Raus aus den Turnschuhen

Grün, grün, grün sind alle meine Schuhe. . . Sie sind wieder zu haben, die SWU-Flip-Flops. Indes: Nur noch, so lange der Vorrat reicht.

|

Die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm stehen auf Grün. Gerne auch in Grün - in grünen Turnschuhen, inzwischen im fünften Jahr. Nun ist es aber so, dass Turnschuhe im Sommer gerne mal unangenehm miefen. Hat man sich wohl auch bei den SWU gedacht - und ein Schar grüner Flip-Flops als sommerliche SWU-Variante geordert.

Erstmals gabs die im vergangenen Jahr zu kaufen. Und weils so schön war (und weil noch einiges auf Lager ist), gibts nun - von Montag an - im Servicecenter Neue Mitte einen Abverkauf bis Ende August. Paarpreis: 8 Euro - wobei 2 Euro dem Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm zugute kommen.

"Aber Achtung!", sagt SWU-Sprecherin Katrin Albsteiger - und rührt schon mal die Werbetrommel. "Limitierte Auflage! Jetzt zuschlagen! Was weg ist, ist weg!" Jeweils 50 Paar sind noch in den Größen 37 bis 44 erhältlich. Pech für Menschen, die auf großem Fuß leben: Größe 45/46 ist schon aus, ebenso 33/34.

Und nachgeordert, so hört man vom finanziell angeschlagenen Unternehmen, wird zumindest in größeren Mengen nicht mehr. Gleiches gilt übrigens auch für die grünen Turnschuhe, die - ganzjährig zu 39,95 Euro - im Tress Punkt in der Pfauengasse über die Schuhladen-Theke gehen.

Wie viele noch vorrätig sind, konnte Albsteiger gestern nicht sagen. Auch über die Gesamtauflage der grünen Treter schweigt man sich bei der SWU aus.

Fakt ist, SWU-Chef Matthias Berz nennt mindestens ein Paar der grünen Turnschuhe sein eigen, bewegte sich darin gerne mal auf offiziellem Parkett. Doch wie steht er zum SWU-Flip-Flop? Sehr positiv, lässt er verlauten. Obschon nur im Privatleben. Denn, so sagt er, zu offiziellen Anlässen oder dienstlichen Besprechungen trägt er geschlossenes Schuhwerk. Immer. "Aber in meinem letzten Sommerurlaub hatte ich die Flip-Flops dabei und konnte somit ein Stück SWU mitnehmen", verrät Berz. Wohin die Reise ging, wissen wir nicht.

Andere sind da mitteilsamer. Auf der SWU-Facebook-Seite sind Fotos Reisender gepostet: SWU-Flip-Flops am Indischen Ozean-Strand auf La Réunion etwa oder am nächtlich beleuchteten Hafen von Shanghai. Man könnte grün werden vor Neid.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Innenstadthandel klagt über Gewalt und Drogen

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen