Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
30°C/17°C

Der Polizeichef des Burgenlandes Hans Peter Doskozil und die österreichische Innenministerin Johanna Mikl-Leitner sprechen mit der Presse. Foto: Roland Schlager

Tote Flüchtlinge: Österreich schickt Ermittler nach Ungarn

Nach dem grausigen Fund von 71 toten Flüchtlingen in einem Lastwagen hat die österreichische Polizei am Samstag ein Ermittlungsteam nach Ungarn geschickt. Das sagte Landespolizeichef Hans Peter Doskozil dem ORF. Einzelheiten wurden nicht bekannt. mehr

Al-Dschasira-Prozess in Kairo: Amal Clooney ist Verteidigerin des kanadischen Journalisten Mohammed Fahmy. Foto: Khaled Elfiqi

Drei Jahre Haft für Al-Dschasira-Reporter

Im Berufungsprozess gegen drei Reporter des arabischen Senders Al-Dschasira hat ein Gericht in Kairo die Angeklagten zu je drei Jahren Haft verurteilt und die Strafe damit verringert. mehr

Ein Frühchen im Inkubator einer deutschen Klinik. Foto: Arno Burgi/Illustration

Experte: Bei Geburten sterben in Deutschland zu viele Kinder

Die Zahl der Todesfälle bei Geburten ließe sich in Deutschland nach Ansicht eines Experten deutlich senken. mehr

Thailands Polizei hat knapp zwei Wochen nach dem blutigen Bombenanschlag in Bangkok einen Mann festgenommen. Foto: Thai Royal Police / Handout

Verdächtiger nach Anschlag in Bangkok festgenommen

Thailands Polizei hat knapp zwei Wochen nach dem blutigen Bombenanschlag in Bangkok einen Mann festgenommen. Es könne sich um den mutmaßlichen Bombenleger handeln, verlautete aus Polizeikreisen. mehr

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) gibt ein Pressestatement ab. Foto: Daniel Naupold/Archiv

Innen- und Verkehrsminister: Terrorschutz im Bahnverkehr

Systematischen Kontrolle von Bahnreisenden sollen mehr Sicherheit vor Terrorattacken bringen. Die EU-Kommission plant ein Sicherheitspaket. Nicht nur Verkehrsminister Dobrindt ist skeptisch. mehr

Die UN wollen Schlepperbanden entschlossen bekämpfen. Foto: Jason Szenes

Ban beruft Flüchtlingsgipfel für Ende September ein

Die Flüchtlingstragödien in Österreich und im Mittelmeer rütteln auf. Die UN wollen Schlepperbanden entschlossen bekämpfen. Reicht das aus? mehr

Die Mietpreisbremse ist erst seit einigen Wochen in Kraft und längst noch nicht flächendeckend.

Mietervereine: Zweifel an Wirkung der Mietpreisbremse

Die Mietpreisbremse ist erst seit einigen Wochen in Kraft und längst noch nicht flächendeckend. Erste Erfahrungen haben bei einigen Mietervereinen bereits Zweifel an der Wirksamkeit aufkommen lassen. mehr

Milchkühe stehen in einem Stall in Hohenwestedt (Schleswig-Holstein). Foto: Markus Scholz/Illustration

Milchbauern erwarten katastrophales Jahr: Viele geben auf

Die stark sinkenden Milchpreise bringen viele Bauern in Not. Der Bauernverband befürchtet, dass Tausende Betriebe aufgeben müssen. Am Dienstag wollen Milchbauern aus ganz Deutschland sich bei einer Protestaktion in München Gehör verschaffen. mehr

Aufgereihte Containern sind über dem Containerterminal in Bremerhaven zu sehen. Foto: Ingo Wagner/Illustration

USA lösen Frankreich als wichtigster Exportmarkt ab

Mehr als fünf Jahrzehnte war Frankreich wichtigster Kunde der deutschen Exporteure. Nun hat Deutschland erstmals mehr Waren in die boomende USA geliefert. Das dürfte auch am günstigen Euro-Dollar-Kurs liegen. Ist der Wechsel an der Spitze der Abnehmerländer von Dauer? mehr

Bei der Messe sind rund 2000 Fahrzeuge zu sehen. Foto: Bernd Thissen

"Caravan-Salon" öffnet fürs Publikum - Ansturm erwartet

Die weltgrößte Campingmesse "Caravan-Salon" öffnet heute in Düsseldorf für das Publikum. Erwartet werden Tausende Besucher. Camping vor allem mit kleineren Kompakt-Fahrzeugen und Anhängern liegt im Trend. mehr

Unternehmer Ulrich Ramsaier klagt gegen die EEG-Novelle.

Biogas-Branche in der Bredouille

Biogas galt lange als Zukunftstechnologie und wurde vom Staat massiv gefördert. Doch wegen einer Gesetzesänderung sehen sich die Biogasproduzenten nun in ihrer Existenz bedroht. Ein Beispiel. mehr

Kühe in deutschen und französischen Nationalfarben: Landwirte aus beiden Ländern protestierten gestern in Freiburg.

Bauern verschärfen ihre Proteste

Der Milchpreis ist so tief im Keller, dass viele Bauern um ihre Existenz fürchten. Ihren Frust zeigen sie auf Protestzügen quer durch Deutschland. Eine gute Nachricht kommt jetzt vom Discounter Lidl. Mit einem Kommentar von Helmut Schneider: Kehrseite des Ganzen. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos

Wahl der Ulmer Weinfestkönigin

Zwei von drei Fragen richtig beantwortet, den Rot- und den Weißwein mit verbundenen Augen heraus ...  Galerie öffnen

Reischmann-Geschäftsleiterin Kati Wempe über Stil und Trends

Das Modehandels-Unternehmen Reischmann, Gründung 1860, verfügt über Standorte am Stammsitz ...  Galerie öffnen

Unfall A8 Oberelchingen

Bei einem Unfall auf der A8 am Donnerstagnachmittag wurde ein Auto von einem Lkw von der ...  Galerie öffnen

Bei der Weltmeisterschaft wird der Meister der "Arschbombe" gesucht. Foto: K.-J. Hildenbrand/Archiv

Start der "Arschbomben"-WM bei idealem Freibad-Wetter

Große Wasserfontänen erwünscht: Die "Arschbomben"-Weltmeisterschaft hat bei idealem Freibad-Wetter mit strahlendem Sonnenschein und knapp 30 Grad in Sindelfingen (Kreis Böblingen) begonnen. mehr

Der Grünen-Politiker Alexander Bonde. Foto: Marijan Murat/Archiv

Grüne Kritik am späten Termin für Flüchtlingsgipfel im Bund

Der Grünen-Politiker Alexander Bonde wirft dem Bund vor, die Probleme im Umgang mit den steigenden Flüchtlingszahlen nicht ernst zu nehmen. "Es ist ein schwieriges Signal, dass der Flüchtlingsgipfel erst für Ende September terminiert ist", mehr

Matthias Erzberger (1875-1921) stammte von der Alb. Er wuchs in einfachen Verhältnissen auf. Mit 28 wurde er als jüngster Abgeordneter für die Zentrumspartei in den Reichstag gewählt. 1919 wurde er Finanzminister. Sein Kampf für die Republik kostete ihn das Leben.

Tod im Schwarzwald - Matthias Erzbergers Spuren reichen in die Gegenwart

Matthias Erzberger, geboren 1875, war Politiker der Zentrumspartei. Als "Anwalt der kleinen Leute" verfolgte er konsequent den Weg hin zur Demokratie, was nicht jedem gefiel. Ein Porträt mehr

Sauerstoffzufuhr: Mit Hochdruck spritzen Feuerwehr und THW abgepumptes Wasser wieder in die Jagst.

Hoffnung für den Neckar

An der Jagst entspannt sich die Situation. Im Hohenlohekreis stellte der Landrat nach der Vergiftung des Flusses kein Fischsterben fest. Dennoch soll der Neckar mit großem Aufwand geschützt werden. mehr

Einsatz für die Wissenschaft: Versuchsmaus.

Minister Bonde: Land fördert Alternativmethoden in den Forschungslaboren

Weniger Tiere für Forschungslabore, mehr Unterstützung von Tierheimen, dazu ein Klagerecht für Tierschützer. Die Landesregierung zieht eine Bilanz. mehr

Zwei Jungen üben Akrobatik. Ihre Rechte sollen in die Verfassung.

Kinderrechte sollen in die Verfassung

Die Landesverfassung soll um drei neue Staatszielbestimmungen erweitert werden. Darauf hat sich eine Arbeitsgruppe im Landtag geeinigt. Das Plazet der Fraktionen gilt vielen als Formsache - aber nicht allen. mehr

Die Angeklagten Tunaham A. und Cilem G. erwarten im Landgericht Stuttgart mit ihren Anwälten das Urteil im sogenannten "Loverboy"-Prozess.

Stuttgarter "Loverboy" erhält wegen Menschenhandels zwei Jahre Haft

Nach acht Monaten hinter Gittern kann der Hauptangeklagte im Stuttgarter "Loverboy"-Prozess das Gericht ohne Handschellen verlassen. Die zweijährige Haftstrafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. mehr

Die Karosserie des C 111 wurde bei seinem Erscheinen als futuristisch empfunden. Das knallige Orange des Lacks erregte ebenfalls Aufsehen.

Auto-Ikone zum Inhalieren schön

Der C 111 stellte Rekorde auf. Dennoch ging der Supersportwagen nie in Serie. Das Mercedes-Benz-Museum widmet ihm eine Sonderausstellung. mehr

Fahrraddieb geht in die Falle

Durch einen simplen Trick hat der Besitzer eines wertvollen E-Bikes sein Fahrzeug zurückgewonnen, das ihm ein übler Zeitgenosse entwendet hatte. Der 30-jährige Fahrradeigner hatte das Gerät für 3600 Euro in einem Kleinanzeigenportal feil geboten. mehr

Unterstützt mit seinem T-Shirt-Projekt Tansania: Martin Kluck auf dem Schick-Areal. Neben den rund 30 Kreativen lebt dort auch ein Huhn.

Alternativer Mikrokosmos

Zwischen Metallbergen und Güterzügen ist in Stuttgart-Feuerbach ein Zentrum für Start-ups und Ateliers entstanden. Zu den mehr als 30 Kreativen gehört auch Martin Kluck, der sich für Tansania engagiert. mehr

Wertvolle Stunden: Maria Schörger und Asghar Mohammadian spielen Backgammon.

Beim Pasch strahlen Asghars Augen

Die Evangelische Gesellschaft in Stuttgart organisiert für ältere Migranten eine sprachliche Betreuung. Das Angebot ist kaum bekannt. mehr

Menschen auf Wohnungssuche abgezockt

Der angespannte Wohnungsmarkt in Stuttgart ruft Betrüger auf den Plan. Allein seit Montag sind bei der Polizei sieben Anzeigen von Wohnungsinteressenten eingegangen, die offenbar abgezockt wurden. mehr

Die deutsche Schauspielerin und Sängerin Yvonne Catterfeld will ohne Druck am Bundesvision Song Contest teilnehmen. Sie will nicht unbedingt gewinnen. Foto: Britta Pedersen

Yvonne Catterfeld: Es muss kein Sieg beim BSC sein

Die Sängerin Yvonne Catterfeld will ohne Druck ihr Heimatland beim Bundesvision Song Contest (BSC) in Bremen vertreten. "Ich gehe in diesen Contest nicht mit dem Ziel hinein, unbedingt zu gewinnen", sagte die 35-Jährige in einem Interview der "Ostthüringer Zeitung". mehr

Der US-Schauspieler Steve Carell übernimmt eine Rolle im nächsten Woody-Allen-Film. Zuvor war Action-Star Bruce Willis abgesprungen. Foto: Andrew Cowie

Steve Carell ersetzt Bruce Willis in Woody-Allen-Film

Nach dem Absprung von Action-Star Bruce Willis (60) von dem nächsten Woody-Allen-Film steht ein Comedy-Star als Nachfolger bereit. Wie das Filmportal "Deadline.com" berichtete, wird Steve Carell (53, "Jungfrau (40), männlich, sucht ?")in dem noch titellosen Streifen mitspielen. mehr

Der Vorsitzende des Verbands Latin Recording Academy, Gabriel Abaroa, kritisierte Präsidentschaftsanwerter Donald Trump scharf: Trump solle seinen "Affront" gegen Millionen von Latinos, die mitgeholfen hätten, Amerika zu einer großartigen Nation zu machen, einstellen. Foto: Paul Buck

Latino-Musikverband greift Donald Trump scharf an

Mit seinen fremdenfeindlichen Äußerungen hat sich der republikanischen US-Präsidentschaftsbewerbers Donald Trump (69) nun auch scharfe Kritik der Verleiher der Musikpreise Latin Grammys eingehandelt. mehr

Der jüdische Sänger Matisyahu tritt nach einem Eklat in Spanien nun in Berlin auf. Foto: Zsolt Szigetvary

Jüdischer Sänger Matisyahu tritt nach Eklat in Berlin auf

Der jüdische Reggae-Sänger Matisyahu tritt nach dem Eklat um ihn in Spanien in Berlin auf. Der US-Musiker wird am Montag (21.00 Uhr) auf dem jüdischen Kulturtag der Heinrich-Böll-Stiftung auftreten. Es ist die letzte Station auf der Europa-Tournee des Sängers, teilte die Stiftung mit. mehr

Johnny Strange, Musiker der Band Culcha Candela, findet, dass man erst merkt, was man hat, wenn man den Reichtum in Relation setzt und etwas gibt. Foto: Florian Schuh

Culcha Candela: Geben, um zu merken, das man etwas hat

Johnny Strange von der Berliner Band Culcha Candela rät dazu, etwas vom eigenen Besitz abzugeben. "Den Reichtum, den wir hier haben, sieht man auch erst, wenn man ihn in Relation setzt und wenn man etwas gibt", sagte Strange der "Schwäbischen Zeitung". mehr

Der US-Rapper Ice Cube bereut es nicht, in seiner Jugend aggressive Lieder für die Gruppe N.W.A. geschribene zu haben Foto: Jörg Carstensen

Rap-Musiker Ice Cube bereut aggressive Lieder nicht

Der Rap-Musiker Ice Cube (46) bereut es nicht, in seiner Jugend für die Gruppe N.W.A. aggressive Lieder wie "Fuck tha Police" geschrieben zu haben. Sie seien Momentaufnahmen. mehr