Studienreise in die Türkei Schillerschule Erbach Klasse 10 Tag 5

Piratenfahrt Manavgat-Fluss Heute ist wieder Action angesagt. Relativ pünktlich um 8.30 Uhr besteigen wir den Bus nach Manavgat, der Provinzhauptstadt der Region Side.

|
Das Piratenschiff gleitet bei ruhigem Wasser von der City in Richtung Flussmündung ins Mittelmeer.  Foto: 
Auf dem gleichnamigen Fluss fahren wir zunächst gegen den Strom in Richtung Stadtmitte. Der Fluss Manavgat ist ca 60 km lang und entspringt dem Taurusgebirge. Auf seinem Weg in Richtung Meer speist er 2 Staudämme und überwindet 2 Wasserfälle (selale). Er ist eine wichtige Lebensader der Region weil er neben der Bewässerung der Felder auch durch die  Staustufen viel Elektrizität erzeugt.

Das Piratenschiff, das wir geentert haben gleitet bei ruhigem Wasser von der City in Richtung Flussmündung ins Mittelmeer. Hier treffen sich Süßwasser und  Meerwasser und wir können von einer schönen Sandbank aus in beiden Gewässern baden. Zwischenzeitlich haben die Piraten das Essen zubereitet und wir dinieren an Bord. Auf der Rückfahrt ist showtime -  die Piraten zeigen in luftiger Höhe waghalsige Darbietungen – Jack Sparrow lässt grüßen. Einige von uns besuchen dann noch den Bauernmarkt in Manavgat, andere gehen zurück ins Hotel. Nach dem Abendessen gewinnt Emily bei der Karaoke-Show eine Flasche Wein (alkoholfrei?)
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bahnhof Senden: Steg statt Unterführung

Durchbruch: Die Sendener können künftig im Bereich des Bahnhofes die Gleise queren. Statt dem geplanten Tunnel wird eine Überführung gebaut. weiter lesen