Winterwetter sorgt für riesige Eiszapfen bei der Söflinger Kronenbrauerei

|

Bei Temperaturen unter null wächst wieder der Natureis-Galgen an der Söflinger Kronenbrauerei. Wenn es kälter als minus zwei Grad ist, wird das entsprechende Gerüst mit Wasser besprüht, und es wachsen riesige Eiszapfen heran. Sie werden dann abgeschlagen und dienen der Kühlung des Biertanks im Lagerkeller. Dort lagert das Bier komplett in Natureis, der Vorrat hält bis zum Sommer. Künstliche Kühlung kann somit auf ein Minimalmaß herabgesenkt werden, berichtet die 1929 gegründete Brauerei. Mit diesem ökologischen, jedoch sehr arbeitsintensiven Kühlungsprinzip – auf dem Foto ist Marcel Russ von der Inhaberfamilie im Einsatz – halte man an einer alten Tradition fest, die in Zeiten, in denen man keine maschinelle Kühlung kannte, gang und gäbe war. Ein gefrorener Galgen führt zu 100 Kubikmeter Eis, der Bierkeller fasst 400 Kubikmeter. Der Gefriervorgang dauert drei bis sechs Tage. swp/Foto: Lars Schwerdtfeger

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo