Weitere Angebote für Arbeitslose

|

Mit einem Vortrag von Prof. Harald Gündel von der Uni-Klinik für Psychosomatische Medizin hat eine Reihe des Arbeitslosenberatungszentrums der Caritas Ulm begonnen. Er widmete sich dem Thema "Arbeitslos = Gesundheit los?", zu dem sein Team mehrere Studien gemacht hat, und stellte ein Gesundheitskompetenztraining vor, das sich positiv auf den Wiedereinstieg ins Arbeitsleben auswirkt. Unterdessen haben sich in der Reihe vier Ulmer Institutionen vorgestellt, die bei der Kinderbetreuung und speziell Frauen beim beruflichen Weiterkommen weiterhelfen. Weiter geht es jetzt mit den Themen Farb- und Stilberatung (6. November), "Tipps zum ALG II" (12. November) und "Raus aus dem ALG II" (3. Dezember). Alle Veranstaltungen sind kostenlos und finden im Foyer der Diakonie im Grünen Hof 1 statt.

Außerdem gibt es den offenen Treff des Arbeitslosenberatungszentrums, der Gelegenheit bietet, sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen. Dafür werden künftig in regelmäßigen Abständen Aktionen und Ausflüge angeboten, wie ein gemeinsames Frühstück oder der Besuch des Weihnachtsmarkts.

Info Anmeldung und Infos zu allen Aktionen des Arbeitslosenberatungszentrums der Caritas Ulm bei Ilona Reich, Tel. (0731) 20 63 54. Das Projekt, Anlaufstelle für Alg-2-Empfänger der Region Ulm/Alb-Donau, wird vom Sozialministerium gefördert.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stellenabbau: Bittere Pille für Ratiopharm

Der Mutterkonzern Teva streicht weltweit 14.000 Stellen. Es bleibt vorerst offen, inwieweit Ulm betroffen ist. weiter lesen