Schnittmenge von Kunst und Architektur

Zwei Künstlergenerationen, zwei künstlerische Positionen, eine Ausstellung: Mit der Gegenüberstellung von Kunst und Architektur befasst sich die Ausstellung "Schnittmenge" in der Stein-Galerie in Amstetten.

|
Interesse an der Schnittmenge: Besucher in der Stein-Galerie. Privatfoto

Zwei Künstlergenerationen, zwei künstlerische Positionen, eine Ausstellung: Mit der Gegenüberstellung von Kunst und Architektur befasst sich die Ausstellung "Schnittmenge" in der Stein-Galerie in Amstetten. Darin werden Werke des Ulmer Malers und Bildhauers Herbert Volz neben Projekten des jungen Architekten- und Designerteams Sonja Nagel und Jan Theissen aus Stuttgart gezeigt.

Kleine Skulpturen- und Häusermodelle stehen auf einem Betonpodest, Architekturfotografien hängen neben bunten, abstrakten Bildern. Was auf den ersten Blick völlig gegensätzlich zu sein scheint, offenbart beim intensiven Betrachten doch einige Gemeinsamkeiten in Farbe, Form und Flächenverteilung. "Wir suchen hier den Dialog zwischen den beiden Polen", erklärt Sonja Nagel. "Die Architekturfotografien sollen nicht als Fremdkörper neben den Bildern wahrgenommen werden, sondern mit ihnen korrespondieren. So werden Verwandtschaften sichtbar."

Das Team Nagel/Theissen hatte bereits 2006 erfolgreich am Wettbewerb "artist at work" der Amstettener Stein-Galerie teilgenommen. Herbert Volz ist über die Region hinaus durch seine Skulpturen und seine besondere Verwendung der Farben des Kantenspektrums als Vertreter der konstruktiv konkreten Kunst bekannt. "Es war ein Experiment, die beiden Positionen zusammenzubringen", sagt Albert Braun, der Geschäftsführer der Stein-Galerie. "Normalerweise stellen hier immer abwechselnd Nachwuchskünstler und alte, bekannte Künstler aus. Dieses Mal wollten wir eben die Schnittmenge von beidem suchen." Experiment gelungen.

Info Die Ausstellung "Schnittmenge"ist noch bis zum 4. Oktober in der Stein-Galerie in Amstetten (Hauptstraße 5-7) zu sehen: Mo-Do, 8-17, Fr 8-16 Uhr, Sa 10-13 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Wege am Ulmer Hauptbahnhof: Rund um Stege und Gleise

Die Fußgänger am Hauptbahnhof müssen sich wieder umgewöhnen. Probleme gibt es vor allem, wenn vorgegebene Wege nicht eingehalten werden. weiter lesen