Seniorentage in Ulm und in Neu-Ulm

Aus modernen Vorträgen und einer Seniorenmesse zum Abschluss bestehen die drei Seniorentage, die die beiden Städte Ulm und Neu-Ulm gemeinsam veranstalten. Um "Pflege und Technik" geht es am Mittwoch, 23. Oktober, von 13.30 bis 18 Uhr im Ulmer Stadthaus.

|

Aus modernen Vorträgen und einer Seniorenmesse zum Abschluss bestehen die drei Seniorentage, die die beiden Städte Ulm und Neu-Ulm gemeinsam veranstalten. Um "Pflege und Technik" geht es am Mittwoch, 23. Oktober, von 13.30 bis 18 Uhr im Ulmer Stadthaus. Das noch nicht so lang erforschte Thema "Die Wucht der späten Erinnerung" kommt am Dienstag, 5. November, zur Sprache. Vorträge wie "Zukunft haben wir nur, wenn wir uns der Vergangenheit stellen - Ein realistischer Blick in die NS-Vergangenheit" von Dr. Silvester Lechner, dem ehemaligen Leiter des Dokumentationszentrums Oberer Kuhberg, kommen von 15.30 bis 18.30 Uhr zur Sprache - ebenfalls im Stadthaus.

Die Senioren-Informationsmesse mit weiteren Vorträgen - "Die Sucht im Alter" und "Finanzierung von Heimaufenthalten" - folgt am Donnerstag, 7. November, von 9 bis 17 Uhr im Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm. Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Auf der Messe im kleinen Foyer des Edwin-Scharff-Hauses können sich die Besucher informieren über technische Hilfsmittel, Unterstützungsangebote und Gesundheitsthemen. Warum Seniorentage in beiden Städten? Dazu sagt OB Ivo Gönner im Vorwort des Programms: "Der demographische Wandel ist jetzt schon spürbar; rund ein Viertel der Ulmer und Neu-Ulmer ist bereits heute älter als 60 Jahre."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auch in Neu-Ulm Tempo 30 in der Nacht

Der Lärmaktionsplan macht es möglich: Im nächsten Jahr gibt es in der Neu-Ulmer Innenstadt von 22 bis 6 Uhr eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30. weiter lesen