Weniger Komplettbusse

|

Daimler hat 2011 den Absatz bei Omnibussen zwar um zwei Prozent auf 39 741 Einheiten erhöht, jedoch nur weil in Brasilien und Mexiko mehr Chassis verkauft wurden. Der Absatz von Komplettbussen ging um sechs Prozent zurück, in Deutschland um 16 Prozent auf 2200 Setra- und Mercedesbusse. Das Werk Neu-Ulm produzierte in Spitzenzeiten 3000 Busse pro Jahr, mit Schwerpunkt zweite Jahreshälfte. Im zweiten Halbjahr 2011 erzielte die Omnibussparte ein Ergebnis von 134 Millionen Euro, erstes Halbjahr: 28 Millionen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoffen und Bangen vor dem Prozess gegen Mesale Tolu

Am Montag entscheidet sich, ob die Journalistin frei kommt. Die Familie ist optimistisch. Diplomaten und Prominente verfolgen die Verhandlung im Istanbuler Justizpalast. weiter lesen