Toy Run: Bescherung dank Café dArt gerettet

Die Bescherung für Bewohner des Behindertenheims Tannenhof fällt auch im 25. Jahr nicht aus. Charles Heilman, der Erfinder des "Toy Run" (Geschenkefahrt) der Motorradfahrer, hat ein Lokal gefunden, das sich an der Organisation beteiligt: das Café dArt in Neu-Ulm.

|

"Klar machen wir da mit", sagt Gastronomin Veronika Gross. Sie hatte sich bei der SÜDWEST PRESSE gemeldet, nachdem sie in der Zeitung von Heilmans Schwierigkeiten gelesen hatte.

Heilman schlüpft seit 24 Jahren für die Tannenhof-Bewohner ins Weihnachtsmann-Kostüm. Sie notieren jeden Herbst auf einer Liste ihre Weihnachtswünsche: CDs, Kuscheltiere, Parfum, Schals beispielsweise. Die Wunschliste hing bisher im Café Nachtschicht aus. Dort musste sich jeder, der am Toy Run mitmachen wollte, in die Liste eintragen und eines der Geschenke kaufen. Weil das Café Nachtschicht nicht mehr zur Verfügung stand, fürchtete Heilman um den Toy Run. Er suchte ein zentral gelegenes Lokal nicht nur zum Aushängen der Wunschliste, sondern auch zum Aufbewahren der Geschenke. "Das ist gar kein Problem für uns", sagt Veronika Gross. "Wir schaffen einfach ein bisschen Platz." Heilman ist glücklich, dass es den Toy Run weiter geben wird. Die Geschenkefahrt mit gut zwei Dutzend Motorrädern und mehr als 100 Geschenken im Gepäck startet diesmal also vom Café dArt aus zum Tannenhof.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Millionenraub auf A8: Urteile gegen Angeklagte erwartet

Zehn Monate nach einem fingierten Autobahnüberfall auf einen Werttransporter mit einer Millionenbeute werden am Donnerstag die Urteile erwartet. weiter lesen