POLIZEI vom 14. Dezember 2013

|

Rollerfahrer verletzt

Schwere Verletzungen hat ein 63-jähriger Rollerfahrer am Donnerstag erlitten. Er war nach Angaben der Polizei vom Bleicher Hag kommend in den Mähringer Weg abgebogen - gefolgt von einem 78-jährigen Autofahrer. Dessen Wagen stieß mit dem Roller zusammen, als der 63-Jährige auf die Linksabbiegespur in den Lehrer-Tal-Weg gewechselt war, wo der Autofahrer überholen wollte.

Nächtlicher Faustschlag

Mit einem gezielten Faustschlag hat ein Unbekannter am Freitag um 4.30 Uhr einen Nachtschwärmer niedergestreckt. Der war nach eigenen Angaben auf der Neuen Straße in Richtung Glöcklerstraße unterwegs, als ihm der Fremde unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug. Der 25-Jährige musste zur ambulante Behandlung ins Krankenhaus.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kuhberg: Was den Anwohnern Sorgen macht

30 Ulmer gehen mit dem Oberbürgermeister über den Unteren Kuhberg und sagen, was ihnen Sorgen macht. weiter lesen