Verliebt, verlobt, verheiratet

|
Gertrud und Anton Rittelmann haben sich 1953 im "Goldenen Bock" kennen gelernt - und prompt geheiratet. Foto: Lisa-Maria Sporrer

Noch im selben Jahr, in dem sich Gertrud und Anton Rittelmann kennengelernt haben, fand die Hochzeit im Ulmer Münster statt. "Er hat mich gesehen, und sofort gewusst: Das wird meine", erinnert sie sich. Für die gebürtige Harmsdorferin (bei Oldenburg) war das Jahr 1953 ein bewegtes Jahr, war sie doch erst im Frühjahr nach Ulm gezogen, um ihrer Schwester im Gasthaus "Goldener Bock" in der Bockgasse auszuhelfen - in jenem bis 1958 familiengeführten Gasthaus, in dem ihr zukünftiger Mann Stammgast war.

Mittlerweile lebt das Ehepaar seit gut 55 Jahren in der Parkstraße. Dort sind auch ihre drei Kinder, eine Tochter und zwei Söhne, aufgewachsen. Der Familiengarten aber lag im Örlinger-Tal. "Dort hatten wir 38 Jahre einen Garten mit 60 Obstbäumen, deren Früchte wir vermostet haben", schwärmt der gebürtige Erbacher heute noch. Und er fügt hinzu: "Und der Schnaps, den wir gebrannt haben, der war fantastisch." Bis 1996 hat die Familie dort auch über Jahrzehnte hinweg professionell die Hunderasse "schwarze Riesenschnauzer" gezüchtet. Das Fest anlässlich der 60 glücklichen Ehejahre wird am Samstag im Familienkreis gefeiert. Zu den Kindern des Paars gesellen sich dann auch die vier Enkelkinder.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Teva streicht weltweit 14.000 Stellen

Die Ratiopharm-Mutter Teva will weltweit 14.000 Stellen streichen. In Deutschland hat der Konzern 2900 Mitarbeiter, die meisten arbeiten in Ulm. weiter lesen