Spektakuläres Sportwagentreffen in der Oldtimerfabrik

Eine spektakuläre Benefizveranstaltung mit teuren Sportwagen ging gestern in der Oldtimerfabrik Classic über die Bühne. Ferrari-Fan Dirk Maurer aus Langenau hatte die Idee für die Sportwagen-Charity.

|
Ferraris im Dutzend fuhren am Sonntag in der Oldtimerfabrik vor: zum Anschauen und Mitfahren - für einen guten Zweck. Foto: Oliver Schulz

Um Mittag hatten sich fast 40 Gleichgesinnte, zumeist mit Ferraris, in der Oldtimerfabrik eingefunden. Die vielen Besucher konnten für 30 Euro eine halbstündige Mitfahrt in den Sportwagen - darunter auch Maserati, Porsche und Ford GT - buchen. Der Erlös geht an die Aktion Drachenkinder von Radio 7. Außerdem konnte man eine Mitfahrt in drei Rennfahrzeugen - mit dabei: der Engstler-BMW von Liqui Moly - auf dem Flugplatz in Leipheim ersteigern. Dorthin gingen Shuttle-Busse. Außerdem hatte die Oldtimer-Fabrik in Leipheim eine Show mit Driftcars organisiert, berichtete Managerin Daniela Baggacin. An beiden Locations wurde das Nachtrennen der Formel 1 in Singapur übertragen. Zu den Hauptsponsoren gehörte Hamann aus Laupheim mit dem aufwendig getunten Mercedes SLS "Hawk", mit Rover- und BMW-Fahrzeugen. Die Mercedes-Niederlassung stellte zudem einige AMG-Versionen vor - insgesamt Millionenwerte. Die Mieter der Oldtimerfabrik beteiligten sich ebenfalls an dem Event.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Laster reißt Ampeln am Bahnhof um - Straßenbahn steht still

Ein Lkw hat in der Friedrich-Ebert-Straße eine Ampel umgerissen. Die Straße ist auf Höhe des Bahnhofs gesperrt. Straßenbahn und Busse haben massive Verspätung. weiter lesen