Neues Semester in der vh: Zeit für kreatives Gestalten

Das neue Semester in der Volkshochschule Ulm bietet im Fachbereich Kultur und Gestalten viel Fotografie und experimentelle Kunst

|

„Zeit für kreatives Arbeiten ist mittlerweile ein Luxus“, sagt Nicole Pflüger. Sie ist die Leiterin des Bereichs Kultur und Gestalten an der vh Ulm und hat jetzt das neue Programm mit dem Schwerpunkt „Künstlerische Gestaltung“ vorgestellt. Da gibt es Aquarell-Workshops und einen Manga-Zeichenkurs, aber auch  Exotisches wie den Kurs „Malen mit Gewürzen“. Geleitet werden die Kurse von Künstlern wie Esther Hagenmaier, Frank Hempel und Alexander Jaschke. Auch die Fotografie-Angebote wurden erweitert und gehen jetzt online. Der „Fotoblog“ etwa gibt einen Einblick über Arbeiten von Teilnehmern, das „Fotokolleg“ bietet zu den praktischen auch inhaltliche Kurse, wie Bildbesprechung und Motivwahl.

Rund 300 Kurse umfasst die Kreativsparte, die auch die Bereiche Tanz, Musik und Theater abdeckt. Und natürlich wird die Reihe „Architekturbewegung Ulm“ fortgesetzt, diesmal mit politischen Themen in der Architektur. Nicole Pflüger wagt sich dieses Semester in den circa 35 Einzelveranstaltungen auch an neue Formate: Da wird es am 28. Oktober eine Talkrunde zum Thema Fußballkultur geben, und im November lädt die vh zur Swing Night.

Info Das gesamte Programm der vh findet man im Internet: www.vh-ulm.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Innenstadthandel klagt über Gewalt und Drogen

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen