Vertreter der Religionen zeigen Solidarität

|
Rabbi Trebnik, Pfarrer Bleil und Imam Polat.  Foto: Oliver Schulz  Foto: 

Die Entscheidung, gemeinsam ein Zeichen zu setzen, wurde ganz schnell getroffen, sagt Pfarrer Volker Bleil. „Wir haben telefoniert, uns kurz besprochen und waren uns einig.“ Gestern haben die Vertreter der drei großen Religionen in Ulm – Rabbiner Shneur Trebnik, Imam Israfil Polat und Pfarrer Bleil – der Opfer des Anschlags und deren Angehörigen in Berlin gedacht und sich auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt „wie in Berlin“ ins Kondolenzbuch, das im Münster ausliegt, eingetragen. „Wir zünden in diesen Tagen Lichter an gegen Gewalt im Namen der Religion, gegen Unmenschlichkeit, Ausgrenzung und Hasse auf Andersgläubige an allen Orten“, heißt es unter anderem. us

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Teva streicht weltweit 14.000 Stellen

Die Ratiopharm-Mutter Teva will weltweit 14.000 Stellen streichen. In Deutschland hat der Konzern 2900 Mitarbeiter, die meisten arbeiten in Ulm. weiter lesen