Touren am Feierabend oder zum Zoo

|

Ob gemütlich ins Örlinger Tal, etwas sportlicher rund um den Starnberger See oder im Rennradtempo für drei Tage durch den Vinschgau in Südtirol - das neue Tourenprogramm des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC), Gesamtgruppe Ulm/Alb-Donau/Neu-Ulm, bietet für jeden Radler etwas. Es gibt sogar drei Fahrrad-Reparaturkurse für Anfänger und ein Praxisseminar zum Einstieg in die GPS-Technik. "Neu ist ein Fahrsicherheitstraining", sagte Katrin Voss-Lubert, die Pressesprecherin des örtlichen ADFC, gestern vor Pressevertretern. Denn selbst Vielfahrer zeigten noch die ein oder andere Schwäche auf dem Zweirad.

Wer gelegentlich beim Kartenlesen schwächelt, ist bei den 21 ehrenamtlichen Leitern der insgesamt 78 Touren gut aufgehoben. Jeden Sonntag und Feiertag von März bis Oktober sind Ganztagestouren im Angebot. Weil die kürzeren Feierabendtouren in die Umgebung freitags so gut ankamen, sind sie nun auch mittwochs möglich. Eher für Familien gedacht ist die Schmetterlingsexkursion zur Wilhelmsburg oder die Ausfahrt zum Schwaighofer Schildkrötenzoo. Passend zum Hermann-Köhl-Jubiläum in Neu-Ulm finden Touren nach Pfaffenhofen statt, dem Heimatort des auch dort beerdigten Flugpioniers. Außerdem gibt es erstmals eine Liegeradtour Richtung Leipheim, "weil der ADFC eine Liegerad-Gruppe ins Leben rufen möchte", sagte Katrin Voss-Lubert. Teilnehmen an den Ausfahrten kann jeder, auch wenn er noch kein ADFC-Mitglied ist. Anmelden muss man sich beim Tourenleiter nur für Spezial-, und Mehrtagestouren und für solche, die mit einer Zugfahrt beginnen - und enden.

Info Das Programm liegt in Rathäusern, Büchereien und beim ADFC Ulm in der Pfauengasse 28 aus. Mehr unter www.adfc-ulm.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

FDP-Kandidat Alexander Kulitz löst Ticket in den Bundestag

Über die Landesliste für die FDP in den Bundestag: Alexander Kulitz ist neben Ronja Kemmer (CDU) und Hilde Mattheis (SPD) der lachende Dritte aus Ulm. weiter lesen