für „Invention of Trust“ bekam Alex Schaad den Studenten-Oscar in Gold.

Münchner Alex Schaad bekommt Studenten-Oscar

Eigentlich sollte es ein Übungsfilm werden. Doch jetzt gewinnt der Münchner Filmschüler Alex Schaad dafür einen Studenten-Oscar – sogar den in Gold. mehr

Der neue Klang muss erstmal wachsen

Es war ein schwerer Start. Das erste Konzert des fusionierten SWR Symphonieorchesters zeigte: Hier muss ein Riesen-Klangkörper erstmal zusammenwachsen. mehr

: Follower. Rowohlt Verlag, 320 Seiten, 22.95  Euro. Eugen Ruge

Der neue Ruge: Durchs Zeitloch gefallen

Negative Utopie und Satire: Buchpreisträger Eugen Ruges hat einen grandiosen neuen Roman geschrieben – „Follower“. mehr

: Das Leben ist gut. Hanser Verlag, 240 Seiten, 20 Euro. Alex Capus

Der neue Capus: Das reinste Wohlfühlbuch

Wirklich wichtige Dinge geschehen nicht im Internet. Freundschaft und Liebe brauchen reale Orte, meint Alex Capus. Dafür hat er sich eine Kneipe zugelegt. Eine gute Entscheidung, wie sein neuer Roman „Das Leben ist gut“ zeigt. mehr

Hartgesottenes vom Koch und TV-Kommissar

Im „Tatort“ spielte er die Assistenten der saarländischen TV-Kommissare: in seinem Krimi „Asphaltssele“ stellt Gregor Weber einen Ermittler à la Phil Marlowe vor. mehr

23. September 2016

Abgeschieden und romantisch: der protestantische Friedhof in Rom. Auf dem Bild ist das Grab von John Keats zu sehen. 

300 Jahre protestantischer Friedhof

Für viele ist er einer der romantischsten Orte Roms: Der 300 Jahre alte protestantische Friedhof inmitten alter Bäume. Hier liegen die Gräber von John Keats, Gottfried Semper und Goethes Sohn August. Zum Jubiläum öffnet am Freitag eine Ausstellung. mehr

Nichts für schwache Nerven: Das Schauspiel „Waisen“ von Dennis Kelly im Theaterhaus am Kuhberg.

Premiere: "Waisen" auf der Jungen Bühne

Die erste Premiere der Jungen Ulmer Bühne ist gleich ein richtig starkes Stück: Das Familiendrama „Waisen“ überzeugt durch intensives Spiel. mehr

Der Golem (Paul Wegener) und ein Mädchen, Szenenfoto von 1920.

„Golem“-Schau im Jüdischen Museum

Überlebensgroß und ganz aus Licht steht er dem Besucher am Eingang gegenüber: der „Golem“. Das Jüdische Museum Berlin widmet der Legendenfigur eine eigene Ausstellung. mehr

„Fabelwesen verkörpern für mich, was an dieser Welt alles fantastisch ist“, sagt Cornelia Funke, „sie sind im Grunde nur der Ausdruck dessen, was uns an ihr so verzaubert und was das Leben lebenswert macht.“

Cornelia Funke über neuen "Drachenreiter"

Cornelia Funke lässt den „Drachenreiter“ zurückkehren: 19 Jahre nach ihrem Fantasy-Hit hat die Autorin einen – lang ersehnten – zweiten Band geschrieben. mehr

22. September 2016

Renate Herre, Geschäftsführerin des Carlsen Verlags.

Und jetzt auf Deutsch: „Harry Potter und das verwunschene Kind“

Im englischen Original hat das neue Harry-Potter-Buch hierzulande bereits die Bestsellerlisten erobert. Jetzt soll auch auf Deutsch wieder gezaubert werden. In der Nacht zu Samstag wollen Buchläden den Verkauf von „Harry Potter und das verwunschene Kind“ starten. mehr