Polizei vom 26. August 2014

|

Zwei Verletzte im Bus

Bei einem Unfall in der Wagnerstraße sind am Sonntagnachmittag zwei Frauen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Mann aus dem Kreis Biberach gegen 14 Uhr den Unfall verursacht. Der 50-Jährige war auf dem Weg in Richtung Innenstadt, beschloss dann aber spontan zu wenden. Dabei übersah er jedoch einen Bus. Der Busfahrer musste daraufhin stark bremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Wegen des Bremsmanövers stürzten die beiden Frauen im Bus. Die Polizei ermittelt nun gegen den Autofahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kripo-Beamter der Ulmer Polizei vor Gericht

Wegen Strafvereitelung und Unterschlagung von Geldbußen in zig Fällen muss sich ein Polizist vor der Justiz verantworten. Der Angeklagte bestreitet alles. weiter lesen