Programmchef Lars Frick verlässt das Ulmer Zelt

|
Wechselt von Ulm nach Lörrach: Lars Frick.

"Es war eine tolle Zeit", sagte Frick gestern, "ich bin einfach dankbar dafür, dass ich die Chance hatte, mit einem so starken Team zusammenzuarbeiten". Der Diplom-Politologe - zuvor als Kulturmanager in einem soziokulturellen Zentrum in Marburg tätig - war seit 2006 in Ulm und blickt nun auf eine "erfolgreiche Zeit" zurück: "Als ich anfing, hatten wir ein Minus von 70 000 Euro, heute stehen wir gut da und haben in den letzten Jahren erheblich investieren können."

Frick habe das Zelt in einer Talsohle übernommen und dann mit der Programmgruppe kontinuierlich gute Arbeit geleistet, lobte gestern Robbi Freudigmann vom Zelt-Vorstand. Was die Nachfolge betrifft, wolle man sich etwas Zeit lassen, um zu überlegen, wie der Job des künstlerischen Leiters und die Zuständigkeiten im Team künftig aussehen, sagt Freudigmann. An der Spielzeit 2013 werde derzeit bereits fleißig gearbeitet. Dann könne ein Nachfolger Fricks - vielleicht nach einer kurzen Interimszeit - dem Programm im Frühjahr noch den letzten Schliff verleihen.

Zelt-Pressesprecherin Carolyn Ammann bedauert Fricks Weggang, ist aber sicher, "dass wir eine nette und fähige Person finden werden, die seine mutige wie erfolgreiche Arbeit zusammen mit der Programmgruppe fortsetzen wird".

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neubaustrecke: Risse im renovierten Haus

Bewohner am Michelsberg haben nach den Sprengungen und Bohrungen Schäden an ihren Häusern gemeldet. weiter lesen