Wieder Streik im öffentlichen Nahverkehr Ulm

Seit 7 Uhr wird im öffentlichen Nahverkehr in Ulm erneut gestreikt. Die Gewerkschaft Verdi hat die Fahrer von "Schwaben Mobil" zur Arbeitsniederlegung aufgerufen.

|
„Damit wird der vergangene Woche begonnene Erzwingungsstreik fortgesetzt“, lässt Maria Winkler, Geschäftsführerin des Verdi Bezirk Ostwürttemberg-Ulm, verkünden. Seit 7 Uhr kommt es daher zu erheblichen Behinderungen im gesamten Liniennetz der SWU in Ulm. Pendler haben das Nachsehen. 

Mit dem Streik setzt Verdi ihre flexible Arbeitskampftaktik fort, die bereits vor einer Woche Busse und Bahnen an den beiden Verkehrsknoten Hauptbahnhof und Ehinger Tor zum Stillstand brachte. Heute wurden die Fahrer ab 6:25 Uhr bei Ankunft an den Haltestellen Theater und Willy-Brandt-Platz in den Streik gerufen. Die streikenden Mitarbeiter verteilen an den Haltestellen eine Fahrgastinformation, indem sie die Fahrgäste um Verständnis für die Anliegen der betroffenen Fahrer und Fahrerinnen bitten.

Verdi fordert für die Fahrer bei "Schwaben Mobil" einen Stundenlohn von 14 Euro sowie die stufenweise Anpassung ihrer Löhne auf den in Baden-Württemberg üblichen Branchenlohn von derzeit 14,89 Euro. 

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drei Millionen Euro für neue SSV-Duschen

Nach heftiger Debatte über die Sporförderung hat der Rat die Sanierung des Baus an der Gänswiese einstimmig durchgewunken. weiter lesen