Polizei stellt Räuber in der Frauenstraße

Die Polizei hat einen 32-Jährigen festgenommen, der dringend verdächtigt wird, am 14. September ein Restaurant in Ulm und am vergangenen Freitag ein Geschäft in Ehingen überfallen zu haben. Der Wohnsitzlose, so teilen Polizei und Staatsanwaltschaft mit, habe beide Taten gestanden.

|

Die Polizei hat einen 32-Jährigen festgenommen, der dringend verdächtigt wird, am 14. September ein Restaurant in Ulm und am vergangenen Freitag ein Geschäft in Ehingen überfallen zu haben. Der Wohnsitzlose, so teilen Polizei und Staatsanwaltschaft mit, habe beide Taten gestanden.

Das Geschäft an der Münsinger Straße in Ehingen wurde gegen 20 Uhr überfallen. Dort zwang ein mit einem Messer bewaffneter Mann eine Mitarbeiterin, ihm Geld zu geben. Aufgrund ihrer Personenbeschreibungen vermuteten die Beamten, dass es sich um denselben Täter handelte, der ein Schnellrestaurant an der Neuen Straße in Ulm ausgeraubt hatte.

Zur Festnahme am Samstag führte der Hinweis eines Zeugen, der von dem Überfall in Ulm betroffen war. Er hatte den Verdächtigen am Freitagabend in der Ulmer Frauenstraße gesehen und wiedererkannt. Vergeblich verfolgten er und seine Freunde den Mann. Auch die Polizei fahndete an jenem Abend nach ihm, zunächst ohne Erfolg. Dann sah der Zeuge den Verdächtigen am Samstag noch einmal in der Ulmer Frauenstraße und informierte sofort die Polizei.

Die Beamten nahmen den 32-Jährigen dort in einem Lokal widerstandslos fest. Bei seiner Festnahme stellten die Fahnder mehrere Hundert Euro sicher. Ein Richter hat Haftbefehl wegen schweren Raubes erlassen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Wege am Ulmer Hauptbahnhof: Rund um Stege und Gleise

Die Fußgänger am Hauptbahnhof müssen sich wieder umgewöhnen. Probleme gibt es vor allem, wenn vorgegebene Wege nicht eingehalten werden. weiter lesen