Schwangerschaft: Gutes Zeugnis für Beratung

|

Mehr als 250 Frauen und Männer haben in einer Kundenbefragung der Schwangerenberatung des Sozialdiensts katholischer Frauen (SKF) ein gutes Zeugnis ausgestellt. Sie zeigten sich nach Angaben des SKF "mehr als zufrieden" mit der Organisation und dem Verlauf einer Beratung. Die Leiterin der Neu-Ulmer Beratungsstelle Eleonore Wolf: "Wir sind sehr zufrieden über die Rückmeldungen. Am meisten hat uns gefreut, dass sich über 90 Prozent der Befragten durch unsere Beratung gestärkt fühlten und über 95 Prozent unsere Beratungsstelle weiterempfehlen wollen."

Hauptmotiv für den Besuch einer Beratungsstelle sind finanzielle Probleme oder Fragen zu Kindern und Elterngeld. Ein Teil der Frauen suche Hilfe in existentiellen Notlagen, zum Beispiel in einem Schwangerschaftskonflikt, nach einer Totgeburt oder einem Schwangerschaftsabbruch. Zunehmend kommen Frauen auch mit Fragen zu vorgeburtlichen Untersuchungen. Durchweg sehr gut bewertet wurden der Mitteilung zufolge die Beraterinnen. Sie hätten sich genügend Zeit genommen, wurden als freundlich, kompetent und einfühlsam wahrgenommen. Den Fragebogen füllten über 250 Menschen, überwiegend Frauen, aus, die in den Katholischen Beratungsstellen für Schwangerschaftsfragen in Augsburg, Kempten, Landsberg, Neu-Ulm oder den Außenstellen Neuburg und Lindau Hilfe gesucht haben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen