Kultur

Langsamer Tod einer Epoche

Neu zu entdecken: Der Wien-Roman „Der Engel mit der Posaune“ von Ernst Lothar aus dem Jahre 1944. mehr

Reif für die Insel

„Hotel Honolulu“ von Paul Theroux ist ein wunderbares Buch mit vielen Zimmern, an deren Wänden man lauscht und in die man durchs Schüsselloch hindurch hineinspitzt. mehr

Olympia 1936: „Diktatur im Pausenmodus“

Kaleidoskopartig erzählt Oliver Hilmes von „Berlin 1936“, von den 16 Tagen der Olympischen Spielte. Geschichten von Opfern und Tätern, Mitläufern und Zuschauern. mehr

26. Juli 2016

Am Ende der Gala posiert die erste Stuttgarter Garde nach Marvel-Comicart in ihren fabelhaften Superhelden-Kostümen.

Die finale Gala zur Anderson-Festwoche: jede Menge Ballett-Kostproben

20 Jahre als Stuttgarter Ballett-Intendant: Zur Feier der Reid-Änderson-Ära gab es am Sonntag rund um den Eckensee viel Lob, noch mehr Tanz und am Ende grenzenlosen Jubel. mehr

Cyril Auvity als Valère und Elsa Benoit als Emilie.

„Les Indes galantes“ von Jean-Philippe Rameau unter Barockspezialist Ivor Bolton bei den Münchner Opernfestspielen

Sie singen von „Frieden“ – doch was wir sehen, ist eine heftige Prügelei. Die Festspielpremiere von Rameaus „Les Indes galantes“ erntete Jubel und Beifall. mehr

Einen Blumenstrauß gab’s für den erschöpften, aber überaus glücklichen Frieder Bernius.

Kirchenmusikfestival: Ein elektrisierender Mozart in Gmünd

Frieder Bernius präsentierte beim Europäischen Kirchenmusikfestival in Schwäbisch Gmünd seine neue Version von Mozarts c-Moll-Messe KV 427. mehr

25. Juli 2016

Polizisten stehen am in Bayreuth (Bayern) vor der Eröffnung der Richard-Wagner-Festspiele vor dem Festspielhaus. Nach dem Amoklauf von München startet das berühmte Opernfestival in Bayreuth in diesem Jahr ohne roten Teppich und den traditionellen Staatsempfang.

Verschäfte Sicherheitskontrollen in Bayreuth

Die Gewalttaten der vergangenen Tage machen sich auch bei den Bayreuther Festspielen bemerkbar: Verstärkte Sicherheitskontrollen der Gäste, Polizeiaufgebot in der Stadt. mehr

Starke Bilder: „Jesus Christ Superstar“ auf der Großen Treppe.

Rockoper Jesus Christ Superstar startet auf der großen Treppe in Schwäbisch Hall

Auf der Großen Treppe vor St. Michael geben hervorragende Sängerdarsteller „Jesus Christ Superstar“: Die Rockoper passt glänzend ins Programm der Freilichtspiele Schwäbisch Hall. mehr

Ein Schiff wird kommen . . . und jetzt endlich auch die Elbphilharmonie. Hamburgs neues Wahrzeichen kann eröffnet werden: mit Konzerten am 11. und 12. Januar 2017.

Der lange Weg zur spektakulären Elbphilharmonie

Er hat nie aufgegeben: Seit neun Jahren wartet Generalintendant Christoph Lieben-Seutter auf die Eröffnung seines Konzerthauses: die spektakuläre Hamburger Elbphilharmonie. Er ist guten Mutes. mehr

23. Juli 2016

Thomas Schütte.

Am Anfang war die Streichholzschachtel

Der Bildhauer Thomas Schütte hat sich nun einen eigenen Kunst-Ort gestaltet, der seinesgleichen sucht: eine Halle als skulpturale Architektur. mehr

MDG

Klassisch: Intime finnische Quartettkunst

Das Leipziger Streichquartett hat eine tolle CD mit Kammermusik von Jean Sibelius vorgelegt. mehr

Willkommen zur Juiläumsversteigerung bei Christie’s in London.

Auktionshaus im Wandel der Zeiten: Christie's wird 250

Mit einem kleinen Auktionsraum fing 1766 alles an. 250 Jahre später macht das führende Kunsthaus Christie's Milliardenumsätze. Ein Blick zurück. mehr

Mit China-Kitsch: „Turandot“ am Bodensee.

Die Mauer schmilzt

Prächtiges Premierenwetter für opulente Oper: Puccinis „Turandot“ in der zweiten Saison bei den Bregenzer Festspielen. mehr

22. Juli 2016

Georg Winter, hier selbst in Aktion: „Aufstieg und Fall junge Kunst“ nennt er diese Installation in der Kunsthalle Göppingen.

Operation am offenen Auge: Georg Winters Kunst in Göppingen

Wie entsteht ein Bild – und reicht dazu auch eine Kamera aus Holz? Georg Winters so gescheite wie unterhaltsame Arbeiten in Göppingen. mehr

Abriss oder Sanierung: Aufregung bei Frankfurter Bühnen

Frankfurts renommierte Bühnen müssen dringend saniert werden. Jetzt ist sogar von einem Neubau an anderer Stelle nahe dem Hauptbahnhof die Rede. Dies sorgt für hitzige Debatten mitten im Sommer. mehr

Polizei: Sicherheitsbedenken bei Mitarbeitern der Wagner-Festspiele

Viele Großveranstaltungen stehen in diesen Tagen unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen - so auch die Bayreuther Festspiele. Jetzt wurden sogar die Mitarbeiter kontrolliert. mehr

Wieder auf dem Spielplan: „Turandot“.

Bregenzer Festspiele starten stark mit der Oper „Hamlet“

Die weltberühmte Frage „Sein oder Nichtsein?“ lässt sich auch singen. Auf Italienisch. Die Bregenzer Feestspiele sind mit der Oper „Hamlet“ gestartet. mehr

21. Juli 2016

Monumentale Architektur: Der „Bayernturm“ und der „Preußenturm“ flankieren das Olympische Tor.

Berliner Olympiastadion: Steine, Brot und Spiele

Hertha BSC spielt dort Fußball, Popstars treten auf. Aber das Berliner Olympiastadion von 1936 ist auch ein bedeutender deutscher Geschichtsort. mehr

Gerry Marshall war auf Liebeskomödien spezialisiert.

„Pretty Woman“-Regisseur Garry Marshall gestorben

Er hat Schauspielern wie Robin Williams und Julia Roberts zum Durchbruch verholfen. Nun ist Filmemacher Gerry Marshall im Alter von 81 Jahren verstorben mehr

Der Sammler Rik Reinking in seinem Hamburger Büro.

Hamburger Sammler Rik Reinking: Mit Kunst die Welt verstehen

Sein erstes Kunstwerk kauft er im Alter von 16 Jahren. Seitdem lässt die Kunst Rik Reinking nicht mehr los. Seine Sammlung zählt zu den spannendsten und ungewöhnlichsten in Deutschland. mehr

Bekommt einen Ehren- leoparden: Mario Adorf.

Mario Adorf erhält auf Filmfestival von Locarno den Ehrenpreis

Das Festival von Locarno lockt Filmfreunde im August an den Lago Maggiore. Aus Deutschland kommt viel Prominenz - von Maria Schrader bis Mario Adorf. mehr

20. Juli 2016

Regisseur Uwe Eric Laufenberg: Es geht im „Parsifal“ um das Mitgefühl für Mitmenschen.

Interview mit "Parsifal"-Regisseur Laufenberg

Eigentlich wollte Uwe Eric Laufenberg den „Parsifal“ an der Kölner Oper inszenieren. Weil er dort aber nach großem Streit um Etat und Sanierung das Handtuch warf, inszeniert er Richard Wagners letzte Oper jetzt auf dem Grünen Hügel. mehr

Dominic Raacke als Society-Reporter Peter Scheumer bei der Probe für „Gold. Der Film der Nibelungen“  im rheinland-pfälzischen Worms. 

„Gold“ leuchtet Abgründe aus: Applaus für die Nibelungen-Festspiele

Das neue Stück der Nibelungen-Festspiele holt die Sage in die Gegenwart: Bei der Verfilmung des Stoffs erlebt eine Crew Höhen und Tiefen - ganz nach dem literarischen Vorbild. Auch hier fließt Blut. mehr

Der Musiker Christopher von Deylen kommt im Herbst nach Baden-Württemberg.  

Schiller nimmt sich die Freiheit - Musiker geht im Herbst auf Tour

Mit seinen Alben hat Schiller anscheinend ein Nummer-eins-Abo. Dabei entfaltet das von Christopher von Deylen gegründete Ambient-Musikprojekt vor allem auf der Bühne seine Faszination. Nachprüfen lässt sich das bei der Ende September startenden Tour. mehr

Drei Jahre arbeitete Joki Schaller am Album „The Verge“.

Imaginary War: Tanz mit den Dämonen

Mit seiner Band „Imaginary War“ verbindet Joki Schaller auf dem zweiten Album „The Verge“ vortrefflich Elemente des Dark Wave mit griffigem Synthie-Rock. mehr

19. Juli 2016

Starke Show: Cro.

Cro begeistert 6500 Zuhörer bei den Jazz Open

Starker und großformatiger Auftritt des Rappers Cro bei den Jazz Open in Stuttgart unterstützt von Spitzenjazzern, Streichern und Big Band – zurecht massiv bejubelt. mehr

Freiburg hat ein prachtvolles Konzerthaus. Standort des fusionierten SWR-Symphonieorchesters ist dann aber Stuttgart.

Finale: Nach 70 Jahren spielt SWR-Sinfonieorchester letztes Konzert

Was für ein Finale! Nach 70 Jahre spielte das SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg sein letztes Konzert: kein Abgesang, sondern berstend vor Energie. mehr

„Next Generation“.

Andersons Sommermärchen: Stuttgarter Ballett-Festwochen

Wohl dem, der zu feiern versteht. Reid Anderson, seit 20 Jahren Ballettchef in Stuttgart, lässt sie alle an seinem Glück teilhaben: Intendanten-Zöglinge wie Choreografen, die Compagnie wie das Publikum. Ein Fest-Wochenende. mehr

Kein Nabada, sondern das Jugendtheater der Schwabenbühne.

Spannungen in Nimmerland: Schwabenbühne Roth- und Illertal führt Peter Pan auf

Das Jugendensemble der Schwabenbühne Roth- und Illertal begeistert mit „Peter Pan“. mehr

Kammerchor der Uni Ulm: Jesu Stammbaum und die schönste reine Vokalmesse

Eine tolle Aufführung des Kammerchors der Universität Ulm: Pärts „Which was the Son of . . .“ um Jesu Stammbaum und Reinbergers reine Vokalmesse „Cantus Missae“. mehr