Wetterbedingt nur 8000 Besucher auf der Gartenmesse

Die Diga in Wiblingen hat unter dem wechselhaften Wetter gelitten. Nach einem verregneten Start am Freitag strömten vor allem gestern die Besucher in den Klosterhof.

|
Hobbygärtner bei der Gartenmesse Diga.  Foto: 

Zur Gartenmesse Diga  nach Wiblingen kamen statt der erwarteten 12.000 Besucher diesmal nur 8000. Vor allem am Sonntag bei dem schönen Wetter wandelten die Hobbygärtner in Scharen im Lustgarten – und parkten bei der Anreise so manche Einfahrt zu. Der Freitag war verregnet, der Samstag bewölkt. Dennoch kamen Margit Moser und Irmgard Stock extra aus Ellwangen, um Blumenpflanzen und Deko-Artikel zu kaufen. Sie hätten auch einen Parkbrunnen mit wasserspeienden Löwen für 3700 Euro mitnehmen können oder filigrane Scherenschnitte aus dem Schwarzwald. Die 92-jährige Eva Tornatzky schneidet die Motive aus Papier, dann werden sie per Laser vergrößert und auf Stahlblech übertragen, erläuterte ihre Tochter Christine Kunsmann.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ringen um jeden Lehrling

Die Ausbildungszahlen bei der IHK bleiben praktisch stabil. Dafür sorgen nicht zuletzt Flüchtlinge, die auch den kriselnden Kochberuf retten. weiter lesen