Zum dritten Mal Fachkräftetag in der Ratiopharm-Arena

|

Nicht über Stellenanzeigen oder Online-Portale, sondern im persönlichen Gespräch können sich Arbeitgeber und Fachkräfte am Samstag, 14. Oktober, beim dritten Fachkräftetag für Ulm/Neu-Ulm kennenlernen. In der Ratiopharm-Arena stellen sich 37 Unternehmen aus der Region vor und haben teils auch konkrekte Jobangebote dabei.

Für die Arbeitgeber wird es in der Region immer schwerer, qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Aufgrund der niedrigen Arbeitslosigkeit und der guten wirtschaftlichen Situation haben teils die Bewerber die Wahl, wo sie arbeiten möchten. Beim Fachkräftetag der SÜDWEST PRESSE haben sie die Chance, potenzielle künftige Arbeitgeber besser kennenzulernen oder Bewerbungsunterlagen zu hinterlegen. Auch die IHK Ulm, die Handwerkskammer und die Agentur für Arbeit informieren die Besucher zu Weiterbildungsthemen.

Neben den Info-Ständen gibt es eine Reihe von Fachvorträgen zu Themen wie erfolgreiches Bewerbungsgespräch, Gehaltsverhandlungen, Business-Knigge oder souveränes Auftreten vor Gruppen. Zum Angebot zählen zudem Serviceleistungen – wie ein Bewerbungsmappencheck, Bewerbungsfotos vom Fachmann oder eine Bewerbungsberatung.

Der Fachkräftetag ist am Samstag von 10 bis 16 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter fachkräftetag.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drama von Eislingen: Polizei klärt Tötungsart auf

Zwei der Opfer in Eislingen sind an Schnittverletzungen an der Kehle gestorben, das dritte an einer Schussverletzung. weiter lesen