Ersatzverkehr für Linie 1 endet: Verkehr weiter eingeschränkt

Mit dem Ende der baden-württembergischen Sommerferien endet auch der Schienenersatzverkehr auf der Linie 1. Dadurch kommt es am Knoten Olgastraße-Neutorstraße am 10. September zu Verkehrseinschränkungen.

|
Die geänderte Verkehrsführung ab dem 10. September.  Foto: 

Die Bauarbeiten an der Kreuzung Olgastraße-Neutorstraße werden planmäßig mit Ende der Sommerferien abgeschlossen sein. Ab Montag, 11. September, verkehren auf der Linie 1 ab Betriebsbeginn daher wieder Straßenbahnen. Ab diesem Zeitpunkt geht die alte Straßenbahnhaltestelle Theater bis zur Inbetriebnahme der Linie 2 vorläufig wieder in Betrieb.

Die Umstellung der Verkehrsführung an der Kreuzung erfolgt bereits am Sonntag, 10. September. Zwischen 7 Uhr und ca. 15 Uhr wird es für den Autoverkehr in diesem Bereich zu Einschränkungen kommen:

- Die Olgastraße wird in Richtung Hauptbahnhof nach der Zufahrt zum Parkhaus Salzstadel gesperrt.

- Voll gesperrt wird die Neutorstraße.

- Großräumige Umleitungen werden ausgeschildert.

Noch etwas länger als geplant dauern die Arbeiten in der Neutorstraße. Der Abschnitt zwischen Olgastraße und Zeitblomstraße bleibt daher bis zum Sonntag, 24. September, Einbahnstraße in Richtung Innenstadt. Im Zeitraum vom 10 bis 24. September gibt es im Bereich der Wengengasse zusätzliche Einschränkungen:

- Die Ausfahrt aus der Wengengasse in die Olgastraße ist nur nach rechts in Richtung Oststadt/Parkhaus Salzstadel möglich.

- In Fahrtrichtung Hauptbahnhof kann von der Olgastraße weder in die Neutorstraße noch in die Wengengasse abgebogen werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Handwerk: Edle Gravur rund um die Uhr

Florentin Mack beherrscht die seltene Kunst des Guillochierens. Die wellenförmigen Schnittmuster führen zu einer reizvollen Lichtbrechung – etwa auf dem Zifferblatt. weiter lesen