Ulmer Feuerwehr leistet Hilfe für Bad Überkingen - Quartiers-Tiefgarage am Zundeltor evakuiert

|

Sandsäcke Die Ulmer Feuerwehr hat am Wochenende in Eggingen 5000 Sandsäcke abgefüllt und zur Unterstützung nach Bad Überkingen transportiert, wo ein Damm zu brechen drohte. Die leeren Säcke wurden aus Blaustein geliefert, von der Ulmer Wehr befüllt und von Lkws der Feuerwehren Ulm, Blaustein, Blaubeuren und dem THW nach Überkingen transportiert. Insgesamt hat die Ulmer Feuerwehr 20 000 leere Säcke vorrätig, ständig befüllt sind wegen der schwierigen Lagerung nur etwa 900 mit Sand. Die leeren Ulmer Säcke wurden vorsichtshalber noch zum Schutz der Altstadt zurückgehalten, was letztlich aber nicht nötig gewesen wäre.

Druckwasser Am Sonntag mussten aus einer Quartiers-Tiefgarage am Zundeltor zahlreiche Autos gefahren werden. Druckwasser war von unten in die Garage eingedrungen und drohte, die Fahrzeuge unter Wasser zu setzen. Abpumpen ging aus Sicherheitsgründen nicht, weil dabei die Betonschichten aufbrechen können, wie es bei der Feuerwehr hieß.

Wasser an der Oberkante
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vollsperrung der A 8 in Richtung München nach schwerem Unfall

Am Freitagmorgen ist es auf der Autobahn 8 bei Leipheim zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrbahn in Richtung München ist vorübergehend gesperrt. weiter lesen