Was bringt ein Alkoholverbot?

|

Die CDU-Stadtratsfraktion nimmt das zuletzt in der Landes-SPD diskutierte Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen auf. So beantragt sie jetzt bei Oberbürgermeister Ivo Gönner, für den Gemeinderat eine entsprechende Expertenanhörung einzuberufen, die spätestens im ersten Quartal des kommenden Jahres stattfinden soll. Beteiligt sein müssten die Polizei, die mobile Jugendarbeit, Drogen- und Suchtberater, Juristen und Wissenschaftler, sagt Stadtrat Christof Nagel. Die Stadträte sollen dazu Experten benennen können. Nagel schreibt weiter, dass es in der Landesregierung "Vorbereitungshandlungen" für ein Verbot zu geben scheint. Gemeinderat und Öffentlichkeit sollten sich deshalb schon jetzt auf eine entsprechende Rechtsgrundlage einstellen sowie Vor- und Nachteile eines Alkoholverbotes mit speziellem Blick auf die Ulmer Verhältnisse ausloten - samt Alternativen dazu.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoffen und Bangen vor dem Prozess gegen Mesale Tolu

Am Montag entscheidet sich, ob die Journalistin frei kommt. Die Familie ist optimistisch. Diplomaten und Prominente verfolgen die Verhandlung im Istanbuler Justizpalast. weiter lesen