Studienreise in die Türkei Schillerschule Erbach Klasse 10 Tag 4

Sonntag 23..03. Chillen all inclusive - Test The Colours West Hotel Nach den letzten anstrengenden Exkursionen steht unser Hotel auf dem Prüfstand.

|
Beim Frühstück können wir auf ein reichhaltiges Buffet zugreifen.  Foto: 
Bei unserem individuellen chill, relax- und Sporttag testen wir die Einrichtungen im Colours West. Bereits beim Frühstück können wir auf ein reichhaltiges Buffet zugreifen. Neben allem Gewöhnlichen wartet das Hotel mit einigen Highlights auf. Pancakes, Rührei und verschiedene türkische Spezialitäten, wie Sucuk, werden von mehreren Köchen frisch zubereitet. Ein weiterer Vorteil des Hotels kommt einem nicht geringen Teil unserer Reisegruppe zu Gute: Das Spätaufsteherfrühstück ab 10 Uhr. So starten alle gut gestärkt in den Tag.

Im Anschluss genießen wir bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen 23 Grad den Tag. Der feine Sandstrand ist über einen kleinen Weg in fünf Minuten erreicht. Trotz der frühen Jahreszeit können wir es uns auf den bereitgestellten Liegen bequem machen. Das Wasser ist mit seinen ca. 18 Grad eine willkommene Erfrischung. Im Hotel können wir zwischen einem Außen- und Innenpool wählen. Nach dieser ersten Badezeit können wir bereits ab 12.30 Uhr wieder im Restaurant, bzw. auf der Terrasse das Mittagessen genießen.

Das Buffet ist sehr reichhaltig und kreativ gestaltet. Nach so viel kulinarischen Leckereien muss der Nachmittag sportlich gestaltet werden. Der Fitnessbereich ist zwar etwas klein geraten, bietet aber zwei Laufbänder, die wir ausgiebig nutzen. Andere lassen ihre Muskeln an der Hantelbank spielen. Die schönste sportliche Variante findet sich aber außerhalb des Hotels. Am Strand stehen den Laufbegeisterten unserer Gruppe ein fast endloser Strand zur Verfügung. Über 10 km führt dieser vom Hotel in Richtung des historischen Side.

Wer nach so viel sportlicher Betätigung Raum zum Entspannen sucht, nutzt die Sauna oder das hoteleigene türkische Bad. Zwischendurch kann man sich natürlich auch wieder an der Snackbar stärken. Die Sonne küsst uns an diesem Tag bis kurz vor sechs. Anschließend bereiten wir uns auf das Abendessen und den Abend im Hotel vor. Schon leicht gebräunt wähnt man sich nach solch einem Tag schon fast im Sommer. Den Test hat unser Hotel auf alle Fälle bestanden!
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stellenabbau: Bittere Pille für Ratiopharm

Der Mutterkonzern Teva streicht weltweit 14.000 Stellen. Es bleibt vorerst offen, inwieweit Ulm betroffen ist. weiter lesen