Heizung und Sanitär Saier feiert 50-jähriges Bestehen

|

In einer Zeit, in der Hausbesitzer die Temperatur in ihren vier Wänden vom Smartphone aus steuern wollen, wandelt sich auch der Beruf des Heizungsinstallateurs. Die Anlagenmechaniker des Heizungsspezialisten Saier müssen sich mit moderner Kommunikation, IT und Elektrik auskennen. „Die haben alle ihr iPad dabei“, sagt Inhaber Felix Saier. Überhaupt setzt Saier auf eigenverantwortliche Monteure, deren Wege mit satelliten-gestützten GPS-Systemen nachvollziehbar sind. Von rund 60 Mitarbeitern sind mehr als zwei Drittel im Außendienst. Die grünen Firmenautos gehören zum Stadtbild. Für Heizungsnotfälle gibt es einen 24-Stunden-Dienst.

Felix Saiers Vater Siegfried (74) hatte die Firma 1966 gegründet, als er nach seiner Ausbildung bei Hartschuh den Betrieb von Oskar Abele in der Weststadt mit damals einem Mitarbeiter übernahm. Über die Station Soldatenstraße ging es ins heutige Domizil in der Thalfinger Straße. Der Seniorchef erinnert sich noch gut an die Anfänge: „Damals war Sanitär und Heizung einfach.“ Zur Grundausstattung in der Nachkriegszeit gehörten: eine Spüle, eine Badewanne mit Kohleofen, ein Waschbecken und ein WC – alles in allem für 3000 Mark. „Heute kostet das das Zehnfache und mehr“, sagt Saier. Die Firma bietet auch Komplettbäder.

Zum technologischen Wandel gehört, dass die Installateure heute in erster Linie Fußbodenheizungen einbauen. Felix Saier versucht, mit den neuen Entwicklungen in der Branche mitzugehen und hat zuletzt ein Joint Venture für Blockheizkraftwerke und Mini-Brennstoffzellen gegründet. Für all diese Aktivitäten sei es entscheidend, dass junge und technisch begeisterte Leute als Azubis einsteigen, derzeit sind es fünf. Seit Gründung hat der Betrieb rund 100 Lehrlinge ausgebildet, inzwischen vier Fünftel mit Migrationshintergrund. Felix Saier: „Die ganzen Baustellen würden ohne Arbeitskräfte aus dem EU-Raum nicht mehr laufen.“

Renovierungsprojekte machen 60 Prozent der Aufträge aus. Saier: „Wir machen alles aus einer Hand.“

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden