vh investiert in moderne Ausstattung

Internet, iPhone, Twitter und Co: Das virtuelle Leben ist für manchen nach wie vor ein böhmisches Dorf. Muss es nicht sein. Die vh hat aufgerüstet.

|

Die Volkshochschule ist im Bereich der EDV-Schulung der größte Anbieter in der Region. Durch jährlich 4000 Unterrichtseinheiten und 2000 Teilnehmer werden die Menschen auf die Arbeit mit Computern und neuen Medien vorbereitet. Doch die Technik von heute ist morgen Technik von gestern. Damit die Absolventen der Kurse immer auf dem neuesten Stand sind, muss sich die vh ständig modernisieren.

"Im vergangenen Jahr haben wir 40 000 Euro investiert, um die Schulungsräume auf den neuesten technischen Stand zu bringen", berichtet Norbert Herre, der Fachbereichsleiter Berufliche Bildung. Den Kursteilnehmern stehen nun nagelneue Computer und Bildschirme zur Verfügung. Die Dozenten arbeiten mit interaktiven Whiteboards - das System ist Fernsehzuschauern aus den Nachrichtensendungen oder der Wahlberichterstattung bekannt.

Die Computerpädagogin Karin Trick ist begeistert. "Nun sitze ich nicht mehr hinter dem Computer, sondern stehe vor meinen Schülern und zeige ihnen quasi an einer Riesenleinwand, welche Schritte ich gerade vollziehe." Das interaktive Whiteboard projiziert den Bildschirm (wie weiland der Diaprojektor) an die Wand und ermöglicht es, den Computer mit all seinen Funktionen und für alle Kursteilnehmer sichtbar einzusetzen. "Das heißt, alle Schüler können sehen, wie ich etwas vormache", so Karin Trick. Sie steuert per Fingerdruck an der Wand. "Jeder Schüler kann auch an die Tafel kommen und selbst zeigen, was er meint. Der Unterricht ist dadurch lebendiger und aktiver."

Neben der neuen Technik hat die vh ein neues Angebot. Sie bietet das Kursprogramm "Lernen mit Muße" an, das sich an Menschen jenseits der 50 richtet. Hier möchte Karin Trick mehr auf die individuellen Lernwünsche und -fähigkeiten eingehen. Der Spaß steht im Vordergrund, nicht der Leistungsdruck. Die Absolventen lassen sich in Ruhe in die Welt der EDV einführen.

Vom EDV-Einstieg über Digitalfotografie oder den Umgang mit iPad oder iPhone bietet dieses Programm alles an, was man als im PC-Leben braucht, um mitzureden zu können. Karin Trick vermittelt auch Kenntnisse über Facebook, Twitter und Skype, damit auch die ältere Generation damit keine Berührungsängste hat und sich mehr traut, am visuellen Leben teilzunehmen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen