SÜDWEST PRESSE lädt ins Stadthaus ein

Der Landtags-Wahlkampf geht in den Endspurt. Wer noch nicht ganz überzeugt ist oder einfach noch einmal hören will, wie sich die Kandidaten im direkten Wort-Duell schlagen, kann sich drei Tage vor der Wahl selbst ein Bild machen.

|

Am Donnerstag, 10. März, beginnt um 19 Uhr das SÜDWEST PRESSE Forum zur Landtagswahl im Stadthaus.

Chefredakteur Ulrich Becker wird auf dem Podium begrüßen: Jürgen Filius (Grüne), Martin Rivoir (SPD), Thomas Kienle (CDU), Alexander Kulitz (FDP), Uwe Peiker (Linke) und Eugen Ciresa (AfD). Moderiert wird die Veranstaltung von den beiden SÜDWEST PRESSE-Redakteuren Matthias Stelzer und Hans-Uli Mayer.

Die haben schon viele Fragen auf ihren Zetteln stehen. Wie geht es mit den Flüchtlingen weiter, welche Lösungen können sich die Kandidaten vorstellen und was wollen sie konkret umsetzen? Aber es gibt natürlich noch viel mehr Themen. Zum Beispiel die Bildungspolitik, die bei den vergangenen Wahlen mit zum Regierungswechsel beigetragen hat. In welche Richtung steuern die Politiker hier? Und wie soll es im Stauland Baden-Württemberg mit der Verkehrspolitik weitergehen? Das ist nur eine kleine Auswahl von Themen, welche die vergangenen Tage und Wochen bestimmt haben.

Es wird an diesem Abend aber nicht nur um die großen landespolitischen Ideen gehen. Die Kandidaten sollen sich ebenso darüber äußern, welche Projekte ihnen in ihrem eigenen Wahlkreis besonders wichtig sind. Es wird also spannend am 10. März. Der Eintritt ist frei, Einlass ab 18 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Innenstadthandel klagt über Gewalt und Drogen

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen