Jugendchor der Ulmer Spatzen in Frankreich

|

Nachdem der Jugendchor der Ulmer Spatzen im November im Kölner Dom ein Konzert gegeben hat, steht nun das nächste Highlight auf dem Programm: Notre-Dame in Paris. In den Pfingstferien singen die Spatzen insgesamt fünf Konzerte in Metz, Nancy, Rouen und Paris. „Wir haben ein anspruchsvolles Repertoire dabei“, sagt Chorleiter Hans de Gilde. „Unsere Jugendlichen sollen unser Nachbarland kennen lernen und Freundschaften beginnen. Wenn man so will, so machen wir in dieser wilden Zeit europäische Basisarbeit“, meint Spatzen-Vorsitzender Tobias Mehlich. Der Chor folgt insbesondere einer Einladung seines Partnerchores aus Rouen, der vor zwei Jahren zu Gast in Ulm war.

Das Konzert am 15. Juni in Notre-Dame findet um 11 Uhr statt, der Eintritt ist frei. Und die Spatzen freuen sich, wenn Ulmer Paris-Urlauber ihrem Chor dort zuhören.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Verkehrschaos in der City – Autofahrer stecken im Deutschhaus fest

Verkehrschaos in der Ulmer Innenstadt: Die Baustelleneinrichtung am Theater verzögerte sich wegen der Regenfälle, hinzu kamen Unfälle. Im Deutschhaus ging nichts mehr. weiter lesen