STADHAUS

|

Dienstag, 19. Juni: 20 im Gespräch - Was bleibt? Sammeln und Erinnern. Podiumsgespräch mit Helga Pelizäus-Hoffmeister, Universität der Bundeswehr München (Fakultät für Sozialwissenschaften), Ulrich Rauff, Direktor des Marbacher Literaturmuseums und Thomas Schnalke, Direktor des Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité. Moderation Heiner Fangerau, Universität Ulm, Medizinhistoriker und Vorstandssprecher des Humboldt-Studienzentrums.

Donnerstag, 21. Juni: 19 Forum mit Günther Oettinger, EU-Kommissar für Energie (SÜDWEST PRESSE).

Samstag, 23. Juni: Ab 19 Lange Nacht der Museen in Ulm und Neu-Ulm. Safran, Samthaut und sehr gute Longdrinks.

Sonntag, 24. Juni: Ab 15 Uhr bleibt das Stadthaus wegen des Landesposaunentages auf dem Ulmer Münsterplatz geschlossen.

Ausstellungen

Fotografie: Wie weit weg ist ganz verschwunden? Fotografien von Peter Granser (Gruorn auf der Schwäbischen Alb), Johannes Twielemeier (Braunkohlegebiet Garzweiler II) und René Zieger (Folgelanschaften in Ostdeutschland), 2. OG (bis 24. Juni 2012.

Fotografie: Karin Székessy, 3. OG (bis 24. Juni 2012).

Dauerausstellung: Archäologie und Geschichte des Ulmer Münsterplatzes im UG des Stadthauses.

Öffnungszeiten der Ausstellungen im Stadthaus: Werktags 10-18 Uhr, donnerstags 10-20 Uhr, Sonn- und Feiertage 11-18 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen