VEREINE vom 2. Januar 2014 aus Ulm und Umgebung

|

Singverein Pfuhl

Wenn der Singverein Pfuhl zu seinem Weihnachtskonzert einlädt, ist die Heilig-Kreuz-Kirche immer restlos gefüllt. So auch diesmal. Mit einer gefälligen Liedauswahl beider Chöre sowie ausgesuchten musikalischen Stücken der Christmas Brass Burlafingen wurde den Zuschauern ein stimmungsvolles Spektrum zur Advents- und Weihnachtszeit geboten, teilt der Verein mit. Zu hören waren klassische wie moderne Werke. Die Christmas Brass unter der Leitung von Manfred Scheible verbreitete gleich zu Beginn vorweihnachtliche Stimmung mit einem "Christmas Classic Medley" mit Werken von Tschaikowsky, Bizet und Händel. Der traditionelle Chor unter der bewährten Leitung von Monika Glöggler-Kühlenthal traf mit seiner Liedauswahl den musikalischen Geschmack des Publikums. Große Resonanz verzeichneten die Sängerinnen und Sänger vom Chor "Vocalica" unter Leitung von Markus Romes, deren Spektrum von Bach über Medelssohn bis hin zu Hubert von Goisern reichte. Das Nachwuchstalent Jonathan Frey begleitete wieder beide Chöre in exzellenter Weise am Klavier wie bereits in den Vorjahren. Während sich Vorsitzender Herbert Lochschmidt bei allen Mitwirkenden herzlich bedankte und den Wunsch äußerte, das Publikum möge auch weiterhin mit seiner Begeisterung den Singverein unterstützen, richteten die beiden Pfarrer Franz- Xaver Neher und Robert Pitschak besinnliche Worte an die Gäste. Das gemeinsame Schlusslied "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit", rundete diesen besinnlichen, stimmungsvollen Konzertabend ab.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

2000 Schäferhunde im Stadion

Anlieger am Donaustadion beklagen sich im Vorfeld der Bundessieger-Zuchtschau über Lärm, Verschmutzung und Falschparker. Die Stadt zeigt sich kooperativ. weiter lesen