Ulm/Neu-Ulm:

Schneefall

Schneefall
5°C/1°C

Die Jalousie ist unten in dem Haus, in dem der Co-Pilot gewohnt hat. Wer psychische Probleme hat, verschweigt das oft, weil im Alltag Nachteile drohen.

Angst vor Ausgrenzung

Ließ der Co-Pilot die Germanwings-Maschine aufgrund einer psychischen Erkrankung abstürzen? Als Folge dieses Verdachts wird über eine Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht debattiert. mehr

Leitartikel · ENERGIEWENDE: Nichts passt zusammen

Von Dieter Keller Stundenlang saßen am vergangenen Freitag die Niederländer im Dunkeln: In Teilen des Landes war der Strom ausgefallen, weil es in einem Umspannwerk zu einem Kurzschluss gekommen war. Da stellt sich schnell die Frage, ob das auch in Deutschland passieren kann. mehr

Alexis Tsipras, hier bei einer Kabinettssitzung in Athen, bandelt in der Schuldenkrise mit Moskau an.

Tsipras spielt die russische Karte

Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras wird nach Ostern in Moskau erwartet. Das nährt Spekulationen um einen Schulterschluss mit Wladimir Putin und einen möglichen Hilfskredit - mit geopolitischen Folgen. mehr

Carsten Spohr versucht, die Lufthansa aus der Krise zu führen und zeigt zugleich Anteilnahme.

Zur Person: Lufthansa-Chef fühlt mit

Carsten Spohrs Alltag hat sich nach dem tragischen Germanwings-Unglück schlagartig verändert. Der Lufthansa-Chef reagiert souverän und emotional. mehr

Die Fichte, eine arme Sau

Der Wald-Wissenschaftler Jürgen Bauhus hat sich viel mit dem Thema Massentierhaltung beschäftigt. Der Professor an der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen an der Uni Freiburg sitzt im wissenschaftlichen Beirat für Agrarpolitik des Bundeslandwirtschaftsministeriums. mehr

Bürger in Pakistan protestieren gegen die Todesstrafe für einen Mann, der wegen eines Mordes verurteilt wurde, den er als Jugendlicher begangen haben soll.

"Beschämender Trend"

Die Todesstrafe wird in einigen Ländern zunehmend auch als Mittel gegen Terror eingesetzt. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International warnt in einem aktuellen Bericht vor dieser Entwicklung. mehr

Aufgrund von Warnstreiks bei der Post kommt es zu Lieferverzögerungen. Foto: Lukas Schulze

Warnstreiks bei der Deutschen Post

Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Post um kürzere Wochenarbeitszeiten setzt die Gewerkschaft Verdi erste Nadelstiche. Nahezu bundesweit sollen Beschäftigte des gelben Riesen heute ihre Arbeit vorübergehend ruhen lassen. mehr

Aldi gehört zu den großen Modehändlern in Deutschland. Der Discounter hat sich verpflichtet, ökologische Standards für Kleidung und Schuhe einzuhalten.

Künftig giftfreie Kleidung bei Aldi

Nach Lidl, Penny will nun auch Deutschlands größter Discounter Aldi Kleidung und Schuhe künftig giftfrei produzieren lassen. Die Vorgaben von Greenpeace sollen bis zum Jahr 2020 umgesetzt werden. mehr

LBBW-Chef Hans-Jörg Vetter warnt vor zu hoher Risikobereitschaft an den Finanzmärkten: "Es wird rumpeln."

LBBW warnt vor neuer Finanzmarktblase

Die Landesbank ist auf klarem Kurs: Die öffentliche Hand kann wieder mit einer nennenswerten Dividende rechnen, die risikoreichen Kredite sind abgestoßen. In ruhigem Fahrwasser ist die LBBW dennoch nicht. mehr

Klaus Tschira, Mitgründer des Softwareriesen SAP und Mäzen, ist tot.

SAP-Mitgründer Klaus Tschira gestorben

HDer Mitbegründer des Walldorfer Softwarekonzerns SAP, Klaus Tschira, ist tot. Das teilte die Klaus-Tschira-Stiftung in Heidelberg mit. Auch Sprecher des Softwarekonzerns betätigten den Tod des 74-Jährigen. Er sei am Dienstag unerwartet gestorben. Details wurden nicht genannt. mehr

Gebäude der Hypo Alpe Adria im österreichischen Klagenfurt. Foto: Gert Eggenberger/Archiv

Deutsche Institute mit 7,1 Mrd an Hypo-Alpe-Debakel beteiligt

Deutsche Finanzinstitute haben nach Angaben der Deutschen Bundesbank mehr als sieben Milliarden Euro bei der Abwicklungsanstalt der österreichischen Hypo Alpe Adria-Bank im Feuer. mehr

Produkten des Zeitschriftenverlags G+J ("Stern", "Brigitte", "Geo") haben nach Angaben von Bertelsmann ein Umsatz-Minus von rund 13 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro verbucht. Foto: Christian Charisius

Bertelsmann Konzern-Gewinn sinkt um 35 Prozent

Mehr Digitalgeschäft, mehr Internationalität: Europas größter Medienkonzern muss sich weiter wandeln, um zu wachsen. Zur Hälfte ist dieser Prozess bewältigt, meint der Vorstandschef von Bertelsmann. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos

Dachstuhl in Ludwigsfeld brennt

Ein Dachstuhl eines privaten Wohnhauses hat Feuer gefangen.  Galerie öffnen

Sturmschäden in und um Ulm

Auch in und um Ulm hat der Sturm eine Spur der Verwüstung hinteerlassen.  Galerie öffnen

Naturschutzminister Alexander Bonde (Grüne). Foto: Nico Pointner

Neues Jagdgesetz in Kraft: Jäger und Naturschützer unzufrieden

Nach zwei Jahren Diskussion, manch' Demonstration und hitzigen Debatten im Landtag ist an diesem Mittwoch das neue Jagdgesetz für Baden-Württemberg in Kraft. Das neue Regelwerk mit dem Titel "Jagd- und Wildtiermanagementgesetz" löst den im Kern gut 20 Jahre alten Vorgänger ab. mehr

Staatsrätin Gisela Erler: Familienforscherin, Soziologin und Unternehmerin.

Land will mehr Bürgernähe

Planungsleitfaden, Beteiligungsportal, Quorenabsenkung: Für Staatsrätin Erler hat sich unter Grün-Rot qualitativ viel in Sachen Bürgernähe getan: "Das stärkt auch die repräsentative Demokratie." mehr

Breitbandausbau bei Lonsee (Alb-Donau-Kreis): Land fördert das Turbo-Internet für die Fläche.

Turbo-Netze statt Schneckenpost

Der Breitbandausbau ist ein steter Wettlauf mit dem digitalen Fortschritt. Das Land hat gestern die bereits erzielten Fortschritte im ländlichen Raum präsentiert - und erstmals die neuen Förderpläne vorgestellt. mehr

Fritz Engelhardt, Präsident des Dehoga. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Dehoga klagt über Bürokratie beim Mindestlohn

Nicht unbedingt die Höhe des Mindestlohns ist für die Gaststätten und Hotels im Südwesten ein Problem, sondern dessen Umsetzung: "Das Mindestlohngesetz sorgt in Verbindung mit starren Arbeitszeitregelungen für erhebliche Probleme in vielen Betrieben", mehr

Der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG, Dieter Zetsche. Foto: M. Murat/Archiv

Warmer Geldregen dürfte Daimler-Aktionäre milde stimmen

Besonders viel Schelte hat Daimler-Chef Dieter Zetsche auf dem Aktionärstreffen heute in Berlin nicht zu befürchten. Die Aktionäre dürften dank einer Rekorddividende von 2,45 Euro milde gestimmt sein. Die Aktie bewegte sich zuletzt auf Höchstkursen. mehr

Innenminister Reinhold Gall (SPD). Foto: Patrick Seeger/dpa

Gall setzt auf Hilfe der Kommunen im Kampf gegen mehr Einbrüche

Was tun gegen die rasant steigenden Einbruchszahlen im Südwesten? Innenminister Reinhold Gall (SPD) will künftig nicht nur mehr Polizisten einsetzen, sondern auch mit den Kommunen verstärkt bei der Prävention zusammenarbeiten. mehr

Schon ein großes Kerlchen ist das Giraffenkind Dschibuti, verschmust Nashorn Sanita und ebenfalls dicht an der Mutter das Hirscheber-Junge ohne Namen. Sehr zärtlich im Umgang mit ihrem Nachwuchs sind die Seidenäffchen-Mamas.

Kinderstube Wilhelma

Die Wilhelma ist derzeit eine einzige Kinderstube. In vielen Gehegen tummelt sich der Nachwuchs - zum Entzücken der Besucher. Selten gab es im Stuttgarter Zoo so viele Jungtiere auf einmal. mehr

Sturm "Niklas" macht viel Wirbel

Über 110 Mal hat die Stuttgarter Polizei am Dienstag im Stadtgebiet mit Sturm "Niklas" zu kämpfen gehabt. Zahlreiche Bauzäune und Verkehrsschilder waren umgestürzt, Bäume und Äste blockierten die Straßen. mehr

Lisa Simone: Am Montag zu Gast bei den Theaterhaus-Jazztagen.

Gottesdienst mit Aussicht, Jazz und Dino-Eier

Kirche, Konzert oder doch lieber Museum? Wer nichts davon auslassen will, sollte sich die Osterfeiertage gut einteilen. Eine Auswahl. mehr

Es blüht in der Wilhelma: die Azaleen im historischen Gewächshaus und zu Ostern auch die Magnolien draußen. Fotos: Harald Knitter, Thomas Hörner/Wilhelma Stuttgart

Ausflugstipp: Blüten in Hülle und Fülle

Dieses Jahr hat es die Natur geschafft, dass der Magnolienhain der Wilhelma genau um Ostern herum seine größte Pracht entfaltet. Auch die Azaleenfülle im Gewächshaus ist zu bewundern. mehr

Kamele büchsen mit Schaf aus

Zehn Kamele und ein Schaf sind am Montag kurz vor Mitternacht in Weil der Stadt (Kreis Böblingen) aus dem Gehege eines Wanderzirkus' getürmt. Die Tiere konnten entwischen, weil der Elektrozaun nicht unter Strom stand - die Batterie war leer. mehr

Easyjet bedient Gatwick

Die britische Fluggesellschaft Easyjet hat, wie angekündigt, den Flugbetrieb zwischen Stuttgart und London-Gatwick aufgenommen. Sie fliegt die Verbindung jetzt täglich zweimal, jeweils um 10.20 Uhr und um 18.45 Uhr. Samstags und sonntags geht je ein Flug nach London. Foto: Günter E. mehr

Im nordrhein-westfälischen Hünxe zersägt ein Mitarbeiter des Bauhofes einen vom Sturm umgekippten Baum (links). Am Hauptbahnhof Köln informieren sich Bahnreisende über Zugausfälle (rechts). Fotos: dpa

Tod und Verwüstung

Drei Tote, umgekippte Bäume und Lastwagen, herabgewehte Dächer: Der Orkan "Niklas" hat in ganz Deutschland gewütet. Der Zugverkehr fiel in NRW ganz aus, im Dreieck München- Kempten-Stuttgart zeitweise. mehr

Karl Lagerfeld mit Patenkind Hudson, Cara Delevingne und Katy Perry

Karl Lagerfeld feiert mit Katy Perry

Wenn Karl Lagerfeld feiert, dann richtig: Auf einer Yacht ließ er es sich mit jungen Stars wie Katy Perry, Cara Delevingne und Dakota Johnson gut gehen.

mehr

Kit Harington macht auf dem roten Teppich eine gute Figur, auf die er keinesfalls reduziert werden will

Kit Harington fühlt sich "erniedrigt"

Berühmt und bewundert zu werden ist für viele der große Traum. Kit Harington, den "Game of Thrones" weltberühmt machte, sieht das ein bisschen anders. Er fühlt sich von Fans erniedrigt.

mehr

Nicki Minaj (Mitte) verdreht bei den Faxen ihrer Kollegen die Augen

Promi-Bild des Tages

Beyoncé albert rum

mehr

Kein Fan von Telefonstreichen: Russell Crowe

Russell Crowe: Michael Jackson bombardierte ihn mit Telefonanrufen

Michael Jackson scheint ein großer Fan von Russell Crowe gewesen zu sein. Zumindest hat er oft bei dem Schauspieler angerufen - allerdings nicht, um zu plaudern.

mehr

Helmut Dietl ist im Alter von 70 Jahren verstorben

Helmut Dietl: Ein Melancholiker, der Spinner zu Helden machte

Selbst als Helmut Dietl 2013 die Diagnose Krebs erhält, schafft es der Regisseur den Humor nicht zu verlieren, gibt sich kämpferisch. Den Kampf hat er nun verloren, im Alter von 70 Jahren verstarb er an den Folgen seiner Erkrankung. Wer war der Mann Helmut Dietl?

mehr